Seite 3 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 63

Diskutiere im Thema Unsicherer Eigenverdacht im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Unsicherer Eigenverdacht

    Update Nr 1: Es gibt eine Institutsambulanz in der Nähe, wo auch ADS Testverfahren durchgeführt werden. Habe um einen Termin gebeten. Braucht man dafür zwingend eine Überweisung?

  2. #22
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: Unsicherer Eigenverdacht

    Das hätte man dir eigentlich bei der Terminvereinbarung gesagt.

    Nein, zwingend nicht.

  3. #23
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 543

    AW: Unsicherer Eigenverdacht

    Also, ich lass ADHS grade bei einer Psychiaterin abklären und brauchte keine Überweisung.

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Unsicherer Eigenverdacht

    Hallo Desmonda,

    Danke für deinen Beitrag.
    Ich muss zugeben, ich hatte großen Spaß dich zu lesen. Ich bin auch neuer hier und habe den gleichen anliegend wie du.
    Ich kann dir zwar keinen Rat geben, aber für Kunst habe ich ein sehr feines Gespür. Sodass ich schriftstellerische Kunst beim
    Lesen deinen Beitrag merkte und Kopfkino mit lebenden Bildern hatte. Es hat mich an einen guten Filmvorspann erinnert.

    Lest du viel oder schreibst du gerne?

    LG

    MojaZaki.

  5. #25
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Unsicherer Eigenverdacht

    @MojaZaki: Danke für dein Zuspruch. Da gibt mir viel.
    Zum Thema: Ich höre auch gern deutschen Hip Hop und war letztens auch bei nem Konzert. Das war PUR an der Waldbühne.

    Nein Spass.
    Habe gar keine andere Wahl als Kopfkino ständig zu betreiben. Das kommt von alleine. Schreiben tue ich wütende Emails und Hasstiraden bei youtube.
    Nein ernsthaft: Ich schreibe nicht und lese nur nach mehrmaligen Empfehlungen.
    Die Agenda lautet wie folgt: Mutig solle man Raum für Raum durchschreiten. Nur bei mir ist es eher umgekehrt die Räume durchschreiten mich. Rotzfrech möchte ich anmerken. Weil ungefragt und stets bevorzugt behandelt.
    Heißt: Die Umwelt ballert einen so zu, dass man selber nicht stattfindet und am Ende eines jeden Tages ist das Zurückjustieren der Grenzen des eigen Ichs von Nöten.

    Heißt konkret: Man ist immer grundsätzlich kritisch eingestellt, es gibt nie eine Trennung, es gibt immer handbreite Aussicht über den Tellerrand.

    Da ist nie ein Schulgong, eine Fahrt zur Arbeit, die Abfahrtszeit des Busses, eine Clubnacht, ein Seminar mit festen Zeiten. Hinzugehen und nur eine Sache zu machen. Nur einen Job zu machen zeitlich begrenzt sich voll einzustellen:
    Im Unterricht zu sitzen und einfach für 45 min die Schnauze zu halten. Not on my watch!
    Niemals die Trennung: Draußen läuft alles weiter und das interessiert mich und den Rest der Welt einen Scheiß ob ich nun um 07:50 Uhr oder 08:03 zum Unterricht einlaufe.

    Kurzum: Automatismus durchbrechen, Situationen einen Mehrwert aus dem Kreuz leieren, mit der Feinmechanik des Alltags spielen, Promilleweise Abweichung vom Altbekannten. Das ist der Spaß und die Arbeitsaufgaben, die ich für mich sehe.

    Alles andere wäre doch Schwachsinn.

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Unsicherer Eigenverdacht

    Wahnsinn!!

    Du erinnerst mich sogar an meine gute Freundin Claudia!!
    Ihr habt die gleiche Ausdrucksweise!! Und ich kriege nie genug davon.

    Wenn du krank bist!! Dann lebe diese Krankheit.

    Ich wünsche dir alles alles Gute und werde immer wieder bei dir rein schauen.

    LG.

    MojaZaki.

  7. #27
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Unsicherer Eigenverdacht

    @MojaZaki: Eines der Bü-ch-er die vom Stil noch eine Liga höher spielen. Könnte dich beigeistern:

    "Mit der eigenen Kaputtheit kokettieren und die der Umwelt gleich mitentlarven." Helene Hegemann - Axolotl Roadkill

  8. #28
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 543

    AW: Unsicherer Eigenverdacht

    Desmonda schreibt:
    80% der Psychiater in meiner Gegend ist nicht mal in der Lage eine einfache Website zu erstellen bzw. eine email Adresse auf irgendeiner Seite zu hinterlegen. Echt eine schwache Vorstellung im 21. Jahrhundert. Jeder Winkeladvokat vom Land ist online besser vertreten als ein Psychiater in einer 100Tsd Einwohnerstadt.
    Dann spiel ich mal Anrufroulette.
    Haha, sei dir bei den Winkeladvokaten da mal nicht so sicher. ;-)

    Ich habe die Praxis, in der grad meine Diagnostik stattfindet btw. auch per Mail um einen Termin gebeten u in der Mail wirklich nur ganz kurz zusammengefasst worum es geht (= paar Symptome geschildert u dass sie meine Berufsausübung gefährden, obwohl ich meinen Beruf an sich liebe). In bekam sehr schnell eine Antwort mit Termin. Eine Psychiaterin aus der Praxis ist aber auf die Diagnostik von ADHS im Erwachsenenalter spezialisiert. Ich weiß ja nicht, wo du wohnst, aber wenn du mal googelst, gibt es da niemanden weit und breit, der darauf spezialisiert ist? Hier bei mir gibt es in der Uniklinik sogar eine Spezialambulanz zwecks Diagnostik des ADHS im Erwachsenenalter, aber die nehmen schon seit Jahren nicht mal mehr jemanden auf die Warteliste. Zum Glück bin ich auf die Idee gekommen, mal anderweitig zu googlen. Ich wäre auch bereit gewesen zwecks Diagnostik in eine andere Stadt zu fahren. Erst als mir in einer anderen Stadt jemand empfohlen wurde, habe ich noch mal in meiner eigenen Stadt umfangreich herum gegoogelt und wurde "plötzlich" fündig...
    Geändert von Hyper80 (17.07.2017 um 23:53 Uhr)

  9. #29
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Unsicherer Eigenverdacht

    @Hyper80: Hier hat sich seit letzte Woche auf meine Anfragen keiner bzw. nur ein Psychiater gemeldet mit der Ansage nochmal Ende des Jahres anzufragen. Die Begegnung mit Allgemeinmediziner mit Zusatz ADS Spezialisierung hatte ich schon beschrieben. Hab nach dem Borelliose Topic versucht das zu thematisieren. Hatte massive Probleme gehabt bei dem frei zu sprechen. Der hat mir null über die Rampe geholfen und nach 2 Minuten abgewürgt und sagt ADS können sie vergessen. Keine Überweisung, keine Testverfahren, eine null.
    2 Ambulanzen mit ADHS Erwachsenenscreening gibt es hier im Umkreis von 10 km. Überdurchnittlich Häufung an Psychiatern im Vergleich zu der nächsten Großstadt bzw. Landeshauptstadt.
    Und die Gegend hier ist echt als ländlich zu beschreiben. Die haben hier scheinbar alle einen an der Waffel.
    Nehme jetzt jeden Haiopai der Zeit hat und rufe morgen live und direkt bei den Insitutsambulanzen an. Ich habe kein Verlangen hier langfristig den Bittsteller zu machen.
    Wenn das bis Semptember geht wähle ich DVU. Hab jetzt schon die Schnauze voll.
    Geändert von Desmonda (18.07.2017 um 01:17 Uhr)

  10. #30
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 543

    AW: Unsicherer Eigenverdacht

    Oje, das tut mir Leid für dich. Ich drücke die Daumen, dass du morgen Erfolg haben wirst bei den Institutsambulanzen!

Ähnliche Themen

  1. Eigenverdacht, was nun?
    Von savimaster im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.03.2015, 12:21
  2. Eigenverdacht
    Von Echoes im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 9.04.2014, 21:17
  3. Epilepsie und Eigenverdacht auf AD(H)S
    Von Lenova im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2014, 09:17
  4. Wie war das bei euch mit dem Eigenverdacht?
    Von Katharina im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 11:24
Thema: Unsicherer Eigenverdacht im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum