Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 27

Diskutiere im Thema Endlich Termin ZI-Mannheim. Nun zweifelnd.. WAS soll ich da ;-/ im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    multikomplex

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 260

    Endlich Termin ZI-Mannheim. Nun zweifelnd.. WAS soll ich da ;-/

    Hallo in die Runde,

    dieses Forum ist für mich bsiher ein "ich bin nicht allein" und spiegel meiner selbst... ich erkenne mich in so vielen beschreibungen wieder, bzw. habe schon lange einen starken selbst-verdacht auf ads/adhs
    denn so vieles in meiner biographie und verhalten würde sich dadurch erklären.
    die chaos-prinzessin, ryffel-walks "den gefühlen ausgeliefert" ist für mich verbalisiertes eigen-gefühl.


    Dazu habe ich zwei söhne , beide mit adhs und ads diagnostiziert und einen zwillingsbruder , schon in der kindheit diagnostiziert (damals noch "hperkinietisches syndrom" benannt). dazu 2x cosuine/cousin auch diagnostiziert.
    vor jahren habe ich 'vedachts'-disgnosen/bermekrungen erhalten (einmal durch eine psychterin, bei der ich wegen depris-und burnout behandelt wurde). ausserdem sagte mir eine psychologin (dort war ich in einzel-und paartherapie) eine "impulskontroll"-problematik nach..


    nun endlich hat die warteliste ein ende und im februar gehe ich nach mannheim ins zi. adhs diagnostik ertsgespräch.

    und wisst ihr was: auf einmal bin ich mir sicher, dass ich mir alles nur "zusammenreime". dass ich , wenn ich was "habe", etwas anderes als ads/adhs habe! dass ich gar keine ad(h)slerIn bin.
    borderline, burn out, oder einfach doch "normal" bin und auf den stress des lebens und das leben selbst so reagiere, wie es JEDER "normale" mensch machen würde.
    das adshs meiner kids wird einfach nur abfärben auf mich..!

    ausserdem denke ich so oft: aber JEDE würde sich doch so verhalten, JEDE hat doch hier und da die gleiche problematik, ich ahbe sogar mit 45 nun eine ausbildung abgeschlossen!! das als alleinerziehende und mit 2 adhs lern im teenageralter! das würde jmd mit ads doch gar nicht schaffen (laut dem "was man so liest" ).

    man ist sich doch schliesslich selbst gewöhnt.. sein ganzes leben lang... ich habe ja gar keine relation, wie man sich "anders" ,als so wie ich mich fühle, fühlen und verhalten soll..
    ich bin doch ganz normal. wie alle anderen...

    ich bin meisterin im anpassen, wenn es von mir verlangt wird.
    manchmal fühle ich mich dadurch nciht authentisch und es strengt mich an.. ins schema zu passen.

    oh jeh.,. sorry.. ich weiss gar nicht, was ich nun hier aus der runde erwarte-...
    ihr müsst auch keine antworten finden.. einfach.. vielleich... mir sagen, ob das gefühl, nun kurz vor der fachdiagnostik zu stehen, dann zu denken, die in der klinik werden denken. WAS will die bei uns?

    (meine mutter, die mich nun mal seit 45 jahren kennt, wir lebten schon sehr eng miteinander- sagte mir oft: lass dich endlich testen, stehst dir so im weg..., mein ältester sohn -16 sagt auch : mum, du hast doch auch adhs)...
    und ich selbst war mir, gerade in zeiten der totalen einbrüche, nervlichen ende und kurz vorm alles hinschmeissen udn in diesem anstrengenden zerpflückten leben, so oft sicher, dass ich bitte bitte diagnose und hilfe brauche...)


    entschuldigung für den langen text...
    fühlt jmd mit mir??
    glg , stjerne

    p.s. ein kleines outing: Beschreibung gelöscht, Community-Regeln
    Geändert von traenenclown ( 1.01.2017 um 09:25 Uhr)

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 1.255

    AW: Endlich Termin ZI-Mannheim. Nun zweifelnd.. WAS soll ich da ;-/

    Hallo stjerne,
    ich denke du hast jetzt, nachdem der Termin endlich feststeht, so eine Art Panik bekommen. Ich an deiner Stelle würde den Termin wahrnehmen, denn dann hast du auf jeden
    Fall Gewissheit. Mach dich da vorher nicht verrückt. Gewisse Symptome überschneiden sich z.B. mit Borderline/ADHS. Ich denke aber im ZI in Mannheim bist du da gut
    aufgehoben, die kennen sich da sowohl mit ADHS, als auch mit Borderline aus. Nur Mut, geh zu dem Termin.
    LG Murmel

  3. #3
    multikomplex

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 260

    AW: Endlich Termin ZI-Mannheim. Nun zweifelnd.. WAS soll ich da ;-/

    Danke murmel :-)

    mit dem bordeline war mehr so eine art "habe vielelicht was ganz anders, wenn übrhaupt "irgendwas"...

    ich frage mich auf einmal., warum soll ich überhaupt eine diagnose haben....
    meine mutter sagte zzu mir daraufhin: für DICH.... um dein leben besser in dne griff zu kriegen.

    puh... ich weiss gar nicht, wo ich da anfangen soll, wenn die mich fragen: warumj sind sie hier, wie kommen sie darauf hier richtig zu sein, was ist ihr (grösstes) problem.. haben sie dnen wirklich immer leidensdruck..


    es ist so, wie wnen man sich mies krank fühlt, schnupfen husten und zum doc geht udn im wartezimmer hört die nase auf zu laufen man fühlt sich auf einmal shcon viel besser oder gar zu gesudn um zum arzt zu gehen,,, und auch wie ein Blender.. (eines meiner probleme übrigens..). dass ich immer denek ich bin eine blenderin.. alles was andere an mir so toll finden, ist doch nur "show"...


    ohjeh.. vielleicht habe ich ja doch " was"? ;-)

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 1.255

    AW: Endlich Termin ZI-Mannheim. Nun zweifelnd.. WAS soll ich da ;-/

    Hallo stjerne,
    erst einmal ein frohes neues Jahr.
    Mach dir da keinen Kopf, geh einfach hin zu dem Termin und lass die Fragen dort auf dich zukommen. Dort sind Fachleute und die wissen schon, wie sie die
    Diagnostik machen müssen.
    Ich kenne das Gefühl auch, man sitzt im Wartezimmer und je näher der Termin kommt um so gesünder fühlt man sich. Ich sage mir dann immer, du bist
    krank, du brauchst Hilfe und dann geht es schon ein wenig besser. Vllt. hilft es dir auch schon vorab eine Dinge auf einem Zettel aufzuschreiben und
    diesen dann mit ins Sprechzimmer zu nehmen.
    Also Kopf hoch und durch, wird schon nicht so schlimm werden.
    LG Murmel

  5. #5
    multikomplex

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 260

    AW: Endlich Termin ZI-Mannheim. Nun zweifelnd.. WAS soll ich da ;-/

    bin bissl traurig. 158 klicks und nur murmel hat reagiert..
    egal.
    im endeffekt bin ich nun mehr als zweifeldn- gerade weil ich gehört habe, dass seit einem jahr im ZI-mannheim jemand anderes bei der diagnostik am start ist und sehr unfreundlich sein soll und auch eher nicht so kompetent wie der vorgänger..
    gute nacht

  6. #6
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 113

    AW: Endlich Termin ZI-Mannheim. Nun zweifelnd.. WAS soll ich da ;-/

    Hallo Stjerne,

    vielleicht antworten so wenige, weil Murmel schon das Richtige geschrieben hat und noch kaum etwas dazuzufügen ist...?

    Unsicher zu sein ist normal und selber zu zweifeln, sich zu hinterfragen denke ich, gehört auch dazu. Schließlich weißt du nicht, was auf dich zukommt und da ist es leichter zu denken, ich habe ja gar nichts, kann alles wieder rückgängig machen, anstatt es anzugehen. Ich würde es also eher einer Angst zuschreiben, als den Zweifeln an der Diagnostik..

    Was kann den schlimmstenfalls passieren, wenn du die Diagnostik machst?
    Das sie am Ende sagen, nein, es ist kein ADHS, sondern nur BL. Es kann ja auch beides sein, wie bei mir und dann noch andere Diagnosen dazu.
    Das wirst du aber nur wissen, wenn du die Diagnostik duchziehst.

    Ich frage mich, wie ich Kompentenz bewerten kann, wenn ich nicht gerade ein Kollege des Diagnostikers bin. Als Patient kenne ich eigentlich nicht die Vorgehensweise eines Vorgängers, höchstens vom Hören-Sagen. So oft sieht ma den Diagnostiker doch gar nicht und es sind ja auch mehrere beteiligt, war zumindestens bei mir so.

    Aber na gut, von solchen Aussagen würde ich mich erst mal nicht abhalten lassen, kann ja sein, dass er einen schlechten Tag hatte und sonst sehr kompetent und freundlich ist.
    Was passiert denn, wenn du nicht hingehst, bist du dann ruhiger, oder welche Reaktion erwartest du bei dir selber? Wenn die besser zu ertragen ist, niemand zwingt dich die Diagnose machen zu lassen!

    LG lillith

  7. #7
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.687

    AW: Endlich Termin ZI-Mannheim. Nun zweifelnd.. WAS soll ich da ;-/

    Zweifel gehören dazu.
    Vielleicht bei Adhsler noch ein bisschen mehr als bei anderen, schließlich haben wir oft Probleme, uns selbst einschätzen zu können.

    geh dahin, weil du dich danach besser fühlst und dich selbst besser verstehst. Geh dahin, weil das der Anfang einer Entwicklung ist. Bestenfalls/Schlimmstenfalls wird der Test ergeben, dass du kein Adhs hast. selbst dann weißt du weiter.

  8. #8
    multikomplex

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 260

    AW: Endlich Termin ZI-Mannheim. Nun zweifelnd.. WAS soll ich da ;-/

    danke lilith.
    vielleicht ist das falsch rübergekommen, mit dem borderline. ich habe keine ahnung ob oder was ich habe oder nicht habe.-vielleicht ist es die pure angst, gerade durch den langen eigenverdacht und das leben als mutter zweier diagnostizierter hcohgradiger adhsler (und eines krass hypo adslers), dazu einem diagnostizoerten zwillingsbruder, diagnostizierten cousinen etc.. ZU VIEL hintergrundwissen über adhs zu haben, dass ich denke ich beeinflusse ungewollt die diagnose positiv oder auch negativ.. also ich habe einfach total schiss nicht authentisch zu sein.

    ich weiss gar nicht emhr was ich denen sagen soll. ich kann mich ja z zt noch nicht mal aufraffen zeugnisse zu kopieren udn mir stichpunkte zu notieren . habe angst ne total blockade zu haben- oder nicht zu wissen wo ich eigentlich anfangen soll udn was das wichtigste (auch für die ärzte zu wissen )ist.

    ich haeb so tiefe täler durchlebt in meinem leben, so prekäre situationen, so "typische ads biographie"und war auch in den letzten zwei jahren so stark beeinträchtigt durch viele dinge, die schon "absolut typische symptomatik" sind, dass ich einfach nur denke HEJ i need help....


    dann denke ich halt wieder, ach nee, ...die ganzen adhsler in der familie färben ab..ich bin keine adhslerin.-.-.. oder so. und im moment gehts mir ganz okay, also okayer als manchmal- aber es ist doch alles immer totale eigenwahrnehmung.. meint ihr denn, ich soll mal enge familie un freude fragen, selbsteinschätzung ist mir unter druck z zt unmöglich. es kämen nur ungereimtheiten raus...


    ach was sag ich.., ich habe ja keine "angst" kein adhs zu haben, auch keine "angst" was anderes zu haben, oder im besten`fall' gar nichts...
    ich habe eher furcht, dass die diagnose nicht sicher gestellt werden kann, da ich total verkrampft bin..ich also nicht authentisch...
    schwer zu beschreiben. verstehtst du /ihr vor was ich sorge habe?

    aber ich will nicht nerven.. und das mit dem ZI-mannheim.. naja, die prof, die zur zeit gastwissenschaftlerin ist,scheint ja eine superkompetete fachfrau zu sein, nur ich hatte halt in einigen foren gelesen, dass einige wirklich geschrieben haben, dass die diagnostik einfach sehr schnell ging..
    ich sing jetzt mal rudi carrell.. lass dich überraschen.. ;-)

    danke auch an dich moselpirat :-)
    glg

  9. #9
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Endlich Termin ZI-Mannheim. Nun zweifelnd.. WAS soll ich da ;-/

    Hallo stjerne,

    als ich letzte Woche ein Gespräch mit meinem Hausarzt hatte, wurde mir am Anfang erstmal gesagt es sei villt. eine Überlastung im Job und weil ich ja immer gute Noten geschrieben habe kann das ja mit ADS auch nicht so Recht zusammen passen. Trotzdem habe ich es von Jahr zu Jahr gemerkt wie mir mein Sieb Hirn und eben die typischen "ADS" Symptome meine Leistung im Beruf und die Lebensqualität stark mindert.(Abgesehen davon das niemand verstehen kann wie viel ich eigentlich ins lernen investieren muss um überhaupt auf einem "normalen" Niveau zu sein)

    Was ich jetzt eigentlich sagen will: Im Endeffekt kennt man SICH SELBST am besten und wenn der Verdacht auf Ads/Adhs eben da ist, wieso sollte man dem nicht nachgehen - dafür sind Ärzte da.

    Genau so gut könnte man sich immer einreden das man sowas wie ADS/ADHS ja gar nicht haben kann und evtl. hat man ja auch Angst als "Weichei" dazustehen weil man sich Ausreden für sein Verhalten suchen will.

    Dementsprechend einfach auf dich zukommen lassen und das Ergebnis abwarten.

    Viel Erfolg und Grüße ,

  10. #10
    multikomplex

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 260

    AW: Endlich Termin ZI-Mannheim. Nun zweifelnd.. WAS soll ich da ;-/

    @moselpirat habe halt auch angst, das ergebnis zu beeinflussen, da ich durch meine jungs schon ziemlich lange im thema bin (seit mehr als 10 jahren).. viel drüber gelesen, viel auch mich reflektiert..

    habe angst extra verschleirn zu wollen aus angst, dass ich mich bemühe eben nciht "extra" positive antworten zu geben.,
    ist das verständlich was ich da schriebe? morgen ist es soweit..

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Endlich ein Termin! Aber...
    Von Selkie im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 5.01.2015, 19:38
  2. Juhu! Endlich ein Termin!
    Von Nutjob im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.03.2014, 23:37
  3. Erster Termin - was soll ich mitbringen?
    Von Galaktikus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 23:20
  4. Endlich Termin gemacht bei Dr. G - M in Hamburg
    Von neuy im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 8.12.2010, 06:25
  5. Endlich ein Test-Termin!
    Von m_regine im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 19:23
Thema: Endlich Termin ZI-Mannheim. Nun zweifelnd.. WAS soll ich da ;-/ im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum