Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Mit 31 das erste mal Ritalin (adult)... im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 36

    Mit 31 das erste mal Ritalin (adult)...

    Lange hab ich darüber nachgedacht, ob ich mit nun schon 31 Jahren eine Diagnostik will, und ob ich, nach der Diagnose, auch etwas tun will.

    So bin ich zu Hausarzt gegangen und habe mir eine Überweisung ausstellen lassen. Damit, und einer Liste der Psycho...Logen?Iater? hier im Ort (Schweinfurt) habe ich dann durchtelefoniert, wer Zeit für mich hat.

    Vor ca. 1,5 Monaten ging dann alles ganz schnell. Der Arzt fragte mich, ob ich schonmal da war. Ich konnte mich nicht erinnern, ihn jemals gesehen zu haben, doch der Computer wusste, das ich als Kind schonmal mit ADHS Verdacht da war. Das ich als Kind schonmal beim Psycho...Logen?Iater? war, wusste ich von meiner Mutter, aber das es dieser war... watt'n Zufall.

    So ging ich dann nach ca. 2 Stunden Gespräch mit einem Ritalin Adult 10mg Rezept nach Hause, holte mir die Pillen bei der Apotheke, und nahm sie wie verordnet, je morgens eine, ein.

    Ich fühlte mich gut, und, - wegen dem Medikament oder weil ich es wollte -? Fielen mir ca. die ersten 5 Tage viele Dinge auf, die ich bislang nicht beachtet hatte. Das Chaos in meiner Hobby-Halle, das ich beim Autofahren gleichzeitig in alle 2 Rückspiegel schielen konnte!?!, ich merkte scheinbar eher das ich abgelenkt war und konnte schneller wieder auf das zu erledigende "synchronisieren".

    Nun war ich wieder beim Psycho...Logen?Iater?, erzählte vom Erlebten, er verschrieb mir 20mg. Diese nehme ich nun 1x täglich ein. Scheinbar bringt das aber keine weitere Verbesserung? - so mein Gefühl.

    Ich hatte sogar einen so noch nie erlebten - zumindest kann ich mich nicht erinnern - Anfall von "Brain****" - ich fuhr, nach etwas körperlicher Arbeit (Umzug), mit Bekannten an der Spitze einer Gruppe aus 3 PKW zu einer mir sehr gut bekannte Lokalität (ich wohne > 10 Jahre in der Gegend). Ich verfuhr mich derart (ich kannte die Gebäude, aber nicht den weiteren Weg), das ich rechts ran fuhr, und jemanden bat, voraus zu fahren.

    Was kann das sein? Ist das ein Hinweis, das die Dosis zu hoch ist? Solch eine "Notabschaltung" des Gehirns kannte ich bislang nur aus der Mathe-Klausur.

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 178

    AW: Mit 31 das erste mal Ritalin (adult)...

    ich würds einfach mal weiter beobachten.
    meine erfahrungen mit ritalin adult sind das es einige wochen bis monate dauern kann bis die richtige
    dosis eingestellt ist.

    ich würd nicht sofort allzuviel erwarten von dem medie und geduld haben damit.

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.217

    AW: Mit 31 das erste mal Ritalin (adult)...

    Also, ein "iater" ist ein Facharzt, und nur der kann Medikamente verschreiben. Normalerweise sind die für Kinder und für Erwachsene verschiedene, aber bei dir offenbar nicht. Und normalerweise weiß auch der Computer eines Arztes nur, wer in den letzten 10 Jahren da war, aber dieser ist wohl auch hier besonders.

    2 Stunden Gespräch sind nicht wenig, aber du schreibst jetzt gar nicht ob diese auch zu einer Diagnose geführt haben oder "nur" zu einem Rezept.

    Immerhin ist die Medikamenteneinstellung nichts was man mal nebenbei machen sollte, und ein Umzug und selbst Auto fahren ist dabei durchaus ein Risiko. Es kommt auch darauf an, was das Medikament jetzt genau bewirken soll. Wie gut hat dich der Arzt aufgeklärt?

    Sicher kann es sein dass du überdosiert warst, aber einschätzen kann man das über ein Internetforum nicht. Wie Sunny schon schrieb, beobachte mal weiter mehrere Tage mit jeweils der gleichen Dosis.

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Mit 31 das erste mal Ritalin (adult)...

    Okay, dann ist er ein 'iater, denn er hat mir Medikamente verschrieben. Der Arzt ist -laut einem Bekannten- dafür bekannt, recht schnell Medikamente zu verschreiben - was mich nicht davon abgehalten hat, ihn aufzusuchen, denn er hatte als erstes Zeit, und wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe...

    Ich weiss nicht, wie eine Diagnose aussieht, vermute aber, die Tatsache, das ich als Kind schonmal dagewesen sein musste, hat eventuell dazu geführt, das ich beim ersten Besuch nach 2 Stunden Medikamente verschrieben bekam. Die wirkliche Diagnose kommt wohl noch - ich durfte bis zum zweiten Besuch ein mit "WuRSk-Rating" beschriebenes Formular ausfüllen. Ich bin gespannt, wie es weiter geht.

    Er fragte mich auch, was ich mir von Medikamenten erhoffe, da ich doch scheinbar recht gut klarkomme - naja, beruflicher Erfolg ist eines, der Weg war lang und hart, aber es gibt scheinbar mehr als das.

    Die Medikamente habe ich wie verordnet eingenommen. Was das Medikament bewirken soll - hat mir der Arzt nicht gesagt. Er hat mich gefragt, was ich erwarte - scheinbar hat sich das gedeckt?

    Das war bislang das einzige negative Erlebnis. Konzentrieren kann ich mich scheinbar besser, und bin weniger ablenkbar. Auch "mich selbst zu überreden" zu Sachen, die getan werden müssen, gelingt mir besser.

    Ich bin gespannt wie's weitergeht.

  5. #5
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Mit 31 das erste mal Ritalin (adult)...

    Beimir hat das Rad im Kopf aufgehört zu lafen, die Gedankensprünge sind weniger, aber leider noch immer da...

    Beruflicher Erfolg ist super wenn es in einem Bereich ist, der zu den Interessen passt, aber wenn es um Themen geht, die mich nicht interessieren, dann wird es schwer bei mir.
    Ich arbeite gerne als "Feuerwehr", also mit akuten Problemen, da gehts gut und da kann ich mich fokussieren. Das "Tagesgeschäft" ist dann schon schwierig, Ich fang dann alles mögliche an und bring nix fertig.

    Es ist zwar mit MPH besser, aber nicht weg.
    Möglcherweise muß der Doc die Dosis noch etwas steigern,oder?

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Mit 31 das erste mal Ritalin (adult)...

    Ich bin mir da noch nicht so sicher.

    die erste Verordnung war 10mg / tgl, und mir gings besser als ohne.

    jetzt hat der Arzt 20mg/tgl. verordnet, und ich nehme es auch brav ein - ich kann aber nicht behaupten, das sich im vgl. zu 10mg/tgl. etwas verbessert hat - es fühlt sich eher wieder an wie ohne.

    Ob das jetzt zu viel / zu wenig war? Ich freue mich auf den nächsten Termin. Ich bin gespannt, was der Arzt dazu sagt.

    Die Neigung dazu, "Troubleshooter" zu sein, kann ich nachvollziehen, das kenne ich von mir nicht anders.

  7. #7
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 356

    AW: Mit 31 das erste mal Ritalin (adult)...

    Wow,
    ich staune immer, wie ihr an entsprechende Termin kommt.
    Ich glaube zwar auch, das das Med ggf. helfen könnte. Mangels erfolgreicher Suche habe ich es schon fast aufgegeben.

    Gruß
    Bär

Ähnliche Themen

  1. Ritalin Adult 20mg - erste Einnahme
    Von corps obscur im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 6.06.2016, 22:04
  2. Medikinet Adult 5 mg. Das erste mal.
    Von Jole88 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 3.11.2015, 12:07
  3. erste Medikation, Ritalin Adult, Tips erwünscht :)
    Von Brixton im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 1.11.2014, 18:32
  4. Die erste Erfahrung mit Ritalin!
    Von akrogemann im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 14:57
  5. Erste Erfahrung mit Ritalin
    Von wuselfusel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 6.10.2010, 00:13
Thema: Mit 31 das erste mal Ritalin (adult)... im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum