Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Diskutiere im Thema Duch und Tief!! falsche Diagnise???? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 509

    AW: Duch und Tief!! falsche Diagnise????

    sportysandy schreibt:

    Aber belohnen finde ich irgendwie lustig. bei mir ist der ganze Tag eigentlich mit Aufganen und wenn ich belohnen würde, Wäre ich mit meiner Belohnung beschäfftigt und schaffe ja wieder die aufgaben nicht. teufelskreis.


    Gut sportysandy, das klingt aber schon ein bisschen nach Ausflucht - nicht böse gemeint ich kenne so etwas ja auch gut vor mir. Das Ziel ist ja nicht Perfektion, von 0 auf 100 eine Aufgabe nach der nächsten abzuarbeiten. So wie es klingt, wäre es doch schon ein Fortschritt, wenn Du vieles überhaupt mal ohne Blockade angehen könntest - und die Belohnungen müssen ja auch nicht gigantisch ausfallen.

    Ich arbeite z.B. mit der Pomodoro Methode. Man arbeitet eine (von sich selbst festgelegte) Zeitperiode, dann macht man eine Pause (=> Belohnung). Dabei darf die Arbeitszeit nicht unterbrochen werden, die Pause und damit die Belohnung aber auch nicht übersprungen werden. Man soll sich damit auf einen gewissen Rhythmus konditionieren.

    An richtig guten Tagen ist bei mir die Arbeitseinheit 25 Minuten lang, gefolgt von 5 Minuten Pause (das vier Mal und dann folgt eine 15 Minuten Pause, danach wieder vier Einheiten und vier kurze Pausen usw.)

    Das sind bei 12 Pomodoros 5 Stunden konzentrierte Arbeitszeit und ca. 1,5 Std. Pause.

    An schlechten Tagen kann es sein, dass ich nur 10 Minuten pro Pomodoro schaffe und danach 10 Minuten Pause brauche ... das sind nach 12 Pomodoros zwar fast 3 Stunden Pause aber immerhin auch 2 Stunden konzentriertes Arbeiten - und in 2 Stunden bekommte ich schon was geschafft, zumindest mehr als wenn ich gar nichts gemacht hätte und das wäre an schlechten Tagen die Alternative.

  2. #12
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 509

    AW: Duch und Tief!! falsche Diagnise????

    Sorry, habe noch was zur Methode vergessen:

    ich finde sie auch deshalb für ADHSler besonders geeignet, weil sie nicht nur einen Anfang, sondern auch ein Ende hat. Oft wird ja in Aufräumratgebern oder ähnlichen Büchern geschrieben man soll anfangen und wenn es erst mal läuft einfach weitermachen. Da manche ADHSler aber ja auch dazu neigen nicht nur beim Finden eines Anfangs Schwierigkeiten zu haben, sondern auch dabei ein Ende zu finden, ist das meiner Ansicht nach ideal.
    In der Vergangenheit habe ich manchmal schon bis zur Erschöpfung gearbeitet, wenn es mal läuft, dann läuft es. Mit dem Ergebnis, dass ich zwar viel geschafft habe, aber am Ende auch recht unkonzentriert war und Fehler einbaute und vor allem dass ich am nächsten Tag komplett flach lag und gar nichts mehr ging. Ziel der Methode ist aber zu lernen kontinuierlich und in einem bestimmten Rhythmus zu arbeiten.
    Arbeiten über die einge Kraft hinaus ist wie der Kauf auf Kreditkarte. Die Rechnung wird später beglichen werden müssen und zwar mit Zins und Zinseszins. ;-) Und da setzt die Methode eben sowohl einen Beginn als auch ein Ende.
    Jetzt aber zurück zum Thema (sorry wegen Off-Topic)

  3. #13
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.314

    AW: Duch und Tief!! falsche Diagnise????

    Sandy,

    Es kann sein dass die Dosierung noch nicht richtig ist (aber darüber mit der Arzt reden), aber auch, ist bei uns schon etwa nicht ungewöhnlich dass wir zuerst sehr motiviert sind und dann gar nicht mehr... Vielleicht bist du auch müde geworden.

  4. #14
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 63

    AW: Duch und Tief!! falsche Diagnise????

    mj71 schreibt:
    Sandy,

    Es kann sein dass die Dosierung noch nicht richtig ist (aber darüber mit der Arzt reden), aber auch, ist bei uns schon etwa nicht ungewöhnlich dass wir zuerst sehr motiviert sind und dann gar nicht mehr... Vielleicht bist du auch müde geworden.
    Dann ist eine lange müdigkeit, ich kannte das ich immer das mal keinen Bock hatte, Aber das ist jetzt schon seit mehr als 3 Wochen so,
    Da lief es ohne tabletten besser.

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 1.309

    AW: Duch und Tief!! falsche Diagnise????

    Hallo sportsandy,

    du solltest wirklich noch einmal mit deinem Arzt sprechen, die Dosis ist möglicherweise noch nicht richtig eingestellt.

    LG Murmel

  6. #16
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 63

    AW: Duch und Tief!! falsche Diagnise????

    Pepperpence schreibt:
    Gut sportysandy, das klingt aber schon ein bisschen nach Ausflucht - nicht böse gemeint ich kenne so etwas ja auch gut vor mir. Das Ziel ist ja nicht Perfektion, von 0 auf 100 eine Aufgabe nach der nächsten abzuarbeiten. So wie es klingt, wäre es doch schon ein Fortschritt, wenn Du vieles überhaupt mal ohne Blockade angehen könntest - und die Belohnungen müssen ja auch nicht gigantisch ausfallen.

    Ich arbeite z.B. mit der Pomodoro Methode. Man arbeitet eine (von sich selbst festgelegte) Zeitperiode, dann macht man eine Pause (=> Belohnung). Dabei darf die Arbeitszeit nicht unterbrochen werden, die Pause und damit die Belohnung aber auch nicht übersprungen werden. Man soll sich damit auf einen gewissen Rhythmus konditionieren.

    An richtig guten Tagen ist bei mir die Arbeitseinheit 25 Minuten lang, gefolgt von 5 Minuten Pause (das vier Mal und dann folgt eine 15 Minuten Pause, danach wieder vier Einheiten und vier kurze Pausen usw.)

    Das sind bei 12 Pomodoros 5 Stunden konzentrierte Arbeitszeit und ca. 1,5 Std. Pause.

    An schlechten Tagen kann es sein, dass ich nur 10 Minuten pro Pomodoro schaffe und danach 10 Minuten Pause brauche ... das sind nach 12 Pomodoros zwar fast 3 Stunden Pause aber immerhin auch 2 Stunden konzentriertes Arbeiten - und in 2 Stunden bekommte ich schon was geschafft, zumindest mehr als wenn ich gar nichts gemacht hätte und das wäre an schlechten Tagen die Alternative.

    Also,
    ich habe das mal heute ausprobiert. Ich habe immer ein raum gemacht und dann Pause. Es ganz gut geklappt bis auf die Pausen immer länger wurden.
    danke noch mal

  7. #17
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 63

    AW: Duch und Tief!! falsche Diagnise????

    Hallo!!
    Meine frage damals war ob ihr so eine Motivation schub auch kennt. Das war schon krass ich habe an diesen Tage fast 20Std. mit spaß und lust gearbeitet. Leider hat sich der Körper an diese dosis gewöhnt und es war nie wie so, schade.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. summen, brummen, tief atmen ....
    Von Fledermaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 9.05.2017, 08:07
  2. Methylphenidat/Ritalin Kostenerstattung duch Krankenkasse
    Von Leandro im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 11:11
Thema: Duch und Tief!! falsche Diagnise???? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum