Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema Psychotherapie- ich fühle mich noch unfähiger und für nix im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    Psychotherapie- ich fühle mich noch unfähiger und für nix

    Hallo!

    Ich bin zur Zeit in "Schnuppertherapie". Das heißt: ich brauch einen Therapieplatz auf KRankenschein, sonst kann ich es mir nicht leisten.
    Das Problem: es gibt in Graz keinen Therapeuten, der mit ADHS Erfahrung hat. Also habe ich einfach im Internet jemanden gefunden. Die ersten 2 Sitzungen waren o.k. Also nichts besonderes. Aber der Therapeut meinte schon am Anfang, er halte nichts von Diagnosen, da er den Menschen therapiert und nicht die Krankheit. Also auch nicht von ADHS Diagnosen...schätze ich mal.
    Heute sprach ich mit ihm über mein Kommunikationsproblem mit meinem Mann. Und es gab für mich dabei auch was brauchbares zu entnehmen. Doch auf den Punkt, daß ich vermute mein Mann hat auch eine leichte ADHS Form kam ich nicht - da führte das Gepräch nicht hin.
    Zum Thema lernen meinte er: "Nicht wollen oder mögen, sondern tun!". Das hat mich am Heimweg fertig gemacht. Für mich ist das so ein Spruch wie : "Einfach hinsetzen und lernen!". Sicher hat er auch Recht. Aber als ADHSler hat man ja Reizoffenheit und so weiter und das hemmt das Lernvergnügen auch. Und das sollte man schon berücksichtigen. So ein Ratschlag ist also doch wie eine Ohrfeige. Für mich zumindest.

    Und weil ich so aufgewühlt war nach der Stunde, heulte ich. Fühle mich für nichts. Und beschie****.
    Totale Niete.


    Macht das Sinn? ich kann mir schon denken, daß eine Therapie einen aufwühlt. Doch nun nach der 3. Sitzung denke ich mir, ich brauch einen Therapeuten mit ADHS Erfahrung. Denn sonst tut die Therapie nicht gut.

    Ich ticke halt anders.

    Nur finde ich hier in meiner Stadt auch keinen Therapeuten, der das Know How hat.

    Und mein Nachbar hört schon wieder Musik!

    Hat wer auch solche Erfahrungen gemacht?

    LG!

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 70

    AW: Psychotherapie- ich fühle mich noch unfähiger und für nix

    ist das eine verhaltenstherapie oder mehr so ne psychtherapie?
    vllt solltest du jemanden suchen, der verhaltenstherapie macht, denn das ist bei adhs erste wahl der therapieform.
    da wird dir der therapeut dann sagen, wie du dich ans lernen begeben mußt, welche techniken du brauchst, damit das hinhaut. "nicht wollen, sondern tun", was´n das für´n blöder spruch??? phrasendreschen kannst du selber wohl auch, & dein umfeld wird dir sowas wahrscheinlich auch schon zur genüge gesagt & ach so kluge ratschläge erteilt haben. nur damit kannst du nix anfangen, weil dir keiner sagt, wie du alte muster verlernen kannst, um dein gehirn neu zu verdrahten.
    wir ads-ler tun etwas ja nicht nicht, weil wir es nicht tun wollen, sondern weil wir nicht wissen, wie wir es tun sollen, damit wir dranbleiben. oder?

    da hab ich ja richtig glück mit meiner therapeutin. die bringt mich richtig zum nachdenken. aber gleichzeitig lobt sie meine fortschritte, die ich gar nicht mal so wahrgenommen hätte.
    obwohl nachdenken ja auch oft ganz schön scheiße sein kann. da muß man sich mit dingen auseinandersetzen, die man am liebsten im keller gelassen hätte. aber wenn ich nix ändern will, brauch ich auch keine therapie.

    hat dir denn dein psychiater, der dich diagnostiziert hat, keinen therapeuten empfohlen?
    meine therapeutin ist übrigens auch nicht unbedingt auf adhs spezialisiert, aber ich glaube, ahnung hat sie auf jeden fall. so kommt sie mir jedenfalls vor.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Psychotherapie- ich fühle mich noch unfähiger und für nix

    Mein Psychiater, der mich diagnostizierte, macht sogar Psychotherapie, die aber privat zu zahlen wäre- da zahlt die Kasse vielleicht was dazu. Ich muß ihn das nächste Mal fragen wie sowas vom Zahlen und der Kasse her funktionieren würde.
    In Graz ist ADHS bei Erwachsenen nicht "bekannt". Da gibt es sogut wie keinen, der sich damit beschäftigt und mein Doc ist auf diesem Gebiet der einzige. Aber zum Glück ist er auch gut.

    Ja, diese Phrasen sind echt für nichts. Ich bin durch die "Nicht wollen, sondern tun" wieder an einige solcher klugen Sprüche erinnert worden.

    Auch denke ich, ist es sinnvoller, wenn der Therapeut weiß, daß ein ADHSler sich oft in was unbewußt/bewußt reinsteigert. Denn dadurch kann eine Therapie sonst auch ins Leere laufen.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 210

    AW: Psychotherapie- ich fühle mich noch unfähiger und für nix

    Katharina schreibt:
    Zum Thema lernen meinte er: "Nicht wollen oder mögen, sondern tun!". So ein Ratschlag ist also doch wie eine Ohrfeige. Für mich zumindest.
    da würd's mir auch vergehen...!
    Macht das Sinn? ich kann mir schon denken, daß eine Therapie einen aufwühlt. Doch nun nach der 3. Sitzung denke ich mir, ich brauch einen Therapeuten mit ADHS Erfahrung. Denn sonst tut die Therapie nicht gut.
    auf jeden fall jemanden mit ad(h)s erfahrung. jemand, der sich in deine lage hineinversetzen kann.
    Nur finde ich hier in meiner Stadt auch keinen Therapeuten, der das Know How hat.
    willkommen im club. bei mir gibt's auch nix. also guck ich mal, ob ich über eine reha/kur etwas machen kann...
    Und mein Nachbar hört schon wieder Musik!
    viel glück

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 70

    AW: Psychotherapie- ich fühle mich noch unfähiger und für nix

    Katharina schreibt:
    Auch denke ich, ist es sinnvoller, wenn der Therapeut weiß, daß ein ADHSler sich oft in was unbewußt/bewußt reinsteigert. Denn dadurch kann eine Therapie sonst auch ins Leere laufen.
    es wird wohl ganz entscheidend sein, daß sich der therapeut mit den spezifischen adhs-problemen auskennt.
    schließlich behandelt man einen alkoholkranken ja nicht mit den gleichen mitteln wie einen schizophrenen.....

    was mich ein wenig wundert (hab ich noch nie gehört, aber vllt ist das ja auch in österreich speziell so, keine ahnung) ist, daß der psychiater dich zwar auf kasse diagnostiziert hat & du ja wahrscheinlich auch immer wieder termine mit ihm machst, um an dein rezept für die medis zu kommen (nimmst du überhaupt welche?), aber therapieren tut er nur auf privat??? wieso das denn??? hat er dir denn die therapie "verschrieben"? (ich weiß leider nicht, wie das verfahren in A ist, um eine therapie von der kasse zu kriegen. ist das so wie in D, oder gibt es unterschiede?)

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Psychotherapie- ich fühle mich noch unfähiger und für nix

    Nein: mein Arzt ist generell Wahlarzt. Das heißt ich muß zahlen und die Kasse zahlt einen Teil zurück. Die Termine für Rezept holen und Gespräch sind so geregelt. Und die Psychotherapie auch- wobei da die Kasse noch weniger zurück zahlt- aber da sollte ich mich ganz genau bei den - und nun kommt die Herausforderung- richtigen Leuten erkundigen.

    Psychotherapie hat man mir nicht verschrieben, aber ich möchte eben eine machen. Ich will an mir arbeiten.

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: Psychotherapie- ich fühle mich noch unfähiger und für nix

    Hallo Katharina,

    herzliches Beileid, das Theater mit den Wahlärzten ist mir einigermassen vertraut.
    Die GKK Tirol hat vor ein paar Jahren € 30.- pro Termin refundiert, und bei normalen Arztterminen gabs den üblichen Selbstbehalt. Ist aber von Kasse zu Kasse verschieden.

    In Vorarlberg habe ich einen ausgezeichneten Psychiater mit Kassenvertrag, aber der ist auch entsprechend überlaufen und hat nur für kurze Kontrolltermine Zeit.
    Therapie bekomme ich wegen einer Begleiterkrankung gratis. Die Dame hat aber null Ahnung von ADHS. Nach Anlaufschwierigkeiten habe ich aber gelernt, ihr zu sagen, wenn etwas bei mir nach hinten losgegangen ist. Das bei Gesprächstherapie übliche Wühlen in Gefühlen und in der Biografie ist aber für mich ein Minenfeld - kann total gut gehen, aber auch das Gegenteil. Musste der Lady jetzt versprechen, dass ich sie anrufe, wenn irgendwas mich triggert.

    @deutsche Nachbarn
    ich weiss nicht wie das in D-Land läuft, aber bei uns muss ein Arzt/THerapeut einen Vertrag mit der KK haben, um seine Leistungen auf Krankenschein abrechnen zu können. Die Kassen sind mit den Verträgen ziemlich knausrig - hab ich den Eindruck. Jedenfalls sind gerade die aufgeschlossenen Psychiater und Therapeuten oft ohne Kassenvertrag unterwegs - der Patient muss also alles selbst vorfinanzieren und bekommt dann einen Teil von der Kasse zurück.

    lg
    lola

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 254

    AW: Psychotherapie- ich fühle mich noch unfähiger und für nix

    hallo katharina!

    verstehe dich total, ich finde diesen spruch mit dem lernen völlig unangebracht.
    das hat so einen vorwurfston, der m.m.n. in einer thera nix zu suchen hat, und schon gar nicht am anfang, wenn man dabei ist, eine vetrauensbasis zu schaffen. und auch insgesamt klingt das nicht so, als ob dir das gut tut und du dich dort aufgehoben und aufgefangen fühlst.
    ich persönlich finde: nein so darf es in einer thera nicht sein, mit so einem gefühl darf man da niemals rausgehn.

    bei mir wäre da das vetrauen durch sowas auch sofort futsch. adhs hin oder her, adhs erfahrener thera oder nicht, das wärs bei mir gewesen. vlt kann man nach ner weile so arbeiten, wenn der thera merkt, daß er es mit einer person zu tun hat, bei der so ein ton fruchtet.
    bei vielen bewirkt er aber genau das gegenteil und löst diese gefühlspalette aus, mit der du nach hause gehn druftest. liegt m.m.n. eindeutig am thera und nicht an dir. es passt nicht.

    ich hab heute gelernt auch bei solchen dingen auf mein gefühl zu vertrauen.

    ich habe ja schon 2 theras gemacht, keine verhaltenstheras, und von adhs hatte da keiner einen plan, und bei beiden sitzungen wäre nie! so ein spruch gekommen.

    mir gings neulich übrigens ähnlich, hatte auch einen kennenlerntermin bei einem thera, und es kam auch auf mein berichten, daß ich eine bestimmte angelegenheit noch nicht angegangen bin, in so nem vorwurfston: ja in gottes namen warum tun sie das denn nicht?



    ja was glaubt die gute person warum ich da bin?

    da war mir dann klar: das wird nix, da kann ich mich nur fürs gespräch bedanken und die sache abhaken.
    Geändert von nachteule (24.03.2010 um 01:06 Uhr)

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Psychotherapie- ich fühle mich noch unfähiger und für nix

    Ich frage m ich echt warum manche Psychotherapeuten sind.

    Manchen fehlt eine Menschenkenntnis und Feingefühl. Anscheinend gehen manche einfach nach Buchschema vor...

Ähnliche Themen

  1. Und ich fühle mich alleine !
    Von Silram42 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 3.03.2010, 16:28
  2. fühle mich allein (Einsamkeit und ADHS)
    Von Anne1972 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.01.2010, 13:56

Stichworte

Thema: Psychotherapie- ich fühle mich noch unfähiger und für nix im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum