Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Nützliche Links zum Thema adhs im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.633

    Nützliche Links zum Thema adhs

    www.ads-ev.de

    Elterinitiative zur Förderung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit AufmerksamkeitsDefizitSyndrom mit/ohne Hyperaktivität aus Baden-Württemberg; Kontaktdaten zu Selbsthilfegruppen (ADS-Gesprächskreisen) mit Schwerpunkt in Baden-Württemberg, Gruppen vorhanden auch in Bayern, Berlin, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein. Ständig in Erweiterung begriffen. Bundesweiter Veranstaltungskalender und fortlaufend aktualisiert die neuesten Nachrichten zum Thema ADHS.


    Geographische Übersicht von ADHS-Selbsthilfegruppen und Kontaktdaten in Deutschland des Vereins "ADHS Deutschland"

    http://www.adhs-deutschland.de/rgKar...D=1&site_ID=82

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.633
    http://www.deutschepsychotherapeuten...g.de/index.php

    Berufsverband der Psychotherapeuten.

    Therapeutensuche.


    ACHTUNG WARNHINWEIS! Nicht jeder Psychotherapeut, der angibt, sich mit "hyperkinetischen Störungen" auszukennen, kennt sich auch wirklich damit aus. Und nicht jeder Psychotherapeut, der sich tatsächlich fachlich damit auskennt, hat Erfahrung in der Behandlung von Menschen mit ADHS oder das dabei unabdingbar nötige Einfühlungsvermögen.

    Es handelt sich aber um seriöse, approbierte Psychotherapeuten und einen seriösen Berufsverband. Aber auch Seriösität schützt erfahrungsgemäß nicht vor Selbstüberschätzung.

    Wenn Sie sich mit der eigenen Diagnose noch nicht auseinandergesetzt haben oder unsicher sind, erkundigen Sie sich im Vorfeld besser bei den Mitgliedern einer Selbsthilfegruppe, die beste Rückversicherung für einen ADHSler in allen Fragen zum Thema ADHS, ist grundsätzlich immer ein ADHSler. Dies gilt auch für den Fall, dass Sie noch gar nicht diagnostiziert sind.

    Die Diagnose muss von einem auf ADHS spezialisierten Facharzt Psychiater/Neurologe gestellt werden. Alternativ kommen bei Kindern auch Kinderärzte in Frage, die auf die Diagnose von ADHS spezialisiert sind.

    Auch in diesem Falle immer zuerst die Mitglieder von Selbsthilfegruppen fragen.

    Diese Leute können Ihnen neben einem geeigneten Arzt möglicherweise auch einen Therapeuten empfehlen, der nicht Mitglied in der "Deutschen Psychotherapeutenvereinigung" ist, sondern in einem anderen, seriösen Berufsverband.

    Bitte aber Finger weg von selbsternannten Therapeuten, Wunderheilern, Wünschelrutengängern, Kräutersuchern, Algenzüchtern, Omega3-Fettsäuren-Vertretern, Transzedentalen Meditierern, Kaffeesatzdeutern, Pendelartisten, Teufelsaustreibern und ähnlichen wundersamen Phänomenen in der Psycho-Therapeutenbranche. Auch wenn Sie bisher ausschließlich negative Erfahrungen mit seriösen Psychotherapeuten gesammelt haben, probieren Sie es trotzdem zuerst wieder mit einem seriösen Psychotherapeuten.

    Auf die Homepage der "Deutschen Psychotherapeutenvereinigung" sei an dieser Stelle hingewiesen, weil man dort vom Begriff "hyperkinetische Störungen" auf jeden Fall schon mal was gehört hat.

    Jedenfalls lassen sich dort gezielt Therapeuten zu diesem Thema suchen.

    Um positive Rückmeldungen wird ausdrücklich gebeten.

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.633
    Die derzeit fundiertesten Informationen zum Thema ADHS gibt es auf dieser Seite:

    www.adhs.ch

    Kein Wunder, dass sich diese Seite in der Schweiz befindet. Auch kein Wunder, dass sie so gut ist. Denn hinter den fachlichen Informationen auf dieser Seite steckt dieser da:

    http://adhs.mypeopls.de/ext/Main

    Das ist die private Seite von Dr. Martin Winkler.

    Warum er über diese Seite Werbung von Google laufen lässt, auf der teils zwielichtige Produkte im Zusammenhang mit ADHS beworben werden, ist mir schleierhaft. Aber wir können Ihn ja mal fragen. Nötig hätte er es nicht. Und es rückt sein Engagement ins falsche Licht. Nach meinem Dafürhalten. Trotzdem ist es so, dass dieser Mann weiss, von was er redet, was im Zusammenhang von ADHS + komorbide Störungen im Erwachsenenalter eine fast schon kurios anmutende Seltenheit ist.

    Also: Homepage besuchen und Anzeigen ignorieren!

    Über diese Seite kommt Ihr über einen Link auch zu jener, auf der ebenfalls sehr gute Informationen von Dr. Winkler zu unserem Thema zu finden sind. Hier ist der Link, damit ihr nicht wieder eine Viertelstunde suchen müsst.

    http://web4health.info/de/answers/adhd-menu.htm

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.633
    Immer wieder stößt man im Netz auf Seiten von Betroffenen, die auch sehr gut sind. Sie sehen von der Struktur her nur immer etwas chaotisch aus.

    Als Beispiel sei die Seite von unserem "Leidensgenossen" Andreas Müller aufgeführt.

    http://adhs.muellers-seiten.de

    An dieser Seite hat mir besonders gut gefallen, das zwinkernde Auge, dass er wie einige von uns auch hat: , mithin die Fähigkeit also, das Thema ADHS nicht ausschließlich von der verbissenen Seite aus zu beleuchten. Insbesondere die Kurzgeschichtenabteilung ist einen Besuch wert.

    Zum Zweiten befindet sich auf der Seite eine kleine Einführung ins Thema Hypoaktivität, die genauso lang ist (oder kurz) wie die über Hyperaktivität. Und fast das einzig Brauchbare derzeit im Netz ist, was man speziell zum Thema Hypoaktivität lesen kann. :ayy:



    Als weiteres Beispiel für eine sehr gute private Seite sei genannt (bitte nicht vom gewöhnungsbedürftigen Style abschrecken lassen!):

    http://www.hyperaktiv.de

    Diese enthält eine umfangreiche Liste von Kinder- und Jugendpsychiatrischen Kliniken in Deutschland. Ob diese im Einzelfalle auch Erwachsene behandeln, ist einen Versuch wert.

    Kein Wunder, dass diese Seite hervorragend ist, denn gestaltet wird sie von einem leibhaftigen Sprößling der ADHS-im-Erwachsenenalter-Pioniere Prof. Klaus-Henning und Dr. Johanna Krause.

    Deren Standartwerk "ADHS im Erwachsenenalter" ist nicht nur Pflichtlektüre für jeden Arzt und Therapeuten, der sich nach langem Ringen dazu überwinden will, sich in die Thematik einzuarbeiten, sondern auch für jeden Betroffenen absolute Pflichtlektüre.

    http://www.schattauer.de/shop/produc...u8mimn4g4u7vc6

    Es sei darauf hingewiesen, dass es sich um ein medizinisches Fachbuch handelt, das einem ADHS-Gehirn manche harte Nuss in den Weg legt, was die Aufnahmefähigkeit betrifft. Aber es lohnt sich!


    Als erste Einführung ins Thema sind besser geeignet:
    Cordula Neuhaus, ADHS bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, sowie ALLE weiteren Bücher von Neuhaus.

    http://www.amazon.de/Jugendlichen-Er...1162160&sr=8-2

  5. #5
    :-)

    Gast

    AW: Nützliche Links zum Thema adhs

    hi Eisi

    habe noch einen wichtigen link:


    http://www.chadd.org

    dachverband für ads`ler und adhs`ler in den usa,hier gibt es immer das neuste zum thema adhs

    Vg :-)




Stichworte

Thema: Nützliche Links zum Thema adhs im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum