Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema ADHS im Ausland im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    ubu


    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 32

    ADHS im Ausland

    Guten Tag zusammen,

    trägt die Krankenkasse die Kosten für eine ADHS Medikamenteneinstellung in der Österreich oder der Schweiz?

    Wie ist die Praxis dort? Werden ähnlich wie in den USA zuerst Ampfetamine zur Behandlung schwerer ADHS Chroniken ausgeschöpft?

  2. #2
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.644

    AW: ADHS im Ausland

    In der Schweiz so weit ich es weiss (aber es kann sein dass es heute anders ist), wird MPH meistens übernommen. Die KK müssen es nicht, aber die meistens machen es und drücken eine Augen zu. Concerta muss übernommen werden.

    Amphetamin wird nicht übernommen.

    AD werden übernommen.

  3. #3
    ubu


    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 32

    AW: ADHS im Ausland

    In einem Fragebogen zum off-label-usw von meiner KK wird man gefragt, "Das Bundessozialgericht fordert , dass Fortschungsergebnisse vorliegen, die erwarten lassen, dass das Arzneimittel für die betreffende Indikation zugleassen werden kann".

    Ich würde die Frage gerne an euch weitergeben, weiß einer weiter?

    Es geht um Attentin/Dexamfetaminsulfat-Tropfen
    Geändert von ubu (18.11.2017 um 22:20 Uhr)

  4. #4
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 347

    AW: ADHS im Ausland

    ubu schreibt:
    dass Fortschungsergebnisse vorliegen, die erwarten lassen, dass das Arzneimittel für die betreffende Indikation zugleassen werden kann".
    ....

    Es geht um Attentin/Dexamfetaminsulfat-Tropfen


    ich kenn mich mit den Untiefen bei off-label-kostenübernahme-bla nicht so sehr aus, aber wäre es eine Idee darauf zu verweisen,dass Attentin

    ubu schreibt:
    für die betreffende Indikation
    in Deutschland für Kinder bereits zugelassen IST?

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat im Ausland
    Von HansTheMance im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.12.2016, 17:37
  2. Erwerbsminderungsrente im EU Ausland
    Von ellipirelli im Forum Hilfe durch Behörden/Institutionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.04.2016, 08:44
  3. Methylphenidat für 4-6 Monate ins Ausland
    Von Adrenalin im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.07.2015, 22:21
  4. Medikinet im Ausland
    Von Blitzhexe im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.07.2014, 21:31
Thema: ADHS im Ausland im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum