Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 23 von 23

Diskutiere im Thema Vorsicht mit Psychologen und Neurologen!Nicht immer glauben schenken!? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 40

    AW: Vorsicht mit Psychologen und Neurologen!Nicht immer glauben schenken!?

    Hallo Andrea,

    von inkompetenten Fachärzten kann ich ein Lied singen. Obwohl ich erst seit kurzem den Verdacht habe, ADS zu haben, hatte ich davor schon sehr viel mit Neurologen und Psychiatern zu tun. Grund war eine Epilepsie, die ich durch einen inzwischen beseitigten Hirntumor hatte und die auch heute noch schwach vorhanden ist.
    Natürlich habe ich mich ganz intensiv mit meiner Krankheit befaßt und stellte bald fest, dass viele der Neurologen, die ich besuchte, einen hoffnungslos veralteten Wissensstand aufwiesen, manchmal über 10 Jahre der medizinischen Entwicklung hinterher. Entsprechend sah die Therapie aus. Schlimmer wird es bei vielen Ärzten bei ADS aussehen, da sollte man schon zum Spezialisten gehen, der sich richtig gut auskennt. Mit meiner Epi suche ich seit einigen Jahren nur noch spezialisierte Kliniken auf und lasse den sinnlosen Gang zum niedergelassenen Neurologen, mit besten Erfolgen.
    Das werde ich auch mit dem ADS so machen.

    LG
    Heiner

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Vorsicht mit Psychologen und Neurologen!Nicht immer glauben schenken!?

    hi crugedon

    die ist hier ein forum um sich einander aus zu tauschen und zu reden.
    keiner verteufelt hier irgendjemand.
    keiner meint was böses.
    jeder hat hier seine geschicht hinter sich.wenn manche dinge discodiert man auch hier und sollte es einfach net in den falschen hals bekommen.


    lg Andrea

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 63

    AW: Vorsicht mit Psychologen und Neurologen!Nicht immer glauben schenken!?

    Ein liebe Hallo an alle

    Bis Mittwoch hab ich auch noch gedacht, das sich mein Arzt mit ADHS auskennt, bis er dann mein EKG gesehen hat (Sinustachykardie) und ich ihm Erzählt hatte, das ich die Medis (Methylphenidat 10 mg täglich nicht mehr nehme) und es ohne Methylphenidat wieder so ist wie vor der Medikation, die Unruhe, Nervosität, Hyperaktivität und so wieder da ist, da hat er dann gemeint,
    naja die Medis werden erst mal abgesetzt die soll ich nicht mehr nehmen und er liest mal ein bisschen und überlegt und im August sehen wir uns dann wieder und dann hat er mir noch ein Zettel mit ner 0180 Telefonnummer für ne Psychotherapie gegebe...
    und jetzt steh ich da, und weiß nicht mehr weiter die 10 mg haben mir ja auch nur gereicht, weil ich zur Zeit leider keie Arbeit habe und es günstiger ist, aber im September wenn ich dann warscheinlich meine Ausbildung anfange und ich kein Methylphenidat oder ähnliches bekomm, dann weiß ich echt nicht, wie es dann noch weiter gehen soll, weil mit Medis ist einfach alles klarer und Strucktorierter und ohne, wie in einer Nebelschwade.

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Diagnose durch Neurologen/Psychiater
    Von lois lane im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 6.07.2010, 15:46
  2. Psychologen und das Ursache- Wirkungsprinzip
    Von kreativkopf im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 18:13
  3. Vorsicht vor Überdosierung!
    Von woody im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 5.02.2010, 20:40
  4. Methylphenidat - wieso nicht immer retardiert?
    Von Christof im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 13:47

Stichworte

Thema: Vorsicht mit Psychologen und Neurologen!Nicht immer glauben schenken!? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum