Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema wieder eine, die eine Diagnose braucht :D im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 3

    wieder eine, die eine Diagnose braucht :D

    Hallo! Ich hab mich hier heute angemeldet und vorgestellt, weil ich (eigentlich schon über Jahre) den Verdacht habe, dass ich ADS/ADHS haben könnte. Mein größtes Problem daran: in unzähligen Tests war ich positiv, aber ich hab mich noch nicht getraut, mich einem Arzt anzuvertrauen.

    Nun zu mir: In meiner Kindheit kann ich mich noch erinnern, dass ich Probleme mit dem Stillsitzen hatte. In Gymnasium hab ich dann oft die Hausarbeit in der Früh abgeschrieben, und meine Vorliebe für Karo-Heft Zeichnungen entdeckt. Ich kam aber ganz gut durch die Unterstufe. In der Oberstufe kritzelte ich Hefte, Schulbänke voll oder gab mich meiner Tag Träume hin. Zu Hause hatte ich Probleme, weil ich so unordentlich war. Mit 17 schmiss ich die Schule, begann zu arbeiten. Am besten gefiel mir noch das Gastgewerbe (nachts). Ein strukturierter Job, ein eintöniger Job, das war nie lang das für mich. Zuhause immer noch schlampig, dachte ich, die Prüfung für ein Jus Studium machen zu wollen 😛. Ich hatte aber zu große Probleme, mich auf die eintönigen Gesetzestexte zu konzentrieren. Mit 26 und unzähligen Jobs wurde ich dann Mutter, und da wurde mir das Ausmaß erst so richtig bewusst. Ich war total chaotisch, schaffte es nicht, meinen Tagesablauf zu strukturieren, vergaß ständig Kleinigkeiten, hatte Tage mit depressiven Stimmung, konnte mich selten auf etwas konzentrieren, hab mich immer mehr zurückgezogen. Jetzt hab ich drei Kinder, und bin immer noch am verzweifeln, dass ich jeden Tag gewuppt bekomme. Ich liebe meine Kinder, aber mein eigenes Chaos tur mir und ihnen nicht gut, und darum muss ich jetzt das ändern. Mein Verdacht ist ja, dass ich ADS/ADHS haben könnte, aber wie und wo komm ich zu einer Diagnose? Ich bin aus Niederösterreich, Linz wäre näher als Wien...
    LG, Minchen

  2. #2
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 28

    AW: wieder eine, die eine Diagnose braucht :D

    Moin, Moin minchen_v,

    wie auch hier in Deutschland sollte man zu einem Psychiater/in gehen die dann zu einem überweist. Die Diagnose wird dann erstellt.
    Wo es vielleicht auch noch funktionieren würde ist das Krankenhaus. So war zu mindest es bei meiner Diagnose. Die wurde bei mir im Krankenhaus von Konstanz gemacht, als ich noch ein Bub war.

    Vielleicht konnte ich dir ja helfen.

    Gruß Acoca

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 718

    AW: wieder eine, die eine Diagnose braucht :D

    Wie in Deutschland sind auch in Österreich übrigens gefühlt ca. 70% gerade auch der Psychiater ignorant bezüglich ADHS. Also Achtung vor dem Nicht-Erkennen bzw. Unterdiagnostik von ADHS. Im Zweifel ne Zweitmeinung besser Drittmeinung einholen und zu tatsächlichen und nicht nur vermeintlichen Spezialisten gehen.

Ähnliche Themen

  1. Braucht das Hirn eine Weile um mit dem neuen Zustand klar zu kommen?
    Von WOssi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 1.09.2012, 20:36
  2. Methylphenidat, braucht man eine immere höhere Dosis oder reicht die Standartdos
    Von Peterpan23 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 13:07
  3. Ab wann braucht man eine Diagnose?
    Von Gwenyfer im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 13:58
Thema: wieder eine, die eine Diagnose braucht :D im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum