Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema Selbsttest auf AD(H)S durch jeden X-beliebigen Fragebogen jeden Themas im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 119

    Selbsttest auf AD(H)S durch jeden X-beliebigen Fragebogen jeden Themas

    Eine interessante Erkenntnis:

    Fragebögen sind stringent und linear konstruiert, inbesondere geschlossene Fragebögen mit vorgegebenen Antwortkategorien zum Ankreuzen.

    Zum Beispiel bei einem Fragebogen zu einer Marketingstudie.

    Wie geht es Euch beim Ankreuzen der Antworten:

    So wie dem MUSTERTYP A?

    - Geht Ihr stringent linear von Anfang bis Ende vor?
    - Denkt Ihr lange genug nach und habt euch dann für die Antwortkategorie entschieden?
    - Bleibt Ihr bei einer einmal gewählten Antwortkategorie?
    - Akzeptiert Ihr jede gestellte Frage?
    - Erinnert Ihr Euch gut an die gegebenen Antworten?
    - Würdet Ihr die Fragen nach einer Zeit etwas wieder so ähnliuch beantworten?
    ..........


    Oder so wie dem MUSTERTYP B?

    - Springt Ihr im Fragebogen hin und her zwischen den Fragen und Antwortkategorien?
    - Versucht Ihr den sinn zu erschließen, was will der Befrager mit diesen Antwortkategorien wissen?
    - wundert Ihr Euch über gestellte Fragen und Antwortkategorien?
    - Würdet Ihr Euch immer freie Antwortfelder statt Kategorien wünschen?
    - Kreuzt Ihr Felder an, streicht dann Eure schnell gegebene Antwort durch und kreut eine neue Kategorie an, die besser zutrifft.
    - Sieht der Fragebogen am Schluss etwas verbessert und ggf. auch unleserlich aus?
    - Fragt Ihr Euch, wie Eure Antworten in der Gesamtheit eingeordnet werden?
    ........

    Was denkt Ihr, bei welchem MUSTERTYPEN A oder B lässt sich eher AD(H)S diagnostizieren?

    Ich freue mich auf Kommentare und Anregungen.

    Gruss

    Microskulpt

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Selbsttest auf AD(H)S durch jeden X-beliebigen Fragebogen jeden Themas

    Aus purer Kalkulation meiner flüchtigen Aufmerksamkeit ganz klar A. Schnell durchrattern und dann abgeben. War auch schon in der Schule etc so.

    Ich kann aber nicht gerade behaupten, das ich mich an die Antworten oder auch Fragen so gut erinnern kann, so schnell wie ich da durchhusche, ist es auch wieder weg. Bin aber bisher sehr gut mit der Methode gefahren. Gemachte Kreuzchen kontrolliere ich nur oberflächlich, weil ich gemerkt habe, das ich gern mal in der Zeile verrutsche, inhaltlich grübel ich da selten bis nie nochmal nach.
    Ich glaube ich bin sehr beständig in meinen Antworten.


    Ich glaube einen einheitlichen Typ gibt es nicht, jeder hat da bestimmt andere Strategien entwickelt wie er solchen Tests begegnet, sowohl als ADHSler, als auch als Nicht-ADHSler.

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 146

    AW: Selbsttest auf AD(H)S durch jeden X-beliebigen Fragebogen jeden Themas

    Kommt auf den Fragebogen an. Also in welchem Kontext ist die Befragung?

    Je nach dem Typ A:
    - Beruflich
    - ich will nicht auffallen- ich will es schnell hinter mich bringen
    - ist nicht so wichtig
    - die wahrheitsgetreue Antwort könnte im negativen Sinne Rückschlüsse über mich ermöglichen

    Oder Typ B:
    - ist mir persönlich wichtig
    - ich will etwas damit bewirken
    - ich möchte etwas authentisches dadurch herausfinden
    - etwas über mich, psychologischer Fragebogen
    - die wahrheitsgetreue Antwort hat für mich in jedem Fall eine positive Konsequenz

Thema: Selbsttest auf AD(H)S durch jeden X-beliebigen Fragebogen jeden Themas im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum