Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Fragwürdige Diagnose, oder warum mein Unterbewusstsein mich fertig macht im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 68

    Unglücklich Fragwürdige Diagnose, oder warum mein Unterbewusstsein mich fertig macht

    Jetzt hab ich so lange auf den Diagnosetermin gewartet, fast drei Stunden in der Praxis verbracht und bin nach etwas drüber schlafen irgendwie unsicher.

    Das ganze lief so ab:
    - Erstes Gespräch mit Beschwerden erläutern
    - Abgabe Zeugnisse aus der Grundschule
    - Hirnstrommessung
    - Interview
    - Selbstbefragungsbogen
    - Abschließendes Gespräch

    Ich habe den Selbstbefragungsbogen ausgefüllt und nach besten Wissen beantwortet. Doch irgendwie ist mein Hirn so paranoid und sagt mir sowas wie "da kann jeder hingehen, den Test machen und die Medis abgreifen. Also kann das doch gar ned so ne gesicherte Diagnose sein!". Warum ist mein Hirn so drauf? Kennt ihr das?

    Therapie hat erstmal damit begonnen, das Medikinet von 10/0/0 über 20/0/0 auf 20/10/0 und evtl. 20/20/0 zu steigern. Und ich merke schon bei den 10mg bisschen was, doch ist das nur ein kurzes Hoch und ein tiefes Tief, dass sich bis in den Abend reinzieht. Wie war das bei euch zu Beginn? Und gibt es eigentlich Situation, in denen auch Abends was verschrieben wird (das nur so aus Neugier)?

    Aber ich frage mich auch, warum wird nichts gegen die mittelschweren Depressionen die der Test ergeben hat gemacht? Und wann starten die ersten Sitzungen? Habt ihr ähnliche Erfahrungen mit den Ärzten gemacht? Hab ihr auch gesagt, dass ich da noch mehr vermute, wie soziale Phobie oder Borderline, nur wollte sie erstmal ADHS abchecken und jetzt seh ich sie erst wieder im Januar 17 wieder

    Beruhigt mich oder gebt mir Tipps, hauptsache ich kann das Thema irgendwie besser verarbeiten.

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.541

    AW: Fragwürdige Diagnose, oder warum mein Unterbewusstsein mich fertig macht

    Also Sitzungen gibt es beim Psychiater nicht,da müsstest du dir eine Therapie suchen,am besten über Empfehlungen,jemanden der sich mit ADHS auskennt.
    Bzgl.der Medikamenteneinstellung ist Januar viel zu lange hin,da würde ich nochmal anrufen ob du mind.1x monatlich die Wirkung etc.besprechen kannst.

    Ich bin zu Beginn sogar alle 2 Wochen hingegangen.Später reicht 1x im Quartal,aber in der Einstellungsphase finde ich das nicht angemessen!
    Auch die Wirkung auf die depressiven Symptome musst du nochmal ansprechen.
    Echt nervig dass man das so einfordern muss aber so ist es häufig...

  3. #3
    Querdenker

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 221

    AW: Fragwürdige Diagnose, oder warum mein Unterbewusstsein mich fertig macht

    MissingNo schreibt:
    Ich habe den Selbstbefragungsbogen ausgefüllt und nach besten Wissen beantwortet. Doch irgendwie ist mein Hirn so paranoid und sagt mir sowas wie "da kann jeder hingehen, den Test machen und die Medis abgreifen. Also kann das doch gar ned so ne gesicherte Diagnose sein!". Warum ist mein Hirn so drauf? Kennt ihr das?

    Den Gedanken hatte ich auch, selbst meine Mutter fragte ich mich ob ich nicht nur darauf aus bin


    Mittlerweile aber habe ich die Medis aber wieder abgesetzt, da mir bewusst wurde dass Medis - gerade wohl Stimulantien nur kurzweilige Verbesserung bringen.

    Habe die Entscheidung bis jetzt nicht bereut (mittlwerweile 2 Wochen her)
    Es war auch irgendwie ein Selbsttest - Schaffe ich es ohne? Antwort lautet ja
    Im Nachhinein hat mir die Diagnose trotzdem geholfen mich selber besser kennen zu lernen, aber ich habe auch gemerkt je mehr ich mich damit beschäftige - desto stärkeren Leidensdruck habe ich auch.

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.474

    AW: Fragwürdige Diagnose, oder warum mein Unterbewusstsein mich fertig macht

    Hallo Missing No,

    ich habe gerade registriert, dass du auch diesen anderen Thread gestartet hast, Wem teilt ihr ADHS mit? Und wie sind eure Erfahrungen?

    Und da würde ich sagen, solange du so unsicher bist, erzähl möglichst wenig herum. Denn dann bekommst du von den Laien genau das bestätigt, da kann ja jeder hingehen und Medis abgreifen.

    Nicht jeder ADHS-ler braucht gleich nichtmedikamentöste Therapie, aber was er braucht ist das so genannte Störungsbildteaching. Also detaillierte Informationen darüber was in deinem Leben ADHS ist und was nicht und wie du künftig mit dir umgehen kannst.

    Das geht durch Texte im Internet und Teilnahme an Foren nur notdürftig, du solltest dir parallel auch das eine oder andere Buch ansehen und auch "reale" Erwachsenen-Selbsthilfegruppen und/oder Tagungen und Vorträge besuchen. Je mehr du über ADHS erfährst, desto mehr Aha-Erlebnisse hast du und die Unsicherheit vergeht.

Ähnliche Themen

  1. Das Arbeitsleben macht mich fertig.
    Von Prunus im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.05.2016, 19:51
  2. was mich fertig macht...
    Von oiuz im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.11.2011, 17:22
  3. Hilfe...ich liebe meine Arbeit aber sie macht mich restlos fertig!
    Von Wilheminchen im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 9.11.2011, 00:41
  4. Mein riesiger Anspruch an mich selbst macht mich kaputt
    Von esther im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.07.2011, 09:41
Thema: Fragwürdige Diagnose, oder warum mein Unterbewusstsein mich fertig macht im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum