Lima schreibt:
Ich hab einfach nur Angst, dass meine Probleme schon wieder fehlinterpretiert werden. Und mir wieder eine Persönlichkeitsstörung 'aufgedrückt' wird.
Hallo,

also mir ist es egal, wie das Kind heisst, solange die Behandlung mir die Angst nimmt, den Druck entfernt und Besserung verschafft. Und so ene gepflegte Persöhnlichkeitsstörung hat auch was für sich. :-)

"9 Stimmen in meinem Kopf murmeln "Ich bin nicht verrückt, ich bin nicht verrückt - die 10 summt das Lied von Tetris"

Ich würd einfachmal locker bleiben, aber mir ist klar, das ist leichter gesagt als getan.

Grüße, Untrusted - on his way to reliability