Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Diskutiere im Thema ich wär gern schlauer im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 88

    ich wär gern schlauer

    so ich habe nun meinen gewissen Termin hinter mir
    hatte vorher einen kleinen konzentrationstest und der betreffende rit mir hilfe zu nehemn -also machte er mir den besagten termin

    ich sahs nun da und erzählte ma ganz kurz mein leid was ja so vorwiegend mein gedächtnis betrifft diese phasen der vergesslickeit und schusseligkeit und die nicht oder geringen erinnerungen an tage stunden davor-
    meine oft probleme mit meinen diagn. söhnen

    und er -(leider krieg ich nicht mehr ganz zusammen )
    so in etwa kann schon sein -da könnte man mit medis mal machen(glaub nich das ich die will-) - vieleicht auch eine depression -
    man könnte ekg und so machen ......... er will sich mit seinem team besprechen ich könnte ja zu einen psychologen und reden -----heeeeeeeeeee was er will mich zu einen psycho schicken -das hilft .jawohl
    oder ich solle gesprächsteraphien mit meinen grossen vielleicht machen na schön -muss sagen meine kidis sind hier auch in behandlung
    erzähle seit jahren über meine probl. die hören nich zu sie bekammen nur neue medi rezepte und das wars-keine hilfe

    so und das solle eine diagnose sein bin weder schlauer noch weiter
    tolllllllllllllllll und wies weitergeht weis ich nicht ich komme mir total bescheuert vor
    und bereu überhaupt über mich und meine probl. geredet zu haben.
    sowas bringt mich grundsätzlich aus den fugen weil ich dann immer denke jetzt steh ich bescheuert da und die denken nu sonst was von mir
    schön blöd

  2. #2
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 728

    AW: ich wär gern schlauer

    Hey anikat,

    bitte nicht verzweifeln! Ich war auch bei nem Doc (der Ahnung von ADHS hat) und nach der ersten Sitzung meinte der bei mir auch: Depressionen! Hat sich aber nach dem zweiten Termin erledigt! Mit den Medis stehe ich allerdings auch auf Kriegsfuß! Meine Tochter (11 Jahre und seit zwei Jahren diagnostiziert) mag die Medis nicht! Erst Strattera und jetzt Ritalin. Am besten geholfen hat bisher eine Therapie! Das Konzept heißt Attenioner! Und ich habe da allein beim ersten Elterntraining schon sehr viel gelernt!

    Ok, ich bin auch schon bei der gleichen Therapeutin in Behandlung! Aber Medis haben bisher keine Wirkung gehabt!

    Den richtigen Therapeuten zu finden ist natürlich nicht leicht!

    Denn es erfordert eine Vertrauensbasis, und in erster Linie Symphatie!

    Das macht es ja auch so schwer, die richtigen Leute für eine Behandlung zu finden!

    Aber ich möchte dir hier mal Mut machen:

    Ich habe auf anhieb den richtigen Arzt erwischt und auch eine echt tolle Therapeutin!

    Allerdings bin ich von natur aus Optimist und generell mit wenig zufrieden!

    Ich wollte eine Diagnose (die war dann eindeutig) und vor allem eine Therapie! Und die hab ich bekommen!

    Also anikat: Kopf hoch und suchen!

    LG

    Snagila

Ähnliche Themen

  1. ADHS Erwachsene: Übertreibt ihr gern?
    Von Kimbini im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.02.2011, 14:02

Stichworte

Thema: ich wär gern schlauer im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum