Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Diskutiere im Thema AD(H)S Diagnose via Brain Imaging SPECT Scan im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 25

    Frage AD(H)S Diagnose via Brain Imaging SPECT Scan

    Liebe Leser,

    habt ihr schon mal davon gehört dass ADHS bzw. ADS via brain imaging SPECT Scan bzw. Einzelphotonen-Emissionscomputertomographie diagnostiziert werden kann?
    Falls ja, kennt ihr Ärzte die mittels dieser Methode arbeiten?

    https://www.youtube.com/watch?v=UWnJ4wjVu9k

    https://en.wikipedia.org/wiki/Single...ted_tomography
    bzw. in Deutsch: https://de.wikipedia.org/wiki/Einzel...tertomographie


    Liebe Grüße, pacman123

  2. #2
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.523

    AW: AD(H)S Diagnose via Brain Imaging SPECT Scan

    Fleißige Wissenschaftler diskutieren, dass Menschen mit ADHS eine verhältnismäßig kleine Amygdala besitzen sollen.

    Buchempfehlung von ADHS-Deutschland:
    ADHS-Deutschland - Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom: ADHS - die Einsamkeit in unserer Mitte

    Dissertation:
    https://edoc.ub.uni-muenchen.de/14340/1/Stauber_Anne_Julia.pdf

    Aber in Deutschland ist eine Größenbestimmung der Amygdala nicht als Diagnostik-Verfahren erlaubt.
    Geändert von Steintor (19.07.2016 um 00:25 Uhr)

  3. #3
    Nicht die Mama

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 360

    AW: AD(H)S Diagnose via Brain Imaging SPECT Scan

    Interessant ... aber wohl nicht sehr Zuverlässig (alles noch Theorie, Doppeldiagnosen und bekannte Softwarefehler)

  4. #4
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 648

    AW: AD(H)S Diagnose via Brain Imaging SPECT Scan

    Neee. Utopie bzw. geht nur im statitischen Mittel von sagen wir mal 100 mal x Personen haben dann y % auch ADHS.

  5. #5
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 22
    Forum-Beiträge: 439

    AW: AD(H)S Diagnose via Brain Imaging SPECT Scan

    Wow, sehr interessantes Video. Habe Dr. Daniel Amen letztens schon mal in einem TedxTalk gesehn und war sehr begeistert von ihm... Aber er scheint ja nicht so viele Freunde zu haben unter den Psychiatern, obwohl das alles sehr plausibel klingt... Was würde ich dafür gebeen, dass mein Gehirn mal Spect gescannt wird...

  6. #6
    Chef - Knuddler

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.322

    AW: AD(H)S Diagnose via Brain Imaging SPECT Scan

    Das könnte an der Merkwürdigkeit seiner Theorien liegen...alles doch ziemlich "esoterisch",mMn.
    Seine Argumentation steht-imho-auf tönernen Füßen. Auffällig ist ja,dass er einfach Bilder der jeweils aktivierten Areale zeigt (auf der Website) und denen dann jeweils "Typen"zuordnet. Unter Missachtung der schlichten Tatsache,dass man bei jeder beliebigen Testperson im Laufe der Untersuchung jedes dieser Areale einzeln aktivieren kann. Daraus lassen sich keine Rückschlüsse auf eine "Daueraktivierung" ziehen. Die müsste aber vorherrschen,wenn man ernsthaft von verschiedenen Arten sprechen wollte...

    Ich hab' mir mal den Spaß gemacht und-siehe da-lt.seines "Spezialtests" müsste ich zwei "Arten der ADHS" haben,die gar nicht nebeneinander existieren können.

    Mal abgesehen davon,dass die Aufsplittung willkürlich ist. Einiges sind schlicht Unterschiede die halt vorkommen-wie z.B.beim Ausmaß der Impulsivität,während anderes tatsächlich ganz anderen Störungen,die oft mit ADHS zusammen auftreten,zugeordnet werden kann-beispielsweise Angststörungen oder Depressionen.

    Von seinen netten (und sehr kostspieligen*räusper*) Ideen betreffs Nahrungsergänzungsmittel-speziell auf die einzelnen "Arten" zugeschnitten- und der alten "ADHS ist keine Krankheit"-Leier,sag ich lieber erst gar nichts,da reg ich mich bloß auf.


  7. #7
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 7.598

    AW: AD(H)S Diagnose via Brain Imaging SPECT Scan

    @klippklar - Du kannst ja mal zu Dr. Amen gehen und dein Gehirn bildlich darstellen lassen.

    Ich frage mich, woher er die Zeit nimmt, so viele Scans zu beurteilen und so viele Bücher zu
    schreiben.

    Ich finde das in Deutschland erschienene Buch "Das glückliche Gehirn" recht amüsant,
    aber ich schaffe es nicht, alle seine guten Ratschläge zu befolgen. Immerhin habe ich mir
    die Punkte, wie man sein Gehirn behandeln sollte und was man ihm nicht antun darf,
    abgeschrieben, und manchmal lese ich sie mir durch, wenn unterwegs mein Smartphone-Akku leer ist und
    ich keine anderen Möglichkeiten des Vertreibens der Langeweile habe.

    Vielleicht ist es gut, wenn es noch Ärzte gibt, die sich nicht nur auf Apparate verlassen (was Dr. Amen natürlich auch nicht tut).
    War da nicht mal so ein Buch über die "Schöne neue Welt"?

  8. #8
    Huiuiui

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.757

    AW: AD(H)S Diagnose via Brain Imaging SPECT Scan

    Soviel ich weiss, kann eine Computerthomographie Hinweise auf ein AD(H)S geben. Bei AD(H)Sler soll der Frontallappen und, wie schon beschrieben, die Amygdala kleiner sein. Allerdings gibt es dazu noch zu wenige Daten, alleine mit einem CT eine Diagnose zu stellen. Zudem ist ein CT eine sehr teure Untersuchung und wird deshalb nur selten und wenn dann nur als zusätzliche Untersuchung zum diagnostizieren eines AD(H)S eingesetzt.

  9. #9
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 110

    AW: AD(H)S Diagnose via Brain Imaging SPECT Scan

    Vorallem das Sichtbar machen von der Durchblutung bestimmter Hirnareale ist das geniale an diesem Diagnostikinstrument. Mit MRT usw. kann man auch schon in Deutschland die Gehirnvolumen usw. sichtbar machen. Aber zu sehen in welchen Bereichen Dopamin oder andere Neurotransmitter vorhanden sind könnte das komplette Diagnostikinventar der Psychatrie verändern bzw. modifizieren.

  10. #10
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 648

    AW: AD(H)S Diagnose via Brain Imaging SPECT Scan

    Ich wollte vor 15 Jahren auch so eine Amen-Klinik in Deutschland machen. Ich hatte sogar mit den Nuklearmedizinern in Lüneburg gesprochen, ob das technisch ginge. Notalls hätte ich die Scans zu Amen geschickt.

    Aber so schön die Idee auch ist, so sehr ist es erstmal eine gute Einnahmequelle. Die Scans sind sündhaft teuer. Und die Bewertung sagt eben wirklich nicht das aus, was Amen daraus aussagt.

    Leider.

    Es wäre zu schön, um wahr zu sein.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ads (Hypo): hat jemand Erfahrung mit Brain Effect®?
    Von vince im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 9.02.2012, 12:39
  2. Spect für Diagnose und Behandlung.
    Von Chilischote im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.12.2010, 18:52
Thema: AD(H)S Diagnose via Brain Imaging SPECT Scan im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum