Seite 6 von 6 Erste ... 23456
Zeige Ergebnis 51 bis 56 von 56

Diskutiere im Thema Jetzt geht's los ! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #51
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Jetzt geht's los !

    Kleines Update an alle die es noch Intressiert :

    Ich war gestern erneut beim Arzt da ich aus den gesundheitlichen Gründen einen 90/5 Lehrgangstauglichkeit machen musste. Die Ärztin war endlich mal super. Sie hat mich verstanden und mich soweit sie kann unterstütz. Sie hat mir den Befund ( im Gegensatz zur ersten Ärztin ) Nochmal ausführlich eröffnet und auch einiges erklärt. Das war gut und so ist auch mal jemandem aufgefallen dass ich eigentlich krankgeschrieben sein sollte. Gut fand ich auch dass sie mir mal einen groben verlauf für die nächsten Wochen aufgezeigt hat .
    Bei meiner 90/5 Untersuhung am Nachmittag war der Arzt dann ernsthaft verwundert und sagte mir dass ich garnicht auf den Lehrgang gedurft hätte , da der Befund aus dem BWK am 18.8. ankam und der Lehrgang am 23.8. begonnen hat. Da ich mir den aber am 24.8. habe eröffnen lassen bin ich aus der Sache raus.
    Der 90/5 hat ergeben das ich erstmal 6 Monate keine Lehrgangstauglichkeit habe . Soweit so gut auf der Grundlage konnte ich nun abgelöst werden und verlege am Dienstag zurück in die Stammeinheit.
    Bis dahin habe ich mir ein paar Tage frei genommen weil ich sonst auf Stube sitzen würde und nichts machen würde... Also genieße ich heute und morgen erstmal in Ruhe und bereite schonmal meinen Zugführer auf meine Rückkehr vor.
    Wahrscheinlich werde ich demnächst ein paar Tage stationär ins BWK aufgenommen. Anscheinend ist das Standard Procedere bei der Vergabe von Fehlerziffern, weil man so alle Untersuchungen hintereinander weghauen kann ohne jedes mal lange anreisen zu haben.
    Da arbeite ich erstmal drauf hin und dann weiss ich was mit mir die nächsten Monate / Jahre passieren wird und was ich übehaupt noch darf. Wäre ja langsam mal toll.

    Bis Dahin
    Horrido

  2. #52
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 413

    AW: Jetzt geht's los !

    chunkym0nkey schreibt:
    Und ich kann so schon schlecht mit Ärzten reden ( liegt wohl an der sozialen Phobie, keine Ahnung wenn ich im Behandlungsraum bin und die Aufmerksamkeit auf mich gerichtet ist, ist mein Kopf leergefegt )
    Hi Chunkymonkey,

    geht mir auch so. Ich habe deswegen meist einen riesigen Zettel bei mir, auf dem alles steht, was ich sagen will. Manchmal les ich ab, manchmal drück ich ihn den Ärzten einfach in die HAnd und an guten Tagen brauch ich ihn nicht, weil ich alles von allein gesagt hab.

    Ich hab ne Art private Akte von mir angelegt :-9

    LG Lydia

  3. #53
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Jetzt geht's los !

    Hallo chunkmonkey,

    mein wichtigstes Werkzeug ist ein Notizbuch mit Kugelschreiber, das begleitet mich immer.
    Da schreib ich alles auf, was ich nicht vergessen sollte, bei Gesprächen (in der Arbeit) mache ich mir stichpunktartige Notizen, die es mir erleichern, das Gespräch wieder ins Hirn zu bringen.
    Diese Geschichten mache ich auch bei Arztbesuchen, da bereite ich eine Seite vor und notiere mir, was ich erledigen muß, wenn es mir im Vorfeld einfällt.

    Die Reaktion der Bundeswehr finde ich grundsätzlich "schräg", du bist ja kein anderer Mensch mit oder ohne Diagnose. Und wenn ich mich an meine Zeit bei dem Verein zurückerinnere (das war aber im letzten Jahrtausend), da habe ich Menschen getroffen, die hatten da schon Verantwortung, konnten aber damit nicht umgehen. Es gab auch Menschen, die hatten Schußwaffen in der Hand (mit Munition), da habe ich echt Angst gehabt....

    Und es gibt ein Leben außerhalb der Bundeswehr. Trotzdem würde ich die Möglichkeiten innerhalb des Vereins nutzen solange der Verein regelmäßig zahlt...

    Ich wünsche Dir viel Erfolg und Durchhaltevermögen! zumindest weisst du nach dem Krankenhaus wie es weitergehen kann und hast eine Aussge, welche auch immer!



    LG

    wirrimkopf

  4. #54
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Jetzt geht's los !

    Moin !
    Mangels großer Motivation frage ich mal direkt : Besteht noch intresse an einem update ? Sonst kann das hier geschlossen und gelöscht werden

    mfg chunky

  5. #55
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 413

    AW: Jetzt geht's los !

    Ich bitte um update. Bin neugierig und interessiert, wie es mit dir weitergegangen ist. LG Lydia

  6. #56
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Jetzt geht's los !

    Okay kleines update zu später Stunde :

    Ich bin immer noch krank geschrieben. Die Diagnosen bei mir stehen endgültig : ADHS , schwere Depression und Alkoholabhängigkeit... Sei erstmal so da hin gestellt. Gestern war ich im BWK bei der Psychologin und die Hat mir ne Reha im Januar angeboten welche ich wohl auch machen werde. Was mich nur richtig nervt ist dass diese Frau alles auf den Alk schiebt. Meine Einwände das oich ja schon Schlafprobleme habe seit ich 11 bin waren irrelevant. Ich behaupte mal nach 6 Monaten fast vollständiger Abstinenz sollte sich ein Körper auch mal daran gewöhnt haben ohne zu schlafen und nicht zu vergessen dass das der Grund fürs trinken war aber ich hab ja nichts tolles studiert und nur ein dummer Sdt. Positiv ist zumindest dass ich erstmal T4 bis zur reha bin das heisst zu hause und entspannen, nicht das schlimmste .Morgen fange ich mit MPH an nachdem ich das Bupropion ausgeschlichen habe. Ich merke dass ich definitiv eine medikamentöse Hilfe brauche . Meine Ausfälle werden langsam immer heftiger und ein Streit mit meiner Partnerin ist fast an der Tagesordnung.
    So wie die Situation ist eig. nicht schlecht aber mich nervt das sie 1. Alkoholabhängigkeit diagnostizieren und 2.Dass diese Ärztin sich da so drauf versteift. Man fühlt sich mal wieder richtig schön dumm und nutzlos ( als ob das nicht sonst schon genug wäre )

    so long
    chunky

    Edit : hatte ich erwähnt dass ich unangekündigte Alkoholproben machen darf ? Geil dann darf ich schön alles stehen und liegen lassen , 150km zum Standort gurken, Blut abnehmen lassen und 150km zurück fahren. Krieg ich einen Cent wieder ? Nein, Darf ich das am Uniklinikum vor meiner Tür machen ? Nein ! Dieser Verein kotzt mich jeden Tag mehr an... Ich durfte letztens die Strecke fahren weil ich für nen Entzug im Nov angemeldet wurde. Da wollte ich am Telefon von meiner Ärztin wissen ob das echt notwendig ist. Ich sollte mal rum kommen. Also die Strecke wieder gefahren und wofür? 2 Min im Zimmer und die Antwort : Klären sie das mal bei ihrem nächsten Termin im BWK. Ich bin bei sowas echt sprachlos...
    Wir dienen Deutschland? Ja klar wenn die von mir was wollen sollen alle springen... aber man kann schonmal 12 Monate auf Geld warten das einem zusteht, Aber ich rege mich jetzt nicht über Missstände bei uns auf, die Liste qwäre viel zu lang
    Geändert von chunkym0nkey ( 1.11.2016 um 22:29 Uhr)

Seite 6 von 6 Erste ... 23456

Ähnliche Themen

  1. Jetzt geht´s los!/? Meine ersten 5mg Medikinet adult.
    Von Päng im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.04.2013, 09:17
  2. Was geht denn jetzt los?
    Von Schnubbel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.2013, 12:51
  3. Puh, jetzt ein halbes Jahr warten, bis es weiter geht?
    Von isnogud im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.11.2012, 18:06
Thema: Jetzt geht's los ! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum