Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 23

Diskutiere im Thema Johanniskraut? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 129

    Johanniskraut?

    Hallo ,Ihr alle Zusammen
    Ich war heute bei enem Psychiater ,zwecks Diagnose .Das Gespräch dauerte 30 Minuten ,und dann kam nur raus ,ich soll starkes Johanneskraut verschrieben kommen !War es das ?Ich meine ,da war sehr viel in meiner vergangenheit ,und er sagte ,das hat sich wenn ,überschnitetn ,so dasss er mir nix geben will .Ich habe aber unruhige Beine am Abend ,kaum auszuhalten .Habe so viele Sachen ,die "Es "zeigen .Wie soll ich mit dieser Diagnose denn umgehen ?
    Ganz liebe Grüsse Silram42

  2. #2


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.172

    AW: JOHANNiSKRAUT?

    Liebe Silram

    Kennt sich dieser Arzt überhaupt mir ADS aus?
    War das dein erster Besuch bei ihm?

    Eine ADS-Diagnose kann in der Regel nicht nur in einem Gespräch nach 30 Minuten gestellt werden, es sei denn der Arzt hat sehr viel Erfahrung mit ADS und kann nach so einem Gespräch die Tendenz zur ADS feststellen.

    Unruhige Beine deuten aber auch auf Restless-Legs hin. Diese kommen aber häufiger als Begleiterkrankung bei ADS vor. Schaue auch mal hier: http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...less-legs.html

    Von Johanneskraut weiss ich, dass es auch bei ADS eingesetzt wird, aber nur im Rahmen einer umfassenden Therapie. Denn es kann bei ADS-Betroffenen auch eine Gegenteilige Wirkung erzielen. So wie bei mir.


    herzliche Grüsse
    Pucki

  3. #3
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 902

    AW: JOHANNiSKRAUT?

    könnte es auf ein Ausprobieren passen ,der Doc ist sich ja nicht sicher ob sie ADS hat oder nicht
    er sieht ADS-Symptome ,aber die können aufgrund der Vergangenheit sein

  4. #4


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.808
    Blog-Einträge: 40

    AW: JOHANNiSKRAUT?

    Hallo

    Silram42 schreibt:
    Wie soll ich mit dieser Diagnose denn umgehen ?
    Wie lautet denn die Diagnose?

    Johanniskraut wird zwar vorwiegend gegen depressive Verstimmungen oder wirklich nur sehr leichte Depressionen verschrieben, ist aber eben nicht die einzige, mögliche Indikation.

    In jedem Fall (Anmerkung, da es ja langsam Sommer wird )musst du unter Johanniskraut-Medikation vorsichtig mit Sonneneinstrahlung sein, weil entsprechende Hautreaktionen auftreten können.




    Liebe Grüße,
    Alex

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf AD(H)S
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 84

    AW: JOHANNiSKRAUT?

    Ich kann Alex nur rechtgeben. Ich nehme auch seit längerer Zeit hochdosiertes Johannis-
    kraut (Jarsin 750) und komme damit gut zurecht. Es hilft gegen leichte Depressionen,
    keine Angstzustände - es ist eigentlich nur ein Stimmungsaufheller. Ich versuche, es im
    Sommer abzusetzen. Doch im Moment gelingt es mir nicht. Die Flecken (Pigmentstörungen)
    auf der Haut entstehen aber auch, nachdem man es abgesetzt hat. Zumindest bei mir.
    Da ich zwar viel und gerne an der frischen Luft bin, aber eigentlich kein Sonnenanbeter,
    nehme ich das in Kauf.
    Gruß Selma

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 92

    AW: JOHANNiSKRAUT?

    Hallo Silram,

    ich hatte vor meiner Einstellung auf MPH im Selbstversuch täglich 900 mg
    (frei verkäufliches) Johanneskrautextract eingenommen. Dadurch wurden
    meine Depressionen erheblich reduziert.

    Die Ursache für diese lagen allerdings, wie bei den meisten hier Betroffenen
    in den AD(H)S - typischen, verkorksten Leben.
    Durch die Med. und der begonnenen PT wird es langsam besser.

    Ich glaube nicht, dass deine "unruhigen Beine" etwas mit Depressionen
    zu tun haben. Was für eine Diagnose hat der Arzt denn gestellt?


    Tommy

  7. #7
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: JOHANNiSKRAUT?

    Hallo

    Also von Pigmentstörungen im Zusammenhang mit Johanniskraut habe ich auch noch nichts gehört. Das kann übrigens auch durch alkoholhaltige Parfums und Deos in Verbindung mit Sonneneinstrahlung passieren.

    Johanniskraut bewirkt eine höhere Fotosensibilität der Haut, d.h. die Gefahr für einen Sonnenbrand ist um ein Vielfaches höher.

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf AD(H)S
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 84

    AW: JOHANNiSKRAUT?

    Stimmt, Virtuna. Habe nochmal auf den Beipackzettel geguckt. Johanniskraut
    führt zu sonnenbrandähnlichen Reaktionen auf der Haut. Da sind meine Pigment-
    störungen sicherllich genetisch bedingt, da ich sonst keine Medikamente und
    Sprays oder Deos auch nicht - zumindest nicht dort, wo die Flecken auf-
    treten.
    Danke für den Hinweis.
    Selma
    Geändert von selma ( 4.05.2010 um 13:55 Uhr) Grund: habe was vergessen

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 759

    AW: JOHANNiSKRAUT?

    hallo,

    johanniskraut hat bei mir anders gewirkt. bin eher noch unruhiger und zappeliger geworden.
    und auch bei einnahme von antidepressiva wird gewarnt vor direkter sonneneinstrahlung, wegen möglicher hautveränderungen.
    und.....johanniskraut kann die wirkung der pille beeinträchtigen.

    lg vom purzel

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 129

    AW: JOHANNiSKRAUT?

    Hallo ,Ihr Lieben
    Echt toll ,dasss Ihr geantwortet habt .Und nun bin ich um ein Stückchen schlauer .
    Ich meine ,eine direkte Diagnose gibt es nicht .Der Missbrauch fing an ,genau in der zeit ,als auch das mögliche ADS hätte anfangen können .So sagte es mir der Arzt .Ganz ehrlich bin ich da weg ,mit dem Gefühl, da hilft nicht all zu viel .Ich habe aber eine Entspannungs CD bekommen .Das ist doch was .Für 47 Jahre ?Naja ,und er erklärte mir ,hinter den Mitteln ,wie Ritalin ,und Andere ,steckt die Phamaindustrie .Die wollen nur die Tabletten mit vielen Nebenwirkungen los werden .

    Ich sag ja ,ich hätte mich wohler gefühlt ,hätte ich hier klipp und klar sagen können ,ich bin es ,oder ebend nicht .Wenn ich mich aber umgucke hier ,dann habe ich es ,soviel weiss ich immerhin .
    Ich weiss nicht ,soll ich vielleicht doch noch einen anderen Arzt aufsuchen .Immer wieder erzählen ?
    Eigendlich habe ich ja mehr Glück als verstand ,ich meine ,ich habe eine Arbeit ,wo ich mich bewegen muss .Was will ich noch .Allerdings gebe ich noch immer mal was ,um diesen zustand von Ruhe und inneren Frieden zu finden ,dann mit nem Sekt .Habt Ihr ausser mit Johanniskraut noch erfahrung mit Beruhigungsmitteln auf PF:Basis ?
    Ich sollte auf die realschule ,aber konnte mich damals nicht lange genug konzentrieren .Manchmal denke ich ,um wie viele Chancen ich gebracht wurde wegen dem ADS .
    Aber ich denke auch ,es gibt noch schlimmeres ,so möchte ich schnell wieder meinen Humor finden ,nur ebend RUHIG!!!!
    Nochmal vielen Dank an Alle für Eure Beteiligung
    mit tausend lieben Grüssen Silram 42

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. JohannisKraut kombiniert mit MPH ?
    Von Frederico im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 20:36
  2. Johanniskraut
    Von Karin68 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 12:46
  3. Methylphenidat mit Johanniskraut
    Von Tommy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 10:50

Stichworte

Thema: Johanniskraut? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum