Seite 7 von 7 Erste ... 234567
Zeige Ergebnis 61 bis 62 von 62

Diskutiere im Thema Ist Impulsivität wirklich kontrollierbar? Auch aus wissenschaftlicher Sicht? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #61
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 318

    AW: Ist Impulsivität wirklich kontrollierbar? Auch aus wissenschaftlicher Sicht?

    Ich denke auch, dass das sehr unterschiedlich sein kann. Irgendwie kommt mir diese Diskussion so ein bisschen vor wie die endlose Frage um ADHS und Hochschulabschluss. Für manche ein Ausschlusskriterium und dennoch gibt es reichlich Gegenbeispiele.

    Und auch bei der Impulsivität.
    Jeder (ob nun ADHS oder nicht) unterdrückt doch immer wieder Impulse, auch Höflichkeit ist oft ein Unterdrücken von Impulsen.
    Zum Beispiel, dass man nicht immer sagt, was man denkt oder sich nicht einfach nimmt, was man haben möchte
    Als kleines Kind kann man das nicht, irgendwann lernt man es und mit ADHS lernt man es nicht so schnell und kann es nicht immer so gut.
    Aber dass es überhaupt nicht geht, wage ich zu bezweifeln.
    Ich wäre sonst bestimmt schon einige Male bei Fressorgien im Supermarkt verhaftet worden die Zugriffe zu meinem eigenen Küchenschrank sind nicht strafbar, aber genauso impulsiv.
    Also komischerweise kann man ja meistens unterscheiden, wo der Impuls unterdrückt gehört und wo nicht

  2. #62
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 811

    AW: Ist Impulsivität wirklich kontrollierbar? Auch aus wissenschaftlicher Sicht?

    @ Denker:

    Impulsivität ist ein Merkmal von ADHS. Impulsivität ist aber nicht gleich keine Impulskontrolle. Sonst wäre "keine Impulskontrolle" als Merkmal von ADHS definiert.

    In der bereits erwähnten Patientieninformation zur Impulsivität bei ADHS sind folgende Beispiele gennant:

    "Was sind die alltaäglichen Anzeichen (Symptome) der Impulsivität?

    Kennen Sie das?

    - Sie neigen dazu, andere bei ihrer Tätigkeit zu unterbrechen.
    - Im Gespräch mit anderen beenden Sie häufig die Sätze Ihrer Gesprächspartner, bevor diese ihre Ausführungen zu Ende bringen konnten.
    - In sozialen Kontakten mit anderen fällt auf, dass Sie schnell und viel reden.
    - Beim Schlangestehen und in ähnlichen Situationen haben Sie oft erhebliche Probleme, abzuwarten, bis Sie an der Reihe sind.
    - Im Straßenverkehr sind Sie schon mal unangemessen als Raser oder Drängler aufgefallen.
    - Wenn Sie genervt sind, überholen Sie beim Auto- oder Radfahren auch an unübersichtlichen Stellen, z.B. in Kurven.
    - Sie geben bei Spontaneinkäufen immer mal wieder viel zu viel Geld aus.

    ODER

    - Sie haben heftige Wutausbrüche, bei denen Sie etwas Verletzendes sagen, was Ihnen im Nachhinein sehr leid tut.
    - Wenn Sie sich provoziert fühlen. dann sehen Sie regelrecht rot und können sich fast gar nicht mehr beherrschen.
    - Es passiert immer wieder, dass Sie etwas sagen oder tun, ohne an die Folgen zu denken und im Nachhinein schämen Sie sich dafür und/oder machen sich Selbstvorwürfe."

Seite 7 von 7 Erste ... 234567

Ähnliche Themen

  1. AD(H)S - aus der Sicht eines Lehrers
    Von isteddu im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 13.02.2013, 00:23
  2. Kann ich wirklich nichts? / Misanthropen sind auch nur Menschen.
    Von DerTyp im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.01.2013, 00:47
  3. Sicht, Wahrnehmung, Sehschärfe bei MPH
    Von Käsebrot im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.10.2012, 23:45
  4. Hier mal aus sicht eines Arbeitgebers
    Von faenle im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 23:50
Thema: Ist Impulsivität wirklich kontrollierbar? Auch aus wissenschaftlicher Sicht? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum