Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema Welche Diagnostik ist besser? In einer Klinik oder beim niedergelassen Arzt? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 41

    Welche Diagnostik ist besser? In einer Klinik oder beim niedergelassen Arzt?

    Hallo zusammen,

    wie ihr evtl im Forum schon gelesen habt, liegt bei mir auch eine ADS Verdachtsdiagnose vor. Jetzt würde ich es gerne diagnostizieren lassen. Doch ich bin mir nicht sicher was besser ist. In einer Fachklinik oder bei einem niedergelassenen Arzt, der dafür die Ausbildung hat. Bei mir in der Stadt gibt es zwei niedergelassenen Ärzte, die das können.
    Da ich Angst vor einer Fehldiagnose habe, würde ich gerne wissen welche Erfahrungen ihr gemacht habt?

    Da ich letztes Jahr aufgrund von Burnout und Panikattacken in einer Klinik war, haben sie dort auch Psychologische Test gemacht. U.a. auch was für konzentration und merkfähigkeit. Beides war nicht eingeschränkt. Im Gegenteil ich habe eine überdurchnittliche hohe Merkfähigkeit. Ist das untypisch für ADS? Und hätten da die Ärzte nicht etwas merken müssen oder sind das andere Test? Gut., es kann a uch sein dass es deswegen so war weil ich zur Zeit ziemlich viel unter Anspannung und Adrenalin im Körper stand. Da ist man wenn man in so einer Panikphase ist eh aufmerksamer als sonst.

    Ich wünsche Euch einen schönen Tag..

    LG Jaimi

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.628

    AW: Welche Diagnostik ist besser? In einer Klinik oder beim niedergelassen Arzt?

    Die Tests sind ja nur ein kleiner Teil der Diagnose.Ich hab zb.auch eine gute Merkfähigkeit.Aber bei anderen Sachen sieht's schon ganz anders aus...

    Ist eine ADHS Ambulanz in der Nähe,die gehen in der Regel sorgfältig vor wenn auf das Thema spezialisiert,bei niedergelassenen Psychiatern würde ich vorher fragen ob das kassenleistung ist und was die Diagnostik beinhaltet.

  3. #3
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Welche Diagnostik ist besser? In einer Klinik oder beim niedergelassen Arzt?

    Danke Dir. Also bei der Psychaterin bei der ich einen Termin gemacht habe ist in einer psychatrischen Ambulanz die es bei uns in der Stadt gibt. Es ist keine ADHS Ambulanz speziell sonder eine allgemeine Psychatrische Ambulanz. Bei der Homepage steht auch dass sie ihr Leistungsspektrum in der Diagnostik und auch Behandlung von ADHS im Erwachsenenalter haben
    Dann müsste das schon passen oder?
    Geändert von Jaimi84 (11.04.2017 um 13:59 Uhr)

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.628

    AW: Welche Diagnostik ist besser? In einer Klinik oder beim niedergelassen Arzt?

    Ja das hört sich gut an.

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.652

    AW: Welche Diagnostik ist besser? In einer Klinik oder beim niedergelassen Arzt?

    Hallo Jaimi,

    das weißt du leider erst wenn du da warst. Es gibt schlechte und gute Ärzte und schlechte und gute Kliniken. Genaueres würdest du in einer örtlichen Selbsthilfegruppe erfahren.

    Es handelt sich aber ausdrücklich um einen Termin zur ADHS-Diagnostik?

    Tests zur Konzentration und Aufmerksamkeit sind nur Momentaufnahmen. Es kommt mehr auf die Einschränkung im Alltag an, und das muss erfragt werden. Ebenso natürlich der Verlauf seit der Kindheit. Eine Fremdbeurteilung, z. B. durch den (Ehe-)Partner, gehört normalerweise auch dazu.

    Alles Gute und viele Grüße
    4. Klavierkonzert

  6. #6
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Welche Diagnostik ist besser? In einer Klinik oder beim niedergelassen Arzt?

    Hallo 4 Klavierkonzert,

    danke Dir. Ja ich habe der Sprechstundenhilfe gesagt, dass bei mir ADS vermutet wird und ich mich laut meinen Psychologen testen lassen soll. Sie meinte von den Terminen her sind wir dann da bei Ende Juni. Normalerweise ist die reguläre Wartezeit laut Homepage für einen allgemeinen Ersttermin ca 3-4 Wochen. Evtl habe ich deswegen solange Wartezeit, weil die Tests dann länger dauern? Sie hat mich auch darauf hingewisen ,dass ich eine halbe Stunde eher da sein soll, weil Tests gemacht werden. Und ich soll die die Schulzeugnisse von der 1 bis zur 4 Klasse mitbringen. Ich hab gesagt, dass ich keine mehr habe. Daraufhin meinte Sie, dass sie es dann ohne machen..

    Ich bin ja gespannt wie es läuft. Im Alltag merke ich es schon. Auch heute wieder.. Ich hatte frei. Und ich ab so viele Sachen gemacht. Und meistens das was mir wichtig ist oder ich machen wollte zu dem komme ich nicht weil ich mir so viele andere Sachen einfallen die ich machen könnte. Ich habe heute auch wiede rversucht etwas zu lernen. (Musiktheorie) Doch ich merke nach ein paar Minuten schalte ich ab. Selbst wenn ich das Lernprogramm am PC benutze geht es mir nicht schnell genug. Ich werde dann hibbelig. Kaum bin ich bei dem einem bin ich mit dem Gedanken schon wieder bei was anderem.
    Ich will mich einfach nur mal auf was konzentrieren können ohne dass ständig die Gedanken abschweifen. Ich bin ja gespannt, was da raus kommt!

    Seid wann weißt du schon deine Diagnose, wenn ich fragen darf? Wo hast Du dich testen lassen?

    LG Jaimi

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.652

    AW: Welche Diagnostik ist besser? In einer Klinik oder beim niedergelassen Arzt?

    Hallo Jaimi,

    ich hatte meine Diagnostik im Herbst 2003 bei einem niedergelassenen Psychiater. Das war ein eineinhalbstündiger Extratermin am Mittwochnachmittag, den ich auch privat zahlen musste.

    Neben dem ausführlichen Gespräch gab es noch einige Fragebögen, die ich nachreichen musste, einen davon musste meine Frau ausfüllen, einer bezog sich auf meine Kindheit. Zeugnisse hatte ich auch keine mehr (bzw. sie waren in meinem ehemaligen Elternhaus weit weg).

  8. #8
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Welche Diagnostik ist besser? In einer Klinik oder beim niedergelassen Arzt?

    Guten Morgen 4 klavier Konzert,
    ach so ich dachte das wäre eine Kassenleistung? Zu mir hat die Sprechstundenhilfe nur gesagt, dass ich meine Zeugnisse mitnehmen soll. Von Kosten war nicht die Rede. Ich denke Sie hätte es mir gesagt, wenn ich es selbst zahlen müsste. Wie viel hast Du den dafür bezahlt wenn ich fragen darf? Bekommt man das dann von der Krankenkasse zurück erstattet?

    Dein Nickname finde ich sehr interessant. Machst du auch Musik, wenn ich fragen darf?

    LG Jaimi

  9. #9
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 115

    AW: Welche Diagnostik ist besser? In einer Klinik oder beim niedergelassen Arzt?

    Normalerweise sollte die Abklärung einer AD(H)S in Deutschland Kassenleistung sein, außer du hast irgendwelche Privatversicherungsverträge bei denen aus Kostengründen alles Mögliche ausgeschlossen wurde am Start.

  10. #10
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 736

    AW: Welche Diagnostik ist besser? In einer Klinik oder beim niedergelassen Arzt?

    Hallo Jaimi,

    Mein ADHS wurde in einer Psychsomatischen Klinik diagnostiziert, in der ich wegen starken Depressionen, Konzentrations- und Orientierungsstörungen,

    Lärmempfendlichkeit, und einiges Andere mehr stationär war.

    Vorher war ich auch wegen "Persönlichkeitsstörunge n, Depressionen etc." in anderen psychosomatischen Kliniken.

    Ich hatte das Glück nun vor Jahren in in eine psychsomatische Klinik zu kommen, wo es eine Abteilung ADHS für Erwachsene gab,

    in der ich zwar nicht untergebracht war, aber durch meine Auffälligkeiten, Chaos, alles verlegen etc...hat man dann mit der Station ADHS

    Kontakt aufgenommen, die daraufhin intensive Tests machten, auch mein Grundschulzeugnis musste ich vorlegen usw. war schon sehr intensiv und sorgfältig.


    Daraufhin, hat man bei mir ein starkes ADHS diagnostiziert, mit 54 Jahre, was aber niemals behandelt wurde.


    Und der Stationsarzt dann sagte, ich wäre aufgrund der vielen Begleiterkrankungen, ein bestes Beispiel dafür, für ein nicht behandeltes ADHS in der Kindheit.

    Ja und mein Tipp wäre, wenn Du Angststörungen, Panikattacken etc. hast, auch in eine psychsomatische Klinik diesbezüglich zu gehen, wo eine ADHS Abteilung ist,

    mit der Maßgabe, das AD(H)S evtl. der Auslöser von verschiedensten Krankheitsbilder bei Dir sein könnte.


    Falls Du auch erst auf eine andere Abteilung kommen solltest, wäre dies eine sehr gute Möglichkeit in Ruhe eine Diagnostik diesbezüglich durchführen zu lassen.


    Und evtl. wie es ausfällt, auch medikamentös Dich einstellen zu lassen, was ja den Vorteil hat, dass Du dies bezüglich auch unter Beobachtung stehst.


    Also das ist nur meine Erfahrung gewesen, ob es für Dich überhaupt zeitlich möglich ist, weiß ich nicht, aber wenn du irgendwo stationär in eine Klinik gehen solltest,

    dann nur wo sich eine Station ADHS im Erwachsenenalter befindet.

    Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht.

    LG Chaosfee

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wird es Morgen oder in einer Woche oder einem Monat besser ?
    Von katerkarlos im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.12.2014, 21:41
  2. Welche Klinik ist besser? Lünebürger Heide (Bad Bevensen) oder SchönKlinik
    Von ivanDrago im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 01:06
  3. Suche Arzt oder Klinik zur ADHS Diagnostik
    Von Cocovanijen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.09.2012, 21:15
  4. Ärzt oder Klinik in Paderborn????? oder Umgebung???
    Von legostein36 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.05.2011, 10:48
  5. Suche ADS Arzt und/oder Klinik in München oder 150 km Radius
    Von Chilischote im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 14:30
Thema: Welche Diagnostik ist besser? In einer Klinik oder beim niedergelassen Arzt? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum