Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Gehe ich den richtigen Weg?F90.0 G Einfache im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 113

    Gehe ich den richtigen Weg?F90.0 G Einfache

    Hallo ihr,

    ich schreibe hier einfach mal was mir gerade durch den Kopf schwirrt. Also wie ich schon in einem Anderen Post geschrieben habe habe ich nach nun 6 Monaten warten einen Termin in der Uniklinik in Leipzig. Dort will ich nun wissen was nun Sache ist... Gestern war ich dann bei meinem Hausarzt der schon wusste das ich das Diagnostizieren lassen will bzw das ich denke das ich das habe.#

    Also habe ich Gestern denn Schein geholt weil es nächste Woche Mittwoch Los geht ich bin mir nun aber auf einmal so unsicher ob ich da wirklich hingehöre bzw ob mir da geglaubt wird.. ICH KANN EUCH NICHT SAGEN WIESO aber ich kann mir einfach nicht sagen: "Lass es auf dich zukommen"!
    Was ist wenn:
    - Die mir nicht glauben ?
    - Meine Mutter hätte doch was merken müssen / Denke ich hat sie auch aber es war ihr in einer Gewissen Weise egal weil alles die Schule ausgebügelt hat/
    - Was ist wenn ich doch kein ADHS Habe sondern einfach nun nen verkurksten Charakter ?

    ABER auf der anderen Seite will es es doch wissen und ich denke auch das es mir dann besser geht ABER das ist hat dann immer dieser Selbstzweifel in mir.


    & noch eine Frage zu was anderem.. auf dem Ü-SChein steht Überweisung an Psychiater und als Diagnose/Verdachtsdiagnose steht das F90.0 G Einfache Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörung. Ist das so richtig ?

    Naja ich glaube einfach das ich zu viel HÄTTE, KÖNNTE, GLAUBSTE in meinem Kopf habe womit ich mir die Sache nun unnötig schwer mache.

    Was mich auch ein Bisschen Ärgert : Ich habe ja schon mal versuch eine Diagnostik anzufangen einmal mit 16 glaube ich im SPZ, dann bei einer Psychiaterin die mich aber nicht behanden konnte weil sie selber gesagt hat sie hat davon keine Ahnung. Die mich dann aber in eine Klinik stecken wollte zu Diagnostik was ich aber nicht machen wollte da war ich 18 und wegen Schule und Blah.

    Naja Und das einzige was ich halt habe an Papiere was ich habe ist der Sonderpädagogische Förderplan von der Schule ( War auf ner Förderschule) und Die Zeugnisse sie sie ja wollen also so wie sie es mir am Telefon gesagt haben als ich meinen Termin bekommen habe.

    Ich hoffe ich habe so bisschen eine Form in das Ganze gebracht

    Ich danke für jede Antwort.

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 201

    AW: Gehe ich den richtigen Weg?F90.0 G Einfache

    Ja die ICD10: F90.0 steht für AD(H)S. Das G dahinter eigendlich für "gesichert". Also scheint dein Arzt auch dran zu glauben. Ansonsten gibt's noch ein "V" für Verdacht auf, oder ein "A" für Ausschluss von.
    Na geht doch zu kopieren :

    Code: F90.0
    Allgemeine Informationen

    Kategorie
    Psychische und Verhaltensstörungen
    Gruppe
    Verhaltens- und emotionale Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
    Untergruppe
    Hyperkinetische Störungen
    (Hyperkinetische Störung)
    Beschreibung zu F90.0

    Einfache Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörung
    Synonyme

    ADHS [Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätsstörung], Aufmerksamkeits- und Aktivitätsstörung, Aufmerksamkeitsdefizit bei hyperaktivem Syndrom, Aufmerksamkeitsdefizit bei Hyperaktivitätsstörung, Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätsstörung [ADHS], Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom [ADS], Aufmerksamkeitsstörung beim Kind, Hyperkinesie mit Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörung

    Vg Aggi

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.250

    AW: Gehe ich den richtigen Weg?F90.0 G Einfache

    Toll, dass Du einen Termin bekommen hast, dann bekommst Du bald Medizin

    Danach könnte Dir sicher auch eine Psychotherapie behilflich sein. Ich sag einfach ''sicher auch" weil ich glaube dass das jeder Mensch gebrauchen kann und ADHSler erst recht! Ich mache gerade meine zweite

  4. #4
    Karisa

    Gast

    AW: Gehe ich den richtigen Weg?F90.0 G Einfache

    gisbert schreibt:
    ... dann bekommst Du bald Medizin
    Das kannst Du doch gar nicht wissen...

    Sorry für OT


    @Dingens
    Die Spannung vor der Testung kenne ich sehr gut, das Gedankenkreisen auch. Ich hoffe, Du kannst wenigstens in den Nächten einigermaßen zur Ruhe kommen.

    Bei mir war es so, dass ich die ADHS-Diagnose in einer Klinik (da war ich stationär) bekommen habe und weil ich glaubte (bis vor kurzem, also bis ich noch mal nachgeschaut habe ) das sei eine Verdachtsdiagnose gewesen, ließ ich es noch mal abklären...

    Es war aber auf jeden Fall hilfreich für mich, die Diagnose von einer Spezialistin für ADHS bestätigt zu bekommen, denn davor hatte ich ganz erhebliche Zweifel daran.

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 113

    AW: Gehe ich den richtigen Weg?F90.0 G Einfache

    Hallo,

    Ich fange mal an Gisbert würde mich auch interessieren wie du darauf gerade kamst ?(Nicht böse gemeint)

    Und an denn Rest.. ja in einer gewissen Art und Weise freue ich mich auch das es jetzt endlich vor ran geht ! Und ich denke auch was es gut wird .. Wa sich noch loswerden wollte.. ich hatte erst nen anderen Überweisungsschein denn ich aber verloren habe, ich habe dann bei meinem Arzt angerufen und er hat gesagt ja kein Problem ich soll rum kommen er hinterlegt ihn vorne am Empfang.. soweit so gut .. ich gehe also hin hole ihn ab laufe nach Hause gucke da drauf... und da steht oben bei ÜBERWEISUNG AN:___________ NICHTS!!
    Ich da wieder hin gelatscht .. ihn gefragt ob da nicht hin muss an Psychiater ? Er da ja das stimmt & er hat es dann einfach mit Nem Kuli Drauf geschrieben !!! Ich war so perplex , habe dann noch zu ihm gesagt dann hätte ich das ja auch alleine machen können !? und er so ne ne das muss schon seine Richtigkeit haben :/ Wo ich mich frage nehmen die mich damit überhaupt dran ?

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Gehe ich den richtigen Weg?F90.0 G Einfache

    Ich würde jetzt keine Wissenschaft draus machen Mich hat man gerade erst bei einer sehr sehr teuren Untersuchung mit einem Fax einer Überweisung rangenommen, weil ich meine vergessen hatte. Wichtig ist das es eine Überweisung ist, wenn was absolut falsch oder unvollständig ist, können die immer noch in der Praxis anrufen. Es steht ja eine F-Diagnose drauf, da ist schon klar, das es nicht zum Orthopäden geht.

    Übrigens hat man mich auch schon mit einer Überweisung aus einem falschen Quartal rangenommen, man hat Überweisungen schon vor Ort geändert (stand Neurologie drauf und war reine Psychiatrie) und sogar bei vergessenen Überweisungen eine Lösung gefunden.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 201

    AW: Gehe ich den richtigen Weg?F90.0 G Einfache

    Ist kein Problem wenn mit dem Kuli die Fachrichtung drauf geschrieben wird. Mit dem Quartal ist es evtl. Bicht so leicht. Liegt dran wie die Praxis abrechnen muss bzw. kann.

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.250

    AW: Gehe ich den richtigen Weg?F90.0 G Einfache

    creatrice schreibt:
    Idert (stand Neurologie drauf und war reine Psychiatrie) und sogar bei vergessenen Überweisungen eine Lösung gefunden.



    bin mal zum pneumologen, Überweisung ging allerdings an hno und die wurde nicht angenommen. Muss schon korrekte Fachrichtung sein.

    Auf die Medizin kam ich wegen des gesichert G

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2014, 00:48
  2. Mit die notizen: keine einfache thema...
    Von mj71 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.11.2012, 19:31
  3. Wie gehe ich damit um?
    Von uschi im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 21:32
Thema: Gehe ich den richtigen Weg?F90.0 G Einfache im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum