Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema ADHS-Diagnose bestätigt im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 99

    Rotes Gesicht ADHS-Diagnose bestätigt

    Hey ihr Lieben!

    Ich habe heute die Diagnose bekommen - ich habe ADHS!
    Und ich freue mich so sehr darüber, das klingt im ersten Moment sicher komisch, aber für mich bedeutet es sehr viel. Zum Beispiel, dass ich nicht einfach nur "dumm" oder "faul" bin, dass ich an meinem Lebensweg, der von vielen Hürden geprägt war, die ich z.T. nicht bewältigen konnte, nicht selbst Schuld bin. Ich habe endlich ein Erklärung für so vieles und kann nun, mit dem neuen Wissen und einer entsprechenden Therapie, positiv in die Zukunft schauen.

    Ab morgen beginne ich eine medikamentöse Therapie mit Medikinet adult. Ich hoffe sehr, dass es mir hilft und dass ich es vertrage. Parallel werde ich ein Coaching für ADHS-Patienten besuchen.

    Ich bin gerade so erleichtert und euphorisch wegen der Diagnose, das ist unglaublich :-)

  2. #2
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 92

    AW: ADHS-Diagnose bestätigt

    Hi Hanna313!

    "freut" mich für dich. Das bedeutet, dass du nun endlich bei deinem Kopfchaos Besserungen erwarten kannst, das ist doch mal etwas.
    Dürfte ich fragen, wo du zur Diagnose warst und wie lange du warten musstest? Da du scheinbar nicht allzuweit weg von mir kommst. (Hab selbst nen Termin in Frankfurt, aber dauert halt :/ )

    Viel Erfolg weiter bei der Therapie!

  3. #3
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 99

    AW: ADHS-Diagnose bestätigt

    Ja!! Ich bin so unfassbar erleichtert! Ich hatte mir ja noch Sorgen gemacht, dass ich bei den Computer-Tests evtl. zu gut abgeschnitten haben könnte, aber die Sorge war unbegründet... :-D Anscheinend habe ich trotz dessen, dass ich mir Zeit genommen habe, immer noch ausreichend Flüchtigkeitsfehler gemacht...

    Bezgl. meiner Ärztin habe ich dir eine PN geschickt. Ich glaube, man darf die Namen her nicht öffentlich posten, wenn ich das richtig verstanden habe??

  4. #4
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 99

    AW: ADHS-Diagnose bestätigt

    So. Heute habe ich nun gemäß meines Medikationsplans 5mg Medikinet adult morgens nach dem Frühstück, sowie 5mg nachmittags nach einer kleinen Mahlzeit eingenommen. Was soll ich sagen? Ich merke gar nichts :-D Aber immerhin auch keinerlei Nebenwirkungen...
    Und 5mg ja auch noch nicht viel. Innerhalb der nächsten 4 Wochen soll ich langsam auf 2x20mg täglich steigern. Ich bin gespannt.

Ähnliche Themen

  1. Diagnose erhalten - Verdacht bestätigt
    Von Nordstar im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.12.2013, 11:30
  2. ADHS wurde bei mir bestätigt
    Von Xyrx im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 5.04.2012, 22:38
Thema: ADHS-Diagnose bestätigt im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum