Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

Diskutiere im Thema Angst vor der Diagnosestellung im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Angst vor der Diagnosestellung

    Ich habe auch schon sehr hohe Schulden für mein Alter (22), weil ich so oft so unüberlegt eingekauft habe, unbeschreiblich, so aus einem Impuls heraus. Oft auch im Supermarkt so, will eine Butter kaufen und kaufe dann etliche Reinigungsmittel, usw. Ich belüge mich dann selbst, von wegen "als Vorrat" gekauft, usw.

    Ich weiß, ihr seid keine Ärzte und Ferndiagnosen sind auch nicht möglich, aber sieht das überhaupt aus wie ADHS? Habe ich die richtige Anlaufstelle gefunden?

    Und wie fange ich beim Arzt damit an, damit dieser unvoreingenommen an die Sache rangeht und nicht denkt, dass ich ein Student bin, der es nur auf Medis abgesehen hat, sondern wirklich krank bin? Ich wünschte ja, ich wäre nicht so wie ich bin.

  2. #12
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Angst vor der Diagnosestellung

    Und bevor ich vergessen: Habt tausend Dank für eure Nachrichten! Sie geben mir immens Kraft! Bin jetzt wieder im Zwangsgrübeln. Wird jetzt bis zum Einschlafen so gehen. -.-

  3. #13
    Chef - Knuddler

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.322

    AW: Angst vor der Diagnosestellung

    Ich kann wirklich nur empfehlen,einfach Deine Probleme-ruhig auch aus der Kindheit,wenn das zeitlich möglich ist-zu schildern,ohne von Anfang an selbst unbedingt in Richtung ADHS zu interpretieren.

    Wichtig ist,dass Dir geholfen wird,damit Dein Leben an Qualität gewinnt-nicht,unter welchem ICD-Schlüssel das passiert.

    Ich wünsche Dir,dass das Grübeln vielleicht nicht ganz so schlimm wird!

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.794

    AW: Angst vor der Diagnosestellung

    meißtens fangen die ärzte an wenn es jemand ist der wirklich gut ist,wird er erstmal schauen was du zu erzählen hast,was das interview bringt usw
    adhs diagnostik hat ein ausschlussverfahren , im normalfall hört dir keiner fünf minuten zu und sagt dir dann du hast adhs oder nicht
    klar die gibt es aber es gehört mehr dazu


    es gehört mehr dazu als dein abidurchschnitt sich anzuschauen
    es werden verschiedene bereiche abgefragt

    versuche dich nicht verrückt zu machen
    ich weiß das bringt nicht viel zu sagen,wenn man in der hinsicht noch keine skills hat


    ich mach das beim einkaufen inzwischen so: ich geh nur mit dem geld das ich dafür brauche, oder ich erzähle jemandem dass ich heute artikel X kaufe ,
    oder ich erlaube mir einen impulskauf aber eben nur in einer preisklasse
    aber das gehört in einen anderen bereich des forums

  5. #15
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Angst vor der Diagnosestellung

    Hallöchen und vielen lieben Dank an euch, dass ihr mir geantwortet habt. Ihr habt mir ein ganzes Stück Angst genommen.

    Ich notiere nun fleißig was mir einfällt und werde bei der Ärztin einfach nicht mit der Tür ins Haus fallen.


    Danke euch, ihr seid spitze!

  6. #16
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.336

    AW: Angst vor der Diagnosestellung

    adhs-banane schreibt:
    Nun habe ich ein wenig Angst vor dem Besuch beim Arzt, da die Ärztin ja denken könnte, dass ich lüge oder so. Ich weiß, ganz komisch meine Angst, aber ich habe halt Angst, dass ich gegen eine Wand rede und/oder als Lügner abgestempelt werde. Ich suche doch nur Hilfe!
    Die Angst wäre auch berechtigt- wenn du vorhast zu lügen. Wenn nicht würde ich auch nicht erwarten dass das jemand denkt. Oder?

  7. #17
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 106

    AW: Angst vor der Diagnosestellung

    Hey adhs-Banane!

    Wie ist es denn gelaufen??

    Ist deine Ärztin direkt in Frankfurt? Dann haben wir evtl. die gleiche Ärztin?

    LG

  8. #18
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Angst vor der Diagnosestellung

    Hallo du. Ich drücke dir die 👍 dass die Diagnostik gut verläuft. Das wird schon und nur weil man ADhS hat ist man ja nicht dumm. Im Gegenteil, einige sind sogar hochbegabt. Wenn dein Arzt Spezialist auf dem Gebiet ist wird er dir glauben, Wenn nicht versuchst du es später wo anders nochmal. Den Kopf wird dir keiner abreißen, Also mach dich nicht verrückt, das wird!!!
    Geändert von ChaosGlück (22.07.2016 um 13:28 Uhr)

  9. #19
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Angst vor der Diagnosestellung

    Hallöchen ihr lieben

    nach einer Auszeit melde ich mich wieder. Die Diagnose steht: ADHS!

    Außerdem leide ich an Depressionen, Zwangsstörungen und dem Tourette-Syndrom

    Ich nehme jetzt schon die 3. Woche Medikinet adult und bin bei 2x tgl. 35 mg, aber scheine kaum was zu merken. Ich verzweifle schon jetzt

    Ja, meine Ärztin ist in Frankfurt und sehr bekannt auf diesem Gebiet denke, dass es die gleiche ist

    Liebe Grüße

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Erster Termin zur Diagnosestellung hinter mir
    Von Chaosmum im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.10.2014, 21:55
  2. Morgen Diagnosestellung / Test
    Von Mucki81 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 7.02.2014, 19:47
  3. Diagnosestellung
    Von NaMa im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.09.2013, 09:50
  4. Wie läuft ein Erstgespräch zur Diagnosestellung ab?
    Von as2205 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 15:08
  5. Wie läuft das...? Angehörige und Diagnosestellung
    Von maus32 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.07.2009, 16:56
Thema: Angst vor der Diagnosestellung im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum