Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema Wie gehe ich am besten vor? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1

    Wie gehe ich am besten vor?

    Hallo zusammen,

    als ich ein Kind war wurde bei mir ADHS festgestellt. Meine Eltern waren aber strikt gegen eine medikamentöse Behandlung, dafür bin ich Ihnen auch sehr dankbar. Ich war als Kind sehr anstrengend und damals schon sehr unkonzentriert. Nun bin ich 20+ und muss endlich was gegen die Symptome machen. Leider weiß ich so gar nicht wie ich am besten vorgehe und ob es sich überhaupt um Symptome von einem ADHS Patient handelt.
    Meine Symptome sehen wie folgt aus:

    - Konzentrationsschwäche. Sobald ich angesprochen werde kann ich mich lange nicht mehr auf die Arbeit die ich zuvor verrichtet habe konzentrieren. Außerdem reagiere ich aggressiv wenn ich unter der Arbeit angesprochen werde.
    - Innere Leere. Fühle mich innerlich immer leer und kann keine Gedanken fassen.
    - Innere Unruhe. Bin innerlich immer gestresst und genieße nie den Moment sondern denke schon wieder 1 Termin weiter.
    - Monotone Arbeit fällt mir sehr schwer und ich kann mich nicht richtig darauf konzentrieren. Unterbewusst fang ich dann an die Aufgabe schnell und unsauber zu machen und begehe dabei immer wieder Flüchtigkeitsfehler.
    - Ich habe keine Lust etwas zu unternehmen und finde immer Ausreden um daheim zu sein
    - An meinem Körper muss immer was in Bewegung sein, meistens der Fuß
    - Es fällt mir schwer mir Dinge aus dem Alltag zu merken (Geburtstage, Verabredungen)
    - Ich kann Menschen nicht lange zuhören und versuche immer Gespräche so kurz wie möglich zu halten
    - Ich kann nicht entspannen, egal was ich mache.
    - Ich habe tagsüber extreme Stimmungsschwankungen. Meistens von morgens bis kurz vor 12 eine super Stimmung und dann auf einen Schlag, ohne Grund, bin ich schlecht drauf und deprimiert. Das kann sich dann x-beliebig tagsüber ändern.
    - Ich kann nicht wirklich Gedanken fassen. Sobald ich mir etwas vorstelle (sei es beruflich oder sonst was) dauert es nicht lange und ich bin wieder komplett wo anders, ohne dass ich das möchte, ich kann es quasi nicht kontrollieren.
    - Es kostete mich immer viel Überwindung eine „neue“ Arbeit/Projekt anzufangen und mich darauf zu konzentrieren.
    - Ich kann nicht über meine Probleme mit anderen reden.
    - Ich fühle mich in einem Haufen von Menschen sehr unwohl. Beispiel: Gehe mit Freunden in die Disko und muss nach 10 Minuten fliehen da mich vielen Menschen komplett fertig machen.
    - Ich bin allgemein sehr unordentlich

    Was meint ihr?
    Wie gehe ich am besten vor und welchen Arzt sollte ich kontaktieren?

    Vielen Dank & Grüße Unbekannt

  2. #2
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Wie gehe ich am besten vor?

    Herzlich Willkommen!

    Lass dich nochmals diagnostizieren. Evtl. kommst du an Unterlagen von früher? Könnte einiges erleichtern.
    Entweder bei einem auf ADHS-spezialisierten Psychotherapeuten, der auch eine ADHS-Diagnostik macht (derer gibt es nicht viele) oder in einer ADHS-Ambulanz (mittlerweile mehrere) oder stationär.

    Die große Kunst wird es sein, einen fähigen Arzt, der kompetent ist im Hinblick auf ADHS, zu finden. Sollte aber mit Hilfe des Forums hier und / oder Selbsthilfegruppen in deiner Nähe kein Problem sein. Dort bekommst du die besten Tipps zu wem man gehen kann. Rechne mit Wartezeiten.

    Und wenn du vorher schon ein wenig lesen und selbst testen willst, bietet dir diese Seite hier von einem Arzt im (Un-)Ruhestand, der auf diesem Gebiet Spezialist ist, einiges an hilfreichen Informationen:
    http://www.schimansky-netz.eu/literatur.htm

    Einiges verewendet so auch die Uni-Klinik Bochum zum Beispiel.
    Geändert von sporty (18.10.2016 um 13:23 Uhr)

  3. #3
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Wie gehe ich am besten vor?

    Hallo Unbekannt111, wenn du aus dem Raum Koblenz kommst kannst du dich an folgende Herren wenden:
    Herrn Dreher (Psychologe) oder Dr. Ihsche aus Bad Ems (Psychiater)

    Eine spezielle Therapie bietet die Uniklinik Freiburg an (und auch andere Unikliniken), weiß aber nicht wie die Chancen da stehen aufgenommen zu werden.

Ähnliche Themen

  1. Wie spricht man am besten jemanden auf ein ADHS an?
    Von musicfreak im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.08.2016, 18:33
  2. Operationen - wie gehe ich am besten vor
    Von Waldsteinie im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 9.02.2014, 10:14
  3. Wie lerne ich am besten
    Von Qauck im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 10:29
  4. Wie schafft man das mit der Struktur am besten?
    Von Ehemaliges Mitglied 3 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 14:02
Thema: Wie gehe ich am besten vor? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum