Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 12 von 12

Diskutiere im Thema Meine Erlebnisse mit Ärzten im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Meine Erlebnisse mit Ärzten

    Auch sollte man nicht vergessen, dass es immer noch Ärzte gibt, für die es die Diagnose ADHS bei Erwachsenen nicht gibt... Gibt da 2 Lager, alles schon erlebt...
    Also am besten über die Gruppe herausfinden, wer da versiert ist in deiner Nähe. Da vorstellig werden. Eine Diagnostik geht auch ambulant. Hier bei uns gibt es z.B. ADHS-Ambulanzen. Aber ich denke, die gibt es auch in deiner Nähe. Wartezeiten sind da halt lang in der Regel.

    Wenn du einen ersten Verdacht hast, dass du betroffen sein könntest, gibt es einen wirksamen Test. Ist der positiv, macht ein Termin auf alle Fälle Sinn. Nennt sich Außenfilter-Test. Schau mal hier:
    http://www.schimansky-netz.eu/literatur.htm

    Der Test kann Aufschluss darüber geben, ob man ein Kandidat ist. Mehr Aussagekrat bekommt er, wenn er von einem erfahrenen Arzt bzgl. ADHS durchgeführt wird, der sich auskennt. Aber als Schnelltest ohne eine Medikamention, versteht sich, ist dieser Test erprobt und wirklich gut. Er wird auch an der Uni Bochum in Teilen eingesetzt neben der anderen Diagnostik.
    Also: Lass dich einfach mal über Urlaubserlebnisse oder so "beschallen" und versuche möglichst genau, das Gesagte deines Gegenübers wiederzugeben. Du darfst dich nicht nach vorne lehnen um besser zu hören. Hörst du schlecht (bzw. ist da was diagnostiziert hilft dir der Test auch nicht weiter). Danach sollte dann eine ausfürhliche Diagnostik erfolgen.
    Geändert von sporty (22.09.2016 um 00:10 Uhr)

  2. #12
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Meine Erlebnisse mit Ärzten

    Hi Sporty,

    vielen Dank für den Link, hab schon mal einen Blick drauf geworfen, das sind ja Unmengen an Material.

    Den Test mit der Reizfilterschwäche habe ich unbewusst schon x-mal gemacht. Sobald ich in Gruppen von mehr als drei Personen bin fällt es mir schwer mich auf mein Gegenüber zu kenzentrieren. Deswegen lehne ich mich dann immer nach vorne. Auch höre ich in Cafes eigentlich immer mit einem Ohr die Gespräche am Nachbartisch mit, ohne, dass ich dies eigentlich will. Da kriegt das Kind wohl langsam einen Namen.

    Mit dem Elontril komm' ich soweit ganz gut klar. Schlafen ist nicht ganz trivial und tagsüber fühle ich mich dafür etwas matt, aber ich kann mittlerweile Ruhe ganz gut ertragen und mir fällt es doch leichter mich auf ein Thema zu konzentrieren. Das Verlangen zwei oder drei Sachen parallel zu machen ist jedoch immer noch da. Vielleicht bin aber auch hier mittlerweile im Bereich der Gewohnheit?

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Meine Erfahrungen mit Ärzten/Kliniken
    Von Insideout im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 9.10.2012, 09:59
  2. Erlebnisse mit Naturheilverfahren , Heilpraktikern oder ähnliches?
    Von windhauch im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.10.2010, 20:39
  3. Positive Erlebnisse
    Von Dori im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.06.2009, 10:20
Thema: Meine Erlebnisse mit Ärzten im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum