Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema Bitte um Hilfe!! Diagnose DE/DP ? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 2

    Bitte um Hilfe!! Diagnose DE/DP ?

    Hallo zusammen.
    Kurz zu mir, 20 Jahre, männlich, als Kind wurde bei mir ADHS diagnostiziert und mit Ritalin und Concerta behandelt. Jedoch habe ich dies abgesetzt. Ich habe nun keine Probleme mit ADHS, dies ist sozusagen weggegangen mit dem Alter.
    Jetzt zu meinem Problem:
    Durch die Stichworte Depersionalisierung und Derealisierung bin ich auf dieses Forum gestossen.
    Gelöscht siehe Comunityregel: untersagt sind "Alle Inhalte, in denen illegale Drogen oder legale Drogen oder Drogen-ähnliche Substanzen jeglicher Art, die nicht in Bestimmungs-gemäßem, medizinischem Gebrauch eingesetzt werden, verharmlost, verherrlicht, deren Konsum oder Wirkung beschrieben werden" und Hier
    Doch seit ca einer Woche habe ich wieder ein schon bekanntes Problem welches ich früher schon hatte, jedoch dachte es kommt vom Cannabis-Konsum.
    Beschreibung: Meistens beginnt der Zustand Vormittags, kann aber variieren.
    Ich habe dann eine Komische sicht, nicht mehr so ein gefühl zu meinem Körper so wie eine(Körpertaubheit), allgemein Spüre ich mich sozusagen nicht mehr richtig, als wäre ich Betäubt. Bin dann auch (gefühlstaub) und werde dann auch sehr schnell erschöpft. Wenn ich aber zb in den Spiegel schaue ist es aber sozusagen besser also nicht wie bei einer DEpersionalisierung. Hatte auch schon kurtze momente einer leichten Selbstempfremdung wärend diesem Zustand aber eher früher. Jedoch nicht so stark und wenn sehr kurz. Ist jetzt nich so schlimm, kann zB Arbeiten und alles, aber bin einfach nicht ganz bei der Sache. Und habe viel weniger* Lebensqualität* mit diesem Zustand. Dies sind ein paar Syntome^ jedoch ist es sehr schwehr den Zustand zu beschreiben.
    Was könnte das sein?
    Ich tippe auf Derealisierung und ap und zu evt eine leichte Depersionalisierung da mir viele Syntome bekannt vorkommen. Eine Psychose oder was in der Art denke ich nicht.
    Ich danke um eure Antwort!!!
    Geändert von Pucki ( 7.02.2017 um 23:58 Uhr)

  2. #2
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.212

    AW: Bitte um Hilfe!! Diagnose DE/DP ?

    Hallo Black Leaf,

    ich habe deinen Beitrag gelesen und mir gleich gedacht, oh, kompliziert.

    Du bist 20, wurdest schon mit Methylphenidat behandelt, meinst du habest keine ADHS-Symptomatik mehr und hast dich andererseits mit Cannabis "behandelt".

    Ich bitte dich, schnell einen Arzt aufzusuchen und abklären zu lassen, was mit dir los ist.

    Alles Gute
    Gretchen

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Bitte um Hilfe!! Diagnose DE/DP ?

    Hallo Gretchen.
    Danke für die Antwort! Ja ich werde das mal abklären lassen. Könnte auch nur ein Mangel sein, oder dass ich etwas auf der Arbeit nicht vertrage (maler). Ist jetzt nichz so schlimm wie es von den Syntomen her tönt, aber wäre natürlich besser wenn ich diese "Benommenheit" nie hätte.
    Schöhnen Abend noch!

Ähnliche Themen

  1. bitte um hilfe....
    Von n1109 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.04.2013, 18:07
  2. hilfe bitte um rat
    Von sweetie87 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 3.08.2010, 22:05

Stichworte

Thema: Bitte um Hilfe!! Diagnose DE/DP ? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum