Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Diskutiere im Thema Nun ist es sicher im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: Nun ist es sicher

    Hi Stressfetzi,
    ist doch überhaupt nicht ungewöhnlich. Ist ja sinnvoll die Diagnose erstmal zu verdauen und sich schlau zu machen über die Medikamente.

    Ich hab sofort welche genommen, war aber damit auch irgendwie überfordert; Auseinandersetzung mit den Wirkungen und Nebenwirkungen, der Diagnose, wie gehe ich damit um usw.

    Kann deine Entscheidung also nachvollziehen.

  2. #12
    soary

    Gast

    AW: Nun ist es sicher

    Hallo Stressfetzi,

    nein, das ist nicht ungewöhnlich.

    Ich hab auch erst mal "ne Nacht drüber schlafen" müssen (wollen), bevor ich mich für Medis entschieden habe.
    Kombiniert mit ner Ergotherapie.

    LG soary

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Nun ist es sicher

    Hallo hypie1, hallo soary,


    joah, finde es nämlich auch okay, wenn man sich da erstmal Gedanken drüber macht, wie es weitergeht nach so einer Diagnose und ob man Medis nimmt oder nicht.

    Bei mir liegt auch jetzt der Fokus nicht ausschließlich auf der medikamentösen Behandlung.
    Seit 1,5 Jahren mache ich eine ambulante Einzel-Verhaltentherapie (DBT) wegen Borderline.
    Und Ende des Jahres werde ich wegen des ADS eine DBT-Gruppe besuchen für 3 Monate ein Mal wöchentlich.


    @soary: Bist Du wegen ADS in der Ergo? Was wird da so gemacht? Merkst Du positive Veränderungen?


  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Nun ist es sicher

    Was ist denn DBT ?

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Nun ist es sicher

    Hallo, ihr alle!
    Ich suchte hier nach Beiträgen zu AD(H)S und Borderline.
    Habe die BL-Diagnose seit 1992 und vermute nun mit meinem Thera, dass ADHS da mitspielt.

    Was mich interessiert: Stimmt es, dass man Strattera (Atomoxetin) bzw. Mph selbst bezahlen muss?
    Mit meiner EU-Rente käme ich da ganz schön ins Schwitzen, da ich schon andere Medis (Thrombozytengerinnungshemmer und Ibu-Gel wg. Arthrose) selbst zahlen muss. Da ich noch 6 andere Medis brauche, kommt einiges an Zuzahlungen zusammen, bin aber nicht befreit, da ich an der Bemessungsgrenze bin.

    LG Theresia

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Nun ist es sicher

    Also MPH aufjedenfall als Erwachsener, aber nur wenn die AD(H)S Diagnose ärztlich als Erwachsener gestellt wurde und nicht schon als Kind bzw. Jugendlicher.

    Wobei ich mal gelesen habe, dass auch Heranwachsende bei einer AD(H)S Diagnose befreit werden können - aber weiß es nicht genau.

    Wie es bei Atomoxetin ist weiß ich leider nicht.

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Nun ist es sicher

    Danke, Deprigenerat!

    Übrigens: DBT ist Dialektical Behavior Therapy = Dialektische Verhaltenstherapie nach Marsha Linehan. Wird bei Borderline eingesetzt. Ob auch bei anderen Diagnosen, weiß ich nicht.

    LG Theresia

  8. #18
    soary

    Gast

    AW: Nun ist es sicher

    Stressfetzi schreibt:

    @soary: Bist Du wegen ADS in der Ergo? Was wird da so gemacht? Merkst Du positive Veränderungen?
    Hallo Stressfetzi,

    sorry, das sich jetzt erst anworte, als ich den Beitrag gelesen hatte, war ich grad aufm Sprung und dann hab ichs vergessen

    Hol ich mal schnell nach.

    Jepp, hatte Ergo als Therapie, im Moment Pause um zu sehen, wie ich alleine klarkomm.

    Ich habe einige Veränderungen bemerkt, mein Umfeld aber auch.

    Die ersten paar Stunden ging es darum: Was sind meine Probleme.
    Welche machen mir am meisten zu schaffen.

    Dann wurde eben dran gearbeitet, Strategien erarbeitet.

    Unter anderem ging es um Achtsamkeit (auch mir selber gegenüber), Struktur, Haushalt, Entspannung, Impulskontrolle, Durchhaltevermögen.

    Das mal grob.

    Auch jetzt in der Pause komm ich ganz gut klar.

    Kann das erlernte auch ganz gut im Alltag umsetzen. Behaupte ich jetzt mal

    So, wenn du noch Fragen hast, dann gerne raus damit

    LG soary

Seite 2 von 2 Erste 12

Stichworte

Thema: Nun ist es sicher im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum