Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 37

Diskutiere im Thema Diagnostik im Großraum Stuttgart im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 718

    AW: Erfahrungen mit ADHS-Ambulanz der Uniklinik Ulm?

    @ Una: Herr Thomas W. in Ludwigsburg-Pflugfelden. Der ist zwar Allgemeinmediziner, hat aber mehr als 20 Jahre Erfahrung mit der Therapie von ADHS, weil selbst betroffen. Er hat als Allgemeinmediziner ne Sondererlaubnis zur Verordnung von Medikinet adult und Ritalin adult auf Kassenleistung , weil er an den jeweiligen Zulassungsstudien mitgewirkt hat. Herr Thomas Wi. kostet nichts in Sachen Diagnostik und Therapie. Ludwigsburg-Pflugfelden ist n bischen weit weg von Region Ulm natürlich. Vorteil sind die recht kurzen Wartezeiten für Termin vei Herr Wi. Da man hier im Forum, sofern der entsprechende Arzt keine Homepage hat, den vollen Namen nicht nennen darf, dazu einfach googeln Ludwigsburg-Pflugfelden ADHS.

    Uni Freiburg soll deutlich besser sein in Sachen ADHS als Ulm. Das wäre dann auch noch ne Möglichkeit.

    Uni Tübingen widerum soll auch wieder schlecht sein (das andere Wort mit sch darf man ja nicht verwenden)
    Geändert von ChaotSchland (23.03.2016 um 21:49 Uhr)

  2. #22
    Una


    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 278

    AW: Erfahrungen mit ADHS-Ambulanz der Uniklinik Ulm?

    Ludwigsburg! Tausend Dank für den Tipp!

  3. #23
    Una


    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 278

    AW: Erfahrungen mit ADHS-Ambulanz der Uniklinik Ulm?

    ChaotSchland schreibt:
    @ Una: Herr Thomas W. in Ludwigsburg-Pflugfelden. Der ist zwar Allgemeinmediziner, hat aber mehr als 20 Jahre Erfahrung mit der Therapie von ADHS, weil selbst betroffen. Er hat als Allgemeinmediziner ne Sondererlaubnis zur Verordnung von Medikinet adult und Ritalin adult auf Kassenleistung , weil er an den jeweiligen Zulassungsstudien mitgewirkt hat. Herr Thomas Wi. kostet nichts in Sachen Diagnostik und Therapie. Ludwigsburg-Pflugfelden ist n bischen weit weg von Region Ulm natürlich. Vorteil sind die recht kurzen Wartezeiten für Termin vei Herr Wi. Da man hier im Forum, sofern der entsprechende Arzt keine Homepage hat, den vollen Namen nicht nennen darf, dazu einfach googeln Ludwigsburg-Pflugfelden ADHS.

    Uni Freiburg soll deutlich besser sein in Sachen ADHS als Ulm. Das wäre dann auch noch ne Möglichkeit.

    Uni Tübingen widerum soll auch wieder schlecht sein (das andere Wort mit sch darf man ja nicht verwenden)

    Update: Diagnostik beim W. in Ludwigsburg ist keine Kassenleistung; Kostenpunkt 550€.

    :----(((((((

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 718

    AW: Erfahrungen mit ADHS-Ambulanz der Uniklinik Ulm?

    Shit, da hab ich dann wohl zuviel versprochen. Nun ja, dann bleibt neben Ulm ( den schlechten Ruf von Ulm kannst du wie gesagt über Erfahrungsberichte in älteren und neueren Threads im Forum über Suchfunktion evaluieren) noch Freiburg und Tübingen. Tübingen hat übrigens auch wiederum einen eher schlechten Ruf.
    Ich gebe dir hier als letzten Beitrag noch Dr. Oehler in Würzburg. Da bin ich selbst in Behandlung. Da kostet Diagnostik dann glaube ich oder zumindest hoffe ich das tatsächlich nichts bzw. auf Kassenleistung:

    Gemeinschaftspraxis Oehler | Klein | Kreienkamp

    Ich weiß im Übrigen nicht wie das läuft mit der Krankenkasse. Wahrscheinlich kriegst du die Diagnostik nur einmal bezahlt und ne Zweitmeinung muss man dann wahrscheinlich selber bezahlen.

    Du hast nun den Termin in Ulm. Der kostet nichts, so hab ich das verstanden. Musst du für dich entscheiden. Wie gesagt, eine Zweit-Diagnostik bei ner anderen Adresse musst du wohl selbst bezahlen. Für die Therapie nach der Diagnostik kannst du wahrscheinlich, sofern die entsprechende Adresse Patienten aufnimmt , woanders hin. Ich bleibe dabei: ich würde nicht nach Ulm, eher Freiburg oder die von mir bzw. von anderen hier genannten Adressen. Lass dann mal hören hier im Forum, was die Diagnostik ergeben hat.

  5. #25
    Una


    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 278

    AW: Erfahrungen mit ADHS-Ambulanz der Uniklinik Ulm?

    Joa, war nix - sehr schade.

    Danke für den Hinweis, dass ich die Diagnostik nur einmal als Kassenleistung bekomme - da werde ich mir wohl sehr genau überlegen müssen, wie ich diesen "Freischuss" investiere.

    Freiburg nimmt wohl nur noch Patienten aus der näheren Umgebung; aber anrufen und fragen kostet ja nichts.

    Bei deinem Würzburger Tipp bin ich ein bisschen im Zweifel: Die scheinen auf Kids spezialisiert zu sein, und ich habe auf der Website kein Wort über ADHS entdeckt.

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 718

    AW: Erfahrungen mit ADHS-Ambulanz der Uniklinik Ulm?

    Bei "Dr. Klaus-Ulrich Oehler" unter Mitarbeiter steht unter besondere Interessen "ADHS".
    Die Praxis hat zwar den größten Batzen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Erwachsenenenpsychiatrie und darunter vor allem ADHS werden aber ebenfalls abgedeckt. Praxis Oehler soll übrigens deutschlandweit auf Platz 1 gewesen sein für die meisten Studienpatienten für die Zulassungsstudie für Ritalin adult für Erwachsene. Das sind, um das hier mal zu erwähnen, übrigens vielleicht 20 , eher nur 10 Niedergelassene Praxen deutschlandweit und vielleicht 4-5 Universitätsambulanzen, denen sämtliche Mitglieder hier im Forum ihr Medikinet adult und Ritalin adult auf Kassenleistung verdanken. Die von mir genannten Ärzte waren jeweils oben bzw. ganz oben mit dabei, nur um das mal zu erwähnen, bei wem man sich da bedanken muss.

  7. #27
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Erfahrungen mit ADHS-Ambulanz der Uniklinik Ulm?

    ChaotSchland schreibt:
    denen sämtliche Mitglieder hier im Forum ihr Medikinet adult und Ritalin adult auf Kassenleistung verdanken. Die von mir genannten Ärzte waren jeweils oben bzw. ganz oben mit dabei, nur um das mal zu erwähnen, bei wem man sich da bedanken muss.

    Eine Medikamentenstudie hat doch nichts damit zu tun, ob wir ein Medikament auf Kasse bekommen. Das haben wir denen zu verdanken, die im G-BA für uns entschieden haben bzw beraten und gesprochen haben. Eine Studie wird von den Pharmaunternehmen finanziert, die Praxen und Kliniken werden für ihre Arbeit bezahlt und sind auch in einem Netzwerk für Studien, auch für andere Psychopharmaka. Das ist eine ganz normale Dienstleistung.



    Deine Verehrung in allen Ehren, aber ein bisschen geblendet bist du da schon.


    Una an deiner Stelle würde ich klären ob du wirklich nur einmal die Diagnostik bezahlt bekommst, viele die den Arzt wechseln (müssen) bekommen auch noch mal eine Diagnostik auf Kasse, manche haben 3. Es ist auch manchmal ein Unterschied ob Klinik oder niedergelassen.

    Dir steht anscheinend zeitlich das Wasser bis zum Hals, in Ulm hast du relativ zeitnah einen Termin..... ich würde an deiner Stelle weiter suchen, aber nicht den Termin in Ulm sausen lassen. Du selbst warst nicht da, vielleicht findest du es da auch ganz gut, und wenn nicht, dann bist du eben um eine Erfahrung reicher, hast aber eine Chance wahr genommen.
    Geändert von creatrice ( 4.04.2016 um 22:46 Uhr)

  8. #28
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 91

    AW: Erfahrungen mit ADHS-Ambulanz der Uniklinik Ulm?

    Öhm...

    Also Termine in Ulm dauern.... das ist richtig.

    Ich hatte ein Erstgespräch dort, bei dem sich die Ärztin recht viel Zeit genommen hat und mit mir Zeugnisse und Lebensgeschichte durch gegangen ist. 2 oder 3 Wochen danach der nächste Termin, nochmal Gespräch mit der Ärztin, Beginn der Einstellung auf Medikinet. Von Strattera hat dort kein Mensch gesprochen.

    4 Monate darauf neuropsychologische Testung mit Merkspielen, Reaktionstest und einem vermeintlich rotzfrechen Tester (ich bin der Meinung, dass die Provokation Methode und Teil des Tests war). Abschließendes Ergebnis:

    Hohe Wahrscheinlichkeit von ADHS, starker Leidensdruck, teils erheblich Beeinträchtigung des normalen Lebens....

    ADHS ist halt keine An/Aus-Diagnose. Das menschliche Hirn ist kein Computer, der nur aus/an kennt. Von daher erwarte ich auch kein in Stein gemeiselte Diagnose.

    Ich bin zufrieden mit der Uni Ulm. Auch weil ich immer bei der gleichen Ärztin bin, die auch jedesmal noch weiß was ich ihr beim letzten Mal erzählt habe. Das ist etwas, was mein Hausarzt im vErgleich nicht schafft... dem kann ich meine Krankengeschichte jedesmal von Adam & Eva an erzählen...

    Chili

  9. #29
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Erfahrungen mit ADHS-Ambulanz der Uniklinik Ulm?

    Hallo,

    da les ich einfach mal den Thread... nur um mal wieder was von meiner Heimat Ulm zu lesen... und...

    evtl. kann ich helfen!

    Inzwischen hat sich meine Diagnose in einer langen Psychotherapie und kürzlich in stationärer Behandlung einer ausgewiesenen ADHS-Station bestätigt!

    Aber die Erstdiagnose (und sofortige MPH-Verordnung) stellte mir damals der niedergelassene Psychiater Dr. Krug in Ulm-Söflingen...

    Keine Ahnung ob es daran liegt, dass ich laut Aussage der ADHS-Klinik ein abgefahren ausgeprägtes ADHS haben soll und dem Dr. Krug deshalb die Diagnose praktisch ins Gesicht sprang damals....
    Aber ich legte damals sämtliche Grundschulzeugnisse mit den Anmerkungen zum Verhalten usw. vor und meine Mutter bestätigte mein Verhalten wie ich immer war.
    Das Gespräch ging vll. 1 Std. oder so....

    Wartezeiten gaqb es damals kaum...

    Vll. dann danach mal eine "richtige", ausführliche Diagnose in einer ADHS-Klinik stellen lassen,l wenn Du die Wartezeiten verkraften kannst und falls Zweifel über die ADHS-Diagnose aufkommen sollten..

    Peppi

  10. #30
    Una


    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 278

    AW: Erfahrungen mit ADHS-Ambulanz der Uniklinik Ulm?

    Update: Am Bürgerhospital Stuttgart gibt es eine ADHS-Ambulanz, dort habe ich einen Termin vereinbart. In einem älteren Thread hieß es, diese ADHS-Ambulanz existiere nicht mehr, aber das stimmt nicht.

    Für Kirchheim/Teck habe ich auch noch eine Adresse ergattert - falls es jemanden interessiert ->PN.

    P.S. Jetzt komme ich ins Grübeln, warum man mir in Tübingen die Uni Ulm als nächste Anlaufstelle genannt hat und nicht das Bürgerhospital, obwohl das viel näher ist.

    Och, was ist das alles kompliziert ...
    Geändert von Una ( 8.04.2016 um 11:57 Uhr)

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Frage zu ADHS-Ambulanz der Uniklinik in der Nußbaumstrasse München
    Von Wurzelbrmft im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.02.2013, 16:16
  2. ADHS Ambulanz Münster Uniklinik
    Von deltA im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 09:00
  3. 48149 Münster: Uniklinik Münster - ADHS-Ambulanz für Erwachsene
    Von Alex im Forum ADS/ADHS Erwachsene: Kliniken und Ärzte Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 4.05.2010, 13:03
  4. 89075 Ulm: Uniklinik Ulm, ADHS-Ambulanz
    Von Alex im Forum ADS/ADHS Erwachsene: Kliniken und Ärzte Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 4.05.2010, 12:34
  5. Erfahrungen mit ADSH-Ambulanz der Uniklinik Heidelberg?
    Von stefanb im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 12:27
Thema: Diagnostik im Großraum Stuttgart im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum