Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 23 von 23

Diskutiere im Thema Johanniskraut? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 202

    AW: JOHANNiSKRAUT?

    Sooooo, heut Nachmittag hole ich von der Apotheke Jarsin 450mg, war gestern beim Arzt.
    Bin gespannt, ob die helfen oder eher das gegenteil bewirken.
    Klar dauert das seine Zeit............
    Mal sehen.
    Wollte eigentlich Bedarfsmedikation haben, zb Truxal, er wollt mir die nicht geben.
    Ich muss/sollte wohl mal wieder ein Neurologen suchen, auch um zu besprechen wegen Adhs Medikation,
    Bin mit mir selber noch im zwiespalt.

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 7

    AW: JOHANNiSKRAUT?

    Hallo Silram,

    Johanneskraut (900mg) heiterte auch meine Stimmung etwas auf. Un mit der Hausr hatte ih, selbst im Sommer keine Probleme. Obwohl ich sensible Haut habe. Allerdings hat ich mit dem Sonnenlicht in meinen Augen Probleme. Sie fingen leichter als sonst mit Tränen an.

    Gegen Prfüngsangst und zum Einschlafen nahm und nehme ich Baldrian (gibt es als Drages oder Tropfen,frei verkäuflich in Drogerie und Apotheke). In Apotheke ist es natürlich hochdosierter. Ich spreche darauf an. Mein Arzt meinte letztes Jahr auch, es ergibt im erwachsenen Alter keinen Sinn mehr die ADS/ADHS Diagnose nachzuweisen. Wenn man es genau wissen will, sollte man wirklich einen andern,spezialisierten Arzt zu suchen. LG Carmen

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 202

    AW: JOHANNiSKRAUT?

    Ich bin ja auf ADHS Diaknostiziert.

    Ich brauche nur irgendwas was ich hin und wieder nehmen kann, wenn es mir richtig schlecht geht, kann ich mit Kind so gar nicht gebrauchen.
    Allerdings sollten die nicht müde machen.

    Schlafen kann ich gut.

    Ich würde mir wünschen öfters sortierter zu sein, nicht ganz so viel nachzudenken, nimmt zeit weg, zeit die ich nicht habe.
    Ich mein jetzt für den tag planen und über einzelne Schritte nach zu denken.
    Und hin und wieder innerliche Ruhe und entspannt sein können, währe auch mal toll, aber bitte nicht dauerhaft, ich ertrag das nicht lange.
    Geändert von Maria Z ( 9.09.2011 um 21:19 Uhr) Grund: was falsch geschrieben

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. JohannisKraut kombiniert mit MPH ?
    Von Frederico im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 20:36
  2. Johanniskraut
    Von Karin68 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 12:46
  3. Methylphenidat mit Johanniskraut
    Von Tommy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 10:50

Stichworte

Thema: Johanniskraut? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum