Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Diskutiere im Thema Nun ist es amtlich... im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 8

    Nun ist es amtlich...

    Hallo, ihr Lieben!

    In den letzten 3 Wochen habe ich 3 Termine in einer ADHS Ambulanz gehabt. Gestern habe ich dann die Diagnose ADHS, also kombinierter Typ, bekommen. Hätte eigentlich mit ADS gerechnet, aber je länger ich mich selbst beobachte, desto eher sehe ich ein, dass das H definitiv noch vorhanden ist.
    Heute war ich beim Psychiater und habe auch gleich ein Rezept für Medikinet adult bekommen. Wir wollen mit 2 x 5mg täglich starten.

    Irgendwie ist das alles für mich noch total unwirklich, weil es auch plötzlich so schnell ging. Außerdem bin ich hin- und hergerissen zwischen "ja, das macht einfach alles Sinn" und "die Lösung ist jetzt aber irgendwie zu einfach" ...

    Ich habe auch total Angst vor der Einnahme. Was, wenn es nicht wirkt? Was, wenn ich doch einfach nur ein hoffnungslos verpeilter, fauler, chaotischer (summa summarum "verkorkster") Mensch bin?

    Kennt ihr das?
    Wie war das bei euch, als ihr die Diagnose bekommen hattet?

    Grüße

  2. #2
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Nun ist es amtlich...

    Hallo,
    ging mir im großen und ganzen ganz ähnlich.
    Und bis heute zweifel ich immer noch an allem..., obwohl es soviel Sinn macht.

    Ich drücke Dir die Daumen, dass Medikinet adult Dir auch so hilft wie mir.

    Keine Angst haben!

    An meinem ersten Tag hatte ich einen super Aufräum-Flash und in den Folgetagen passierten auch viele unglaubliche Dinge...

    hatte plötzlich eine mega-saubere Handschrift... meine Wohnung blieb ordentlich, was mir vorher nie gelungen war....!

    Freu dich erstmal drauf,

    beobachte die Wirkung,

    schreibe vielleicht sogar Stimmungs-Tagebuch (oder eine Kurzform mit Smileys) um die Wirkung festhalten und vergleichen zu können.

    Bei mir ist es so, dass ich mir, wenn ich Medikinet nehme total normal vorkomme und ich dann manchmal gar nicht mehr glauben kann,
    dass ich vorher ständig verpeilt durch die Gegend lief,
    dass Ordnung halten mir viel schwerer viel, usw.

    Ich habe nach der Diagnose erstmal viel darüber gelesen, mit anderen darüber gesprochen und jetzt habe ich es nach ca. 8 Monaten ziemlich durchgearbeitet und weiß jetzt wieder wer ich bin, was ich kann, will und überhaupt.

    Alles Gute für Dich und wenn Dir etwas komisch vorkommt, dann schreibe es hier ins Forum und du erhältst bestimmt gute Tipps!

    Moonshine

  3. #3
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 707

    AW: Nun ist es amtlich...

    Hallo what_a_mess,

    meine Abklärung ist noch nicht ganz fertig, muss noch zu einem Daueraufmerksamkeitstest, aber die Gefühle, die du beschreibst habe ich seit dem 2. Termin schon.

    Seit dem 2. Termin besteht nämlich der Verdacht, dass ich ganz eindeutig ADHS und zwar auch in Kombination habe. Ich war überrascht, dass ich auch unaufmerksam sein soll, dachte ich wäre "nur" hyperaktiv.

    Nun ja, ich wünsche dir alles Gute u halte uns bitte auf dem Laufenden!

    LG
    Hyper

  4. #4
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Nun ist es amtlich...

    Am Donnerstag kann ich Dir wahrscheinlich genaueres sagen, da hab ich dann meinen Termin wo mir der Arzt dann sagt ob oder ob nicht. Wobei ich schon eine ziemliche Tendenz fühle, aber vielleicht lieg ich ja auch falsch....Allerdings die Gefühle die du da schreibst, hab ich auch...wobei bei mir noch was dazu kommt, ich hab eigentlich eine tierische angst vor den nebenwirkungen das liegt aber an meiner vergangenheit...aber ich kann noch nicht in das unterforum wo vielleicht die sind, die mir da vielleicht die angst nehmen könnten...

    Nachdem was ich aber so hier gelesen habe denke ich das Du Dich bald sehr im positiven wundern wirst

  5. #5
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 998

    AW: Nun ist es amtlich...

    Medikinet hat bei mir nie geholfen (keinerlei Wirkung nach fünf Wochen). Nun soll ich es seit einigen Wochen als Bedarfmedikament nehmen ....die Wirkung =

    "Nebenbei" nehme ich Velafaxin = ist ganz OK

  6. #6
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 159

    AW: Nun ist es amtlich...

    Da hast Du vermutlich noch einen langen Weg vor Dir bis die Einstellung auf Dich abgestimmt ist. Ich hoffe Du bist in Händen einer qualifizierten Fachkraft. Bei mir hat es etwa fünf Monate gedauert bis der Neurologe zum Schluss kam, dass eine bessere Einstellung aus seiner Sicht nicht möglich ist.

    Dann fängt das mit dem Akzeptieren des neuen Zustandes an - und lernen damit umzugehen. Was ist jetzt anders. Was ist neu möglich und wo sind die Grenzen. Was bleibt halt von den ADHS-Problemen bestehen.

    Schwierig ist für mich immer, dass ich seit der Diagnose klarer erkenne wo meine Einschränkungen sind und wie krass die im Grunde sind. Ich habe das Problem jahrzehntelang nicht erkennen und gezielt angehen können.

    Mein Tipp: Führe ein Tagebuch und lass Dir von engen Vertrauten Feedbacks zu Deinen Veränderungen geben. Das Tagebuch kannst Du Deinem Psychiater zur Verfügung stellen.

    Der wird es bestimmt schätzen, denn es ist für ihn auch schwierig einen ADHS-Patienten einzustellen. Wie kann er den Aussagen eines Patienten vertrauen der ein Problem mit der Selbstwahrnehmenung hat?

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Nun ist es amtlich...

    hallo!

    aus genau von dir ausgeführten gründen hab ich angst mich testen zu lassen...
    was wenn ich gar kein richtiges problem habe sondern einfach nur so nix gebacken kriege?
    kann ich gut nachvollziehen deine gedanken...

    alles gute!
    Geändert von murks (16.09.2017 um 17:04 Uhr) Grund: typo

  8. #8
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Nun ist es amtlich...

    Danke für eure Antworten!

    Heute Morgen war es dann also soweit. Ich habe die erste 5mg Dosis genommen.
    Im Anschluss bin ich einkaufen gefahren. Nach ein paar Minuten musste ich die Musik im Auto leiser machen. Ich könnte die Lieder einfach nicht mit der gewohnten Lautstärke hören (kennt das jemand?). Ich habe zwischenzeitlich sogar komplett ausgemacht und einfach nur die "Stille" beim Fahren genossen.
    Ich war weniger ungeduldig, weniger durch langsame Autofahrer genervt.
    Danach war ich auf Oma's Geburtstag... Ich habe mich nicht, wie sonst, vollgefressen und ich musste mich zwischendurch auch nicht zurückziehen, weil ich genervt war...
    Ich war den ganzen Tag gelassener und einfach fröhlich.

    Wirkt das wirklich sooooo schnell und in so geringer Dosis oder bilde ich mir das ein?

  9. #9
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Nun ist es amtlich...

    Moonshine5 schreibt:
    Hallo,
    ging mir im großen und ganzen ganz ähnlich.
    Und bis heute zweifel ich immer noch an allem..., obwohl es soviel Sinn macht.

    Ich drücke Dir die Daumen, dass Medikinet adult Dir auch so hilft wie mir.

    Keine Angst haben!

    An meinem ersten Tag hatte ich einen super Aufräum-Flash und in den Folgetagen passierten auch viele unglaubliche Dinge...

    hatte plötzlich eine mega-saubere Handschrift... meine Wohnung blieb ordentlich, was mir vorher nie gelungen war....!

    Freu dich erstmal drauf,

    beobachte die Wirkung,

    schreibe vielleicht sogar Stimmungs-Tagebuch (oder eine Kurzform mit Smileys) um die Wirkung festhalten und vergleichen zu können.

    Bei mir ist es so, dass ich mir, wenn ich Medikinet nehme total normal vorkomme und ich dann manchmal gar nicht mehr glauben kann,
    dass ich vorher ständig verpeilt durch die Gegend lief,
    dass Ordnung halten mir viel schwerer viel, usw.

    Ich habe nach der Diagnose erstmal viel darüber gelesen, mit anderen darüber gesprochen und jetzt habe ich es nach ca. 8 Monaten ziemlich durchgearbeitet und weiß jetzt wieder wer ich bin, was ich kann, will und überhaupt.

    Alles Gute für Dich und wenn Dir etwas komisch vorkommt, dann schreibe es hier ins Forum und du erhältst bestimmt gute Tipps!

    Moonshine
    Diese kann ich nur bestätigen. Warte zwar noch auf meine Diagnose habe aber Zugang zu Mph durch 2 ADHS Söhne. Nach 17 Jahren aufsuchen unzähliger Ärzte und Diagnosen schöpfe ich das erste mal wieder Hoffnung das mir geholfen werden kann. Nun abwarten und hoffen das nicht wieder einer der Begleiterkrankungen im Vordergrund geschoben wird.


    Freue mich für Dich what_a_mess und ja, Medikinet, schlägt auch in Anfangsdosen sofort an. Ich empfinde es jetzt schon für mich das nun endlich mein Leben beginnt und für Dich wird vieles bestimmt nach und nach auch einen Sinn ergeben. Lese Dich hier durch das Forum und genieße es Antworten auf deine Zweifel und Fragen zu finden. ich habe hier in ein paar Tagen mehr Antworten gefunden als in den 17 Jahren Arztbesuchen und festgestellt das es viele Leidensgenossen mit ähnlichen Erfahrungen gibt, die einem helfen können mit ihrer Erfahrung und Erlebnissen.

    Wünsche Dir alles gute
    Alfons
    Geändert von Alfons (16.09.2017 um 20:19 Uhr)

  10. #10
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 707

    AW: Nun ist es amtlich...

    Bei mir ist die Diagnose seit heute auch amtlich, MPH-Versuch wird empfohlen. Muss nun noch auf einen Termin bei der Ärztin warten, weil der Daueraufmerksamkeitstest bei einem anderen Arzt durchgeführt wurde.

    Für mich fühlt sich das auch noch sehr unwirklich an.

    Bin gespannt, wie es bei dir weiter geht.

    LG,
    Hyper

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Nun ist es amtlich!!! ADS bestätigt.....
    Von Heike im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 21:29
  2. jetzt ist es amtlich, ich bin jetzt auch einer...
    Von vbms09 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 22:54
Thema: Nun ist es amtlich... im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum