Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 20

Diskutiere im Thema Wieso nehmen 70% der Hausärzte ADHS nicht war 😠 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 41

    Wieso nehmen 70% der Hausärzte ADHS nicht war 😠

    Wisso verdrehen die hausärtzte immer die Augen bei einer ADHS Diagnose oder wenn man sein Medikament haben will?
    Das geht mir so der maßen auf die nerven das man nicht ernst genommen wird 😠😠
    Mein hausartzt denkt wirklich ich täusche das vor nur an dem so "tollen" Medikamenten zu kommen verdammt noch mal wie sieht ihr das? LG aus Österreich
    Geändert von Alan87 (28.11.2016 um 08:12 Uhr) Grund: Tipp

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 223

    AW: Wieso nehmen 70% der Hausärzte ADHS nicht war 😠

    Warum verschreibt dir dein Hausarzt ADHS-Medikamente, obwohl er von der Diagnose ADHS grundsätzlich nichts hält und zudem vermutet, dass du dir die Medikamente nur erschleichen willst?

  3. #3
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Wieso nehmen 70% der Hausärzte ADHS nicht war 😠

    Mein psychater verschreibt Sie mir ich kann nicht jedes mal ein Termin vereinbaren und der ist nicht grade um die Ecke.. Muss 19km zu ihm fahren..

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.185

    AW: Wieso nehmen 70% der Hausärzte ADHS nicht war 😠

    Hausärzte sind keine Psychiater und haben keine Ahnung von Psycho-Medikamenten.

    Du kannst Dir von Deinem Psychiater einen Schrieb geben lassen, wo er dem Hausarzt schreibt:
    Patient X wird von mir Y diagnositiert, weil Begründung und Behandlung mit Medikament Z ...

    Mit sowas ähnlichem hatte ich mal von meinem Hausarzt Medikamente bekommen. Mittlerweile gehe ich immer nur noch zum Psychiater, da ich mit diesem auch über die Einstellung sprechen kann.

  5. #5
    ...das war mal..

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 263

    AW: Wieso nehmen 70% der Hausärzte ADHS nicht war 😠

    gisbert schreibt:
    Hausärzte sind keine Psychiater und haben keine Ahnung von Psycho-Medikamenten.

    Du kannst Dir von Deinem Psychiater einen Schrieb geben lassen, wo er dem Hausarzt schreibt:
    Patient X wird von mir Y diagnositiert, weil Begründung und Behandlung mit Medikament Z ...

    Mit sowas ähnlichem hatte ich mal von meinem Hausarzt Medikamente bekommen. Mittlerweile gehe ich immer nur noch zum Psychiater, da ich mit diesem auch über die Einstellung sprechen kann.
    Hi gisbert,
    was so pauschal gesagt, mal Quatsch ist.

    Das mag vllt bei dir so sein oder "du" siehst das so.

    Mein Hausarzt hat sich umfassend gebildet zu diesen Themen, als diese Diagnosen auf dem Tisch lagen.
    Desweiteren ist er sehr vorrauschauend und verständnisvoll.

    Meine Medis bekomme ich bei ihm seit 5 Jahren regelmäßig, ohne Diskussionen.

    Außerdem sagt mein Psychiater klar "er habe von ADHS keine Ahnung" und wolle sich damit auch nicht befassen.

    Desweiteren habe ich einen "Facharzt für Psychotherapie" dem das alles Wurscht ist.
    Er schreibt mir auf Nachfrage problemlos ein Rezept.

    Wie du siehst, ist es bei "anderen" eben ganz anders.

    Gruß vom Andy.

  6. #6
    ...das war mal..

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 263

    AW: Wieso nehmen 70% der Hausärzte ADHS nicht war 😠

    Alan87 schreibt:
    Wisso verdrehen die hausärtzte immer die Augen bei einer ADHS Diagnose oder wenn man sein Medikament haben will?
    Das geht mir so der maßen auf die nerven das man nicht ernst genommen wird 
    Mein hausartzt denkt wirklich ich täusche das vor nur an dem so "tollen" Medikamenten zu kommen verdammt noch mal wie sieht ihr das? LG aus Österreich
    Hi alan87,
    wie kommst du auf 70% ?

    Und...meinst du damit Österreich ?
    Oder nur dich ?

    Solch eine Zahl läßt sich mit Sicherheit nicht belegen.
    Ich behaupte das Gegenteil.

    In meiner Region stoße ich nicht auf solches Verhalten.

    Ein Landkreis weiter wiederum ist es ganz schlecht, da es dort ein reines Altersheim ist.

    Während die Psychiatrie in meinem Regierungsbezirk sogar eine Spezialabteilung dafür hat.

    Und sonst würde ich mir einen anderen Hausarzt suchen, wenn ich den Eindruck habe , das der das alles nicht ernst nimmt, bzw. sogar mich nicht für voll nimmt.

    Gruß vom Andy.

  7. #7
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Wieso nehmen 70% der Hausärzte ADHS nicht war 😠

    Ja bei uns in Österreich ist es leider so werde mir auf jeden Fall ein anderen Hausartzt suchen

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.185

    AW: Wieso nehmen 70% der Hausärzte ADHS nicht war 😠

    Ein Problem bei Hausärzte ist, sowie ich weiß, dass sie ein geringeres Budget als die Psychiater haben.

  9. #9
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Wieso nehmen 70% der Hausärzte ADHS nicht war 😠

    Ok muss zugeben mit den 70% habe ich definitiv übertrieben 😐

  10. #10
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 868

    AW: Wieso nehmen 70% der Hausärzte ADHS nicht war 😠

    Mein Hausarzt war regelrecht "fasziniert" als er hörte, dass ich wohl ADHS habe.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Zyprexa und Tafil; Nehmen oder nicht Nehmen... :/
    Von rob im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2015, 12:24
  2. Medikamente nehmen oder nicht?
    Von finckla im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 7.03.2014, 15:01
  3. ADHS Hausärzte oder Therapeuten in Romanshorn
    Von cookie93 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 2.09.2013, 18:31
  4. Viele ADHS-Betroffene nehmen verschriebenes Ritalin nicht, warum?
    Von Gretchen84 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 22:31
  5. Wieso nützen Medikamente nicht?
    Von Mali im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 4.09.2011, 15:02
Thema: Wieso nehmen 70% der Hausärzte ADHS nicht war 😠 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum