Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Diskutiere im Thema AD(H)S Diagnose via Brain Imaging SPECT Scan im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 22
    Forum-Beiträge: 441

    AW: AD(H)S Diagnose via Brain Imaging SPECT Scan

    web4health schreibt:
    Und die Bewertung sagt eben wirklich nicht das aus, was Amen daraus aussagt.

    Warum nicht?

  2. #12
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 654

    AW: AD(H)S Diagnose via Brain Imaging SPECT Scan

    Weil sich gezeigt hat, dass die schönen Bilder letztlich Hochrechnungen sind. Und diese Hochrechnungen stimmen auf 100 Personen vielleicht schon, sagen aber nichts über den einzelnen Scan aus. Jedenfalls nicht das, was Amen behauptet.

    Es ist eher ein "Glaube" an Amen. Ich finde ihn ja auch irgendwie cool bzw. charismatisch. Aber wissenschaftlich gesehen gibt es keinen Zusammenhang zwischen seinen schönen, bunten Bildern und ADHS. SPECT ist eigentlich auch schon uralt gemessen an der funktionellen Bildgebung heute.

    Wenn man Aussagen zu ADHS machen könnte, dann durch Untersuchungen des sog. Default-Mode-Network im Gehirn. Oder vielleicht durch das Hintergrundrauschen der Retina am Auge. Das sind derzeit praktikablere Ansätze sowas wie handfeste Belege der Neurobiologie bei ADHS zu finden

  3. #13
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 22
    Forum-Beiträge: 441

    AW: AD(H)S Diagnose via Brain Imaging SPECT Scan

    web4health schreibt:
    Es ist eher ein "Glaube" an Amen. Ich finde ihn ja auch irgendwie cool bzw. charismatisch. Aber wissenschaftlich gesehen gibt es keinen Zusammenhang zwischen seinen schönen, bunten Bildern und ADHS.
    Hast du Belege dafür? Man kann sogar bei nicht-invasiven Gehirnscans wie dem MRT Unterschiede bei ADHSlern erkennen. Wieso soll dann bitte kein Zusammenhang bestehen, zwischen Bildern, die sogar die Transporteraktivität mit einbeziehen und einer Krankheit, die auf eine veränderte Transporteraktivität zurückzuführen ist?
    Wäre merkwürdig, wenn du als Experte kein besseres Argument finden würdest als "das ist so weils so ist"...

    web4health schreibt:
    SPECT ist eigentlich auch schon uralt gemessen an der funktionellen Bildgebung heute.
    Uralt??? Diese Art von Scanner sind erst seit 15 Jahren auf dem Markt...

    Mal davon abgesehen sind solche Scans nicht sehr teuer. Im Vergleich zum MRT ist diese Art von Scan ca. doppelt so teuer.
    Geändert von klippklar (22.07.2016 um 14:24 Uhr)

  4. #14
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 114

    AW: AD(H)S Diagnose via Brain Imaging SPECT Scan

    Push: Mich würde auch eine weitere Diskussion in diesem Bereich interessieren.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Ads (Hypo): hat jemand Erfahrung mit Brain Effect®?
    Von vince im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 9.02.2012, 12:39
  2. Spect für Diagnose und Behandlung.
    Von Chilischote im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.12.2010, 18:52
Thema: AD(H)S Diagnose via Brain Imaging SPECT Scan im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum