Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema bin neu und noch bisschen verwirrt.... Test, Diagnose und all das drumherum im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 6

    bin neu und noch bisschen verwirrt.... Test, Diagnose und all das drumherum

    Hey,

    hab mich in dem einen Beitrag ja schon vorgestellt..
    hatte am Dienstag nen Termin bei einer Psychaterin mit dem eigentlich gedanken, das sie sagt ja Herr XY sie haben Depressionen. Hab ihr also meine Geschichte erzählt, das ich meine letzte Arbeitsstelle von ein auf den anderen Tag gekündigt hab, bzw mich hab Krankschreiben lassen und auch nicht mehr hin bin... Das es nicht mehr ging etc. .usw.. ich bekomme schon garnicht mehr zusammen was wir alles besprochen haben jedenfalls als ich fertig war mit erzählen, hat sich nochmal alles zusammengefasst und gesagt sie haben ADHS...
    Ich war platt, verwirrt und dachte "nee das kann es doch jetzt nicht sein".. Haben dann noch weitergeredet und sie hats mir erklärt und so langsam hab ich das grinsen angefangen und dachte, ja die frau hat recht..naja sie hat mir fragebögen gegeben, die ich nach dem gespräch ausgefüllt hab.
    Desweitern ne Überweisung zum Hausarzt wg. Blutbild und EKG und ne Überweisung zum MRT..
    Was ich ihr jetzt noch bringen muss sind die Grundschulzeugnisse..

    irgendwie bin ich total froh ne erklärung für vieles zu haben aber nach gestern und vorgestern verfliegt so ein bisschen die euphorie und ich komme ins grübeln ob das alles so passt und ob meine Zeugnisse aussagekräftig genug sind.
    Um so mehr ich nachdenke um so mehr hänge ich in der Luft.. mhhh. Irgendwelche kommentare zum ablauf?
    Hilfts wenn ich den text der zeugnisse mal abtippe?

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 204

    AW: bin neu und noch bisschen verwirrt.... Test, Diagnose und all das drumherum

    Hallo rs605,

    willkommen bei uns! Sollen bei dir noch dir nahestehe Personen befragt werden?

    Wenn du magst, kannst du gerne schreiben, was in etwa drinsteht. Vielleicht entdeckt der ein oder andere ja Parallelen. Den genauen Wortlaut würde ich vielleicht nicht abtippen, damit deine Anonymität gewahrt bleibt.

    Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Spaß hier!

  3. #3
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 6

    AW: bin neu und noch bisschen verwirrt.... Test, Diagnose und all das drumherum

    cool, das es so schnell geht mit ner antwort..
    nee, davon das noch angehörige befragt werden war keine rede..

    Hier mal meine Grundschulzeugnisse. Vielleicht kann mir dazu ja jemand was sagen.
    Hab Sie jetzt einfach mal so abgetippt, wie sie waren..


    1 Klasse:
    xy ist ein lieber, freundlicher Schüler, der sich gut in die Klassengemeinschaft einfügt.
    Er hat ein gutes Verhältnis zu seinen Mitschülern und beachtet alle Verhaltensregeln.
    xy erledigt seine schriftlichen Arbeiten immer sauber und sehr gewissenhaft. Beim Üben stellt er Ausdauer und Konsequenz unter Beweis, bei auftretenden Schwierigkeiten gibt er jedoch zu schnell auf und verlangt nach Hilfe, ohne den Versuch unternommen zu haben, eigene Lösungswege zu finden. xy kann texte langsam lesen, geübte Texte liest er fließend. Er formt die Buchstaben exakt aus und macht beim Abschreiben kaum Fehler. Geübte Wörter kann er aus der Vorstellung fehlerfrei aufschreiben.
    xy löst alle geforderten Rechenoperationen im Zahlenraum bis 20 überwiegend selbständig, nur bei wechselnder Aufgabenstellung hat er manchmal Schwierigkeiten den richtigen Lösungsweg zu finden.

    2. Klasse Halbjahr:

    xy verhält sich zu all seinen Mitschülern gegenüber freundlich und hilfsbereit. Er folgt dem Unterricht zwar immer sehr aufmerksam, muss aber häufig zur Mitarbeit aufgefordert werden. xy hat beim Anwenden neuer Lösungswege Anfangs Schwierigkeiten. Erst nach einer kurzen Übungsphase arbeitet er sicher und selbstständig. Auch bei wechselnden Aufgabenstellungen braucht er öfters kurze Erläuterungen. Seine schriftlichen Arbeiten erledigt xy sehr sauber aber etwas zu langsam. xy kann Sätze formulieren und kleine Geschichten geordnet erzählen. Er liest geübte texte fließend, neue texte noch langsam, wobei ihm die Sinnentnahme nicht immer selbstständig gelingt.
    Er macht beim Abschreiben wenig Fehler und schreibt geübte Texte nach Diktat fehlerfrei. xy rechnet alle geforderten Aufgaben im Hunderterraum. Minusaufgaben, besonders bei der Zehnerüberschreitung und Textaufgaben fallen ihm noch schwer.

    2. Klasse Jahreszeugnis

    xy achtet gemeinsame Vereinbarungen und ist gerne zur Zusammenarbeit mit seinen Mitschülern bereit. Er folgt dem Unterricht aufmerksam und bemüht sich um eine aktive Mitarbeit. xy kann Lerninhalte gut im Gedächtnis behalten und auch nach einem längeren Zeitraum wiedergeben. Er erledigt seine schriftlichen Arbeiten sehr gewissenhaft und sorgfältig. Er arbeitet überwiegend selbstständig, nur bei neuen Lerntechniken und Arbeitsanweisungen braucht er Hilfe. Im Sachunterricht versteht er die erarbeiteten Sachverhalte. Es fällt ihm jedoch sehr schwer sie sprachlich treffend zu beschreiben oder schriftlich darzustellen. Er liest neue Texte inzwischen flüssiger und sinnerfassender. Beim Schreiben macht er wenig Fehler. Er löst eifrig Punkt und Strichrechnungsaufgaben im Hunderterraum. Anfängliche Schwierigkeiten bei der Einführung neuer Aufgabentypen überwindet er schnell.

    3. Klasse Halbjahr

    xy folgt aufmerksam dem Unterricht und beteiligt sich sehr eifrig daran. Seine schriftlichen Aufgaben erledigt er schnell, wenn auch nicht immer fehlerfrei. xy ist ein freundlicher und fröhlicher Mitschüler.

    3. Klasse Jahreszeugnis

    xy ist ein netter und hilfsbereiter Klassenkamerad. Er folgt aufmerksam dem Unterricht und beteiligt sich auch aktiv daran. Bei schriftlichen Arbeitsaufträgen unterlaufen ihm immer noch zu viele Fehler.
    (im Gegenzug zum Halbjahr sind hier meine Note fast alle um eine Note schlechter geworden.)

    4. Klasse Halbjahr

    xy zeigt Interesse am Unterricht und arbeitet aktiv daran mit. An schriftlichen Arbeitsaufträgen geht er selbstständig heran, er arbeitet jedoch manchmal zu oberflächlich und fehlerhaft. Zu seinen Klassenkameraden unterhält er ein gutes, freundschaftliches Verhältnis.

    4. Klasse Abschlusszeugnis

    xy ist ein freundlicher und beliebter Mitschüler, der sich aktiv und interessiert am Unterricht beteiligt. Schriftliche Aufgaben fertigt er selbstständig, jedoch manchmal noch nicht gewissenhaft genug. Er arbeitet gerne mit seinen Klassenkameraden zusammen.
    Geändert von rs605 (30.06.2017 um 18:01 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Noch in der Dosisfindungsphase und irgendwie verwirrt :(
    Von adhs-banane im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.08.2016, 10:49
  2. Noch in der Dosisfindungsphase und irgendwie verwirrt :(
    Von adhs-banane im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 5.08.2016, 16:51
  3. Jetzt auch noch Borderline? Total verwirrt...
    Von l1nch3n im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 23.11.2013, 12:32
Thema: bin neu und noch bisschen verwirrt.... Test, Diagnose und all das drumherum im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum