Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20

Diskutiere im Thema Infraschall als Auslöser von ADS/ADHS im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.750

    AW: Infraschall als Auslöser von ADS/ADHS

    Also ist es für These eines einzelnen Menschen. Nicht Psychiater etc, sondern einfach nur betroffener. Von ähnlichen Symptomen kann man nichtceibfach davon ausgehen, dass das eine das andere bewirkt. Es gibt ja, auch keine kausalen Zusammenhänge zwischen Erkältung und allergie, nur weil beides Triefnase als Symptome haben kann. Kopfschmerzen durch Verletzung und Kopfschmerzen durch Migräne. Hautausschlag durch Akne, Allergie oder Kinderkrankheit.
    Tut mir leid, das ist einfach nur an den Haaren herbeigezogen.

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 250

    AW: Infraschall als Auslöser von ADS/ADHS

    Ich sehe gerade, dass altadhsler leider einen wichtigen Satz nicht mitzitiert hat:

    Wird die Streßsituation zu einem Dauerzustand, kann die natürliche Abfolge von Stressbewältigung und Entspannung nicht stattfinden und es kommt zu den typischen Streßfolgen:

    - Störungen der Konzentration und des Gedächtnisses
    - Nervosität, Gereiztheit , Unzufriedenheit, Unausgeglichenheit
    - Angst, Unsicherheit, Aggressionen, Apathie
    - Chronische Müdigkeit
    - Schlafstörungen
    - Infekte
    - Herz-Kreislauf-Beschwerden
    - Gastritis, Verdauungsbeschwerden
    - muskuläre Verspannungen
    Die Argumentation ist also: andauernde Infraschall-Exposition -> andauernder Stress -> Symptome, die dauerhafter Stress auslösen kann.
    Geändert von Timbookedtwo (19.10.2017 um 20:57 Uhr)

  3. #13


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 6.169

    AW: Infraschall als Auslöser von ADS/ADHS

    Ich sehe das so: ADHS hat es schon gegeben lange bevor wir Menschen solchen Schallwellen so stark ausgesetzt waren.

    Bekannt ist aber, dass Menschen mit ADHS sensibeler auf Elektrosmog etc reagieren können und so die Symptomatik verstärkt werden kann.
    Das heisst, wenn nur eine leichte ADHS vorhanden ist, die ohne äussere Einflüsse nur wenig Auswirkungen hätte, könnte in solchem Umfeld verstärkt werden.

    Aber nach meinem Wissenstand kann ADHS dadurch allein nicht ausgelöst werden.

    Es gibt jedoch viele Verstärker in unserer Umwelt, sei es durch das Unverständnis unseres Umfeldes, durch unsere "Ernährung" Umweldgifte, etc.
    Da kann man selten sagen, dies oder das hat jetzt meine Symptome verstärkt.
    Dies soll keine Wertung sein.

    Das könnte man jetzt endlos diskutieren, aber man kann es auch einfach so stehen lassen.

  4. #14
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 234

    AW: Infraschall als Auslöser von ADS/ADHS

    Infraschallbelastungen (in Kombination mit Vibrationsbelastungen) können zu Schwindel, Konzentrationsstörungen und Erschöpfungszuständen führen, teilweise zu erniedrigter Schmerzschwelle (Schmerzen in Armen und Beinen).

    https://brummton.info/wp-content/upl...rperschall.pdf

    beispielsweise durch:
    -Luftwärmepumpen
    -Klimaanlagen
    -Windräder
    ...

    Es wurde auch schon versucht Infraschall als Kriegswaffe zu verwenden.

    Ich denke nicht, dass Infraschall die Ursache für AD(H)S ist. Jedoch würde mich mal interessieren, ob AD(H)S ler besonders sensibel auf Infraschallbelatungen reagieren.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Ich habe selbst schon mehrmals sehr schlimme Erfahrungen mit Infraschallbelastungen gemacht, beispielsweise durch Luftwärmepumpen und Lüfter, die an Häusern installiert sind.

  5. #15
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Infraschall als Auslöser von ADS/ADHS

    Sehr interessant eure Meinungen dazu zu lesen. Ich hätte vielleicht nich ein Fragezeichen hinter dem Titel schreiben sollen.

    Es ist schon so, dass dies keine Wissenschaftliche-Erkenntnis ist(noch nicht). Es gibt bestimmt noch ganz viele andere Ursachen für ADHS.
    Ich kann hier nur aus meiner Erfahrung sprechen. Ich lebte 36 Jahre zu nahe an diesem Kraftwerk, aber erst vor ca. 3 Jahren habe ich angefangen, das Brummen wahrzunehmen. Je weniger ich diesem Infraschall ausgesetzt bin, geht es mir besser, brauche kein Concerta mehr. Vielleicht bilde ich mir das alles ein, aber die Symptome sind eben schon sehr ähnlich.
    Ich meine wenn man permanent durch Infraschall gestresst wird, dies über Jahre, dann wird man krank. Der Körper reagiert.
    Kinder haben keinen Erholsamen Schlaf. --> sie sind gestresst, können sich nicht konzentrieren. Sie sind Reizüberflutet, unausgeglichen, rasten aus ... ect ..ect ... typisches ADHS verhalten halt.
    Deshalb ist meiner Meinung nach ADHS eine mögliche Folge von Infraschall Stress.

    Ueber die gesundheitschädlichen Auswirkungen von Infraschall gibt es nichts zu diskutieren, ich hab es schwarz und weiss vom Verwaltungsgericht. Das Bundesamt für Umwelt hat Grenzwerte festgelegt, welche der Kraftwerkbetreiber nun einhalten muss. Zwei Gutachten wurden erstellt, beide mit demselben ergebnis. Wie oben schon erwähnt wurde, nur weil man es nicht riecht, hört oder sonst irgendwie wahrnimmt, heisst das noch lange nicht das es nicht schädlich ist, eben wie Radioaktivität.

  6. #16
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.314

    AW: Infraschall als Auslöser von ADS/ADHS

    Hallo altadsler,

    Es gibt sicher einiges was unsere ADS eventuel verschlimmern kann... Es gibt auch vieles was andere Menschen sagen und so was würde ich auch kritisch anschauen: Es kann ein bisschen Wahrheit drin haben... In unsere Zeit gibt auch immer wieder neue Technik und dass das eine oder andere uns vielleicht nicht gut tut, glaube ich schon, da es sich schon bei eine oder dass andere im Vergangenheit erwiesen haben (ich denke zum Beispiel an die Radioaktivität).

    Wichtig ist dass jeden herausfindet was ihm schadet und was ihm gut tut. Wenn jemand sieht dass seine Beschwerden schlimmer werden seit die Zeit wo er neben eine Windturbine wohnt kann sich auch mal Gedanken machen.

    Ich habe der Artikel noch nicht gelesen.

    Nun noch die 2. Seite gelesen. Dann wie du es selber beschreibst, tut dich die Sache nicht gut. Immerhin weisst du es jetzt und kannst etwas tun.

    Schon interessant!

    Jetzt mal eine Artikel mal ein bisschen gelesen. Ich finde es alles sachlich und nachvollziehbar erklärt und argumentiert... Ich kann mich gut vorstellen, dass wenn eine solche Gerät in der Nähe wäre, mit der "Larm" und die Schatten die er wirft, dass es mich stressen würde.
    Geändert von mj71 (20.10.2017 um 12:57 Uhr)

  7. #17


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 6.169

    AW: Infraschall als Auslöser von ADS/ADHS

    altadhsler schreibt:
    ... typisches ADHS verhalten halt.
    Das trifft es genau. ADHS-typisches Verhalten oder auch ADHS-typische Symptome können vielerlei Ursachen haben, und hören in der Regel auf, wenn man die ursachen vermeidet oder behandelt.

    z.B.Depressionen können ADHS-tyische Sympotme auslösen. Wird die Depression richtig behandelt hören auch die ADHS-Symptome auf, wenn nicht hinter der Depression eine ADHS steckt.

    Auch mit einer sehr stark zuckerhaltigen und fettreichen Ernährung können ADHS-Symptome entstehen.

    Es ist daher wichtig, eine sorgfältige Abklärung zu machen.

    Für die Diagnose ADHS ist ja auch von Bedeutung, dass die Symptome über längere Zeit und in unterschiedlichen Umgebungen, bzw. Situationen vorhanden sind.

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 250

    AW: Infraschall als Auslöser von ADS/ADHS

    altadhsler schreibt:
    Sehr interessant eure Meinungen dazu zu lesen. Ich hätte vielleicht nich ein Fragezeichen hinter dem Titel schreiben sollen.

    Es ist schon so, dass dies keine Wissenschaftliche-Erkenntnis ist(noch nicht). Es gibt bestimmt noch ganz viele andere Ursachen für ADHS.
    Ich kann hier nur aus meiner Erfahrung sprechen. Ich lebte 36 Jahre zu nahe an diesem Kraftwerk, aber erst vor ca. 3 Jahren habe ich angefangen, das Brummen wahrzunehmen. Je weniger ich diesem Infraschall ausgesetzt bin, geht es mir besser, brauche kein Concerta mehr. Vielleicht bilde ich mir das alles ein, aber die Symptome sind eben schon sehr ähnlich.
    Ich meine wenn man permanent durch Infraschall gestresst wird, dies über Jahre, dann wird man krank. Der Körper reagiert.
    Kinder haben keinen Erholsamen Schlaf. --> sie sind gestresst, können sich nicht konzentrieren. Sie sind Reizüberflutet, unausgeglichen, rasten aus ... ect ..ect ... typisches ADHS verhalten halt.
    Deshalb ist meiner Meinung nach ADHS eine mögliche Folge von Infraschall Stress.

    Ueber die gesundheitschädlichen Auswirkungen von Infraschall gibt es nichts zu diskutieren, ich hab es schwarz und weiss vom Verwaltungsgericht. Das Bundesamt für Umwelt hat Grenzwerte festgelegt, welche der Kraftwerkbetreiber nun einhalten muss. Zwei Gutachten wurden erstellt, beide mit demselben ergebnis. Wie oben schon erwähnt wurde, nur weil man es nicht riecht, hört oder sonst irgendwie wahrnimmt, heisst das noch lange nicht das es nicht schädlich ist, eben wie Radioaktivität.
    Danke dir altadhsler. Der Text erhellt ein wenig den Kontext deines Eröffnungsthreads. Ich interpretiere dich bzw. deine Texte jetzt so, dass eine lang andauernde Infraschall-Exposition deiner Meinung nach zu ADHS-Fehldiagnosen führen kann. Und das finde ich plausibel.

  9. #19
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.716

    AW: Infraschall als Auslöser von ADS/ADHS

    altadhsler schreibt:
    Ich lebte 36 Jahre zu nahe an diesem Kraftwerk, aber erst vor ca. 3 Jahren habe ich angefangen, das Brummen wahrzunehmen. Je weniger ich diesem Infraschall ausgesetzt bin, geht es mir besser, brauche kein Concerta mehr.
    Was denn für ein Kraftwerk? Die meisten Windräder gibt es ja noch keine 36 Jahre?

  10. #20
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 590

    AW: Infraschall als Auslöser von ADS/ADHS

    Ich lebte 36 Jahre zu nahe an diesem Kraftwerk, aber erst vor ca. 3 Jahren habe ich angefangen, das Brummen wahrzunehmen. Je weniger ich diesem Infraschall ausgesetzt bin, geht es mir besser, brauche kein Concerta mehr.
    Ich persönlich würde dann umziehen.

    Ich kann mir durchaus vorstellen das einige ADHSler auf Infraschall stärker reagieren als der statistische Durchschnitt, es ist ja bekannt das auch einige deutlich sensibler auf andere Reize (Geschmack, Geräusche) reagieren.

    Dauerstress-Symptome gleichen einigen ADHS Symptomen, aber ich würde glauben das die ADHS-Medikamente wie MPH keinen Einfluss auf die anderen Stress-Symptome haben dürften. Es ist ja zwischenzeitlich unzweifelhaft das bei ADHS eine Botenstoffwechselstörung vorliegt die dann zu einer Art Stress-Reaktion im Hirn führt wobei es nicht der klassische Stress ist. Bei "normalem" Stress erhöht sich doch der Cortisol-Spiegel, was bei ADHS nicht der Regelfall ist. Ist do mein Gedanke dazu.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. "Auslöser" für AD(H)S
    Von Blitzhexe im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 19.07.2013, 10:16
  2. ADHS und Psychose, ADHS wurde festgestellt und bekomme Risperdal, nix für ADHS
    Von Krieger im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.09.2012, 22:31
  3. Impfung als Auslöser für ADHS?
    Von gisbert im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 19:15
  4. Hyperfokus Auslöser
    Von Leandro im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 00:42
Thema: Infraschall als Auslöser von ADS/ADHS im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum