Seite 1 von 5 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 49

Diskutiere im Thema Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 423

    Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    Ich wollte mal fragen ob das normal ist das man nach nur 3std. Gespräch, kam mir übrigens nicht so lang vor,
    schon ein Rezept für MPH bekommt? (hab Medikinet 5mg für den Anfang bekommen).

    Auf der Abrechnung steht auch schon: Diagnose: AD(H)S, so und soviel Stunden behandelt.

    Ich soll die Dosis in einer Woche erhöhen, auf 10mg Morgens, wenn sich nichts tut, in 2 Wochen soll ich dann Rückruf mit dem Arzt halten,
    inwiefern sich was verändert hat. Ein Tagebuch, wie man sich so fühlt und welche Wirkungen man verspürt, soll ich auch führen.

    Meine mitgebrachten Unterlange hat er sich jetzt nicht so durchgelesen, stattdessen hat er mir fragen zur Kindheit und Heute gestellt,
    mir kam das alles schon recht simpel vor, muss aber sagen das er mir leicht fiel sich auf die Art zu äußern, keine lästigen Zweideutigkeiten.

    Auf der Epilepsie-Geschichte aus der Kindheit ist er auch nicht rumgeritten, wie die meisten andern Ärzte.


    Hatte aber einen erhöhten Puls, wurde von der Arzthelferin festgestellt, Leber und Herz-Funktion waren so weit normal (trotz leicht erhöhten Leberwerten).


    Naja, werde mir morgen erstmal das Medikament aus der Apotheke abholen, ist ja nur 7 Tage gültig.
    Kann mir ja dann gleich beim Bäcker ein paar belegte Brötchen mitnehmen, nur auf vollen Magen einnehmen ich weiß


    Jetzt muss fehlt mir nur noch ein Termin bei der Psychologin/Therapeutin, bin auch mal gespannt was die so feststellt. (bestimmt Bi-Polare PS)

    Die Überweisung nach Marburg, wegen der Hyperakusis/Misophonie hab ich auch noch hier rumliegen, nur Marburg ist sehr weit weg, wie soll ich da hinkommen?

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.726

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    Ist doch schön. 3 Stunden Gespräch sind ja nicht nichts. Und was sich für dich nach einfachem Gespräch anfühlte, nennt man teilstrukturiertes Interview und ist das zentrale Diagnostikinstrument.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 179

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    Es gibt keine zuverlässige Methode ADHS festzustellen, auch wenn bestimmte "Experten" versuchen ihre Methoden, wie Aufmerksamkeitstestung, Fragebögen, Hirnaktivierungsmuster zu etablieren.
    Außerdem werden in der Psychiatrie viele Medikamente off-label verordnet und ein großer Teil der Diagnosen sind auch falsch.
    Methylphenidat ist kein Suchtmittel und für ein Psychopharmaka sehr nebenwirkungsarm.
    Rein logisch gibt es keinen nachvollziehbaren Grund bei Verdacht auf ein ADHS nicht einfach mal so zu verordnen. Bei atypischen Neuroleptika oder Antidepressiva geht dies schließlich innnerhalb von Minuten.

  4. #4
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 423

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    Ich hab heute mal wieder mit ADHS Logik gedacht:

    Wollte mir das Medikament direkt in der Apotheke abholen,
    als ich dann da war hieß es das sie Medikinet Adult 5mg nicht auf Lager haben,
    ich könne mir das gerne später abholen, jetzt hab ich 5€ bezahlt
    damit mir das per Bote nachher vorbeigebracht wird.

    Ich dachte man muss solche Medikamente selber abholen, weil
    es ja evtl. unter das BTM Gesetzt fallen könnte und auf die Idee
    mal vorher anzurufen bin ich auch nicht gekommen.

    Jetzt hab ich 6,10€ für eine Busfahrt ausgegeben die überflüssig war, egal!


    Und anderen Kaffee brauch ich auch, in der Broschüre steht was zum Thema "Achtsamkeitsübungen",
    man soll seinen Kaffee "bewusster" trinken und nicht runterkippen, damit man das ganze Spektrum wahrnimmt.
    Nur für mich ist Kaffee mittel zum zweck, ich werde davon morgens munter, mir geht es nicht darum wie er schmeckt.
    Also muss ich mir jetzt von nun an gescheiten Kaffee kaufen oder beim trinken immer denken: "Mhh...gibt besseres als das!"

    Was ich sagen will, mir kommt es so vor als ob gewisse "Achtsamkeitsübungen" nur zu noch mehr Problemen führen,
    zumindest wenn ich nach dem gehe was in der Broschüre so drin steht, es kann auch sein das meine Auffassung von
    gewissen dingen eine andere ist (Richtung Asperger-Logik).

    Ansonsten verstehe ich schon was mit "Achtsamkeitsübungen" gemeint ist, ich beherrsche ja einige davon schon sehr gut,
    nur halt auf meine eigene Art. Bin mal gespannt wie der Kaffee unter dem Einfluss von MPH schmeckt!


    Einen "Anti-Chaos-Plan" brauch ich nicht, viel mehr würden mir lern-Strategien helfen und soziale-Umgangsformen,
    ich bin schon aus eigen Interesse sehr ordentlich und strukturiert, lediglich meine Arbeitsweise ist "Chaotisch" und unkoordiniert ,
    aber davon bin ich ja zur Zeit nicht betroffen.

    Falls noch jemand gute Tipps hat wie man sich selber besser unter dem Einfluss von MPH bewerten kann,
    dann sagt mir bescheid, ich hab ja momentan keine Arbeit oder sonstige Pflichten, brauch daher irgendwelche
    Anhaltspunkte inwiefern sich durch das Medikament was verändert. (ich kann mir schlecht selbst "einen tritt in den Hintern" geben)

    Und hat jemand Erfahrungen mit leicht erhöhten Leberwerten und der Einnahme von MPH gemacht?
    Ist es ratsam regelmäßig zum Hausarzt zu gehen und die Werte zu überprüfen oder brauch man sich da
    keine Gedanken drüber zu machen?, bin kein Hypochonder, nur vorausschauend (nur wohl nicht bei der Sache mit der Apotheke...).
    Edit: Hab grade beim HA angerufen, erstmal soll ich es einnehmen und dann in 4 Wochen die Werte überprüfen lassen.
    Geändert von Mistwalker ( 4.03.2016 um 12:53 Uhr)

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.726

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    Mistwalker schreibt:
    Und hat jemand Erfahrungen mit leicht erhöhten Leberwerten und der Einnahme von MPH gemacht?
    Ist es ratsam regelmäßig zum Hausarzt zu gehen und die Werte zu überprüfen oder brauch man sich da
    keine Gedanken drüber zu machen?, bin kein Hypochonder, nur vorausschauend (nur wohl nicht bei der Sache mit der Apotheke...).
    Edit: Hab grade beim HA angerufen, erstmal soll ich es einnehmen und dann in 4 Wochen die Werte überprüfen lassen.
    Okay, aber die Werte vorher wurden schon bestimmt, oder? Denn wenn in 4 Wochen deine Werte auffällig sein sollten, ist es wichtig Vergleichswerte aus der Zeit ohne Methylphenidat zu haben.

    Und anderen Kaffee brauch ich auch, in der Broschüre steht was zum Thema "Achtsamkeitsübungen",
    man soll seinen Kaffee "bewusster" trinken und nicht runterkippen, damit man das ganze Spektrum wahrnimmt.
    Nur für mich ist Kaffee mittel zum zweck, ich werde davon morgens munter, mir geht es nicht darum wie er schmeckt.
    Also muss ich mir jetzt von nun an gescheiten Kaffee kaufen oder beim trinken immer denken: "Mhh...gibt besseres als das!"
    Ob du deine Achtsamkeitsübungen auf den Kaffee beziehst oder etwas beliebiges Anderes, ist glaube ich nicht entscheidend.

    Aber in Bezug auf MPH und Koffein: Geht bei mir gar nicht. Ich habe früher Tee getrunken- als Mittel zum Zweck und auch zum Genießen, aber sehr viel und ziemlich stark. MPH ist ja ein Stimulans ebenso wie Koffein, aber wenn ich koffeinhaltige Getränke zusätzlich zum MPH trinke, werde ich unangenehm nervös. Und brauchen tu ich das Koffein ja auch nicht mehr, denn wenn das MPH wirkt bin ich genauso oder eigentlich viel besser munter wie früher durch den Tee. Wobei ich nicht sagen möchte dass man MPH einsetzen darf um zu geringen Schlaf zu ersetzen, das bitte nicht!

  6. #6
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 423

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    4.Kl.konzert schreibt:
    Okay, aber die Werte vorher wurden schon bestimmt, oder? Denn wenn in 4 Wochen deine Werte auffällig sein sollten, ist es wichtig Vergleichswerte aus der Zeit ohne Methylphenidat zu haben.
    Ja, ist zwar schon einen Monat her, aber die Werte hab ich schwarz auf weiß, die sind dort schon leicht erhöht gewesen. (nehme nichts ein oder so)


    4.Kl.konzert schreibt:
    Aber in Bezug auf MPH und Koffein: Geht bei mir gar nicht. Ich habe früher Tee getrunken- als Mittel zum Zweck und auch zum Genießen, aber sehr viel und ziemlich stark. MPH ist ja ein Stimulans ebenso wie Koffein, aber wenn ich koffeinhaltige Getränke zusätzlich zum MPH trinke, werde ich unangenehm nervös. Und brauchen tu ich das Koffein ja auch nicht mehr, denn wenn das MPH wirkt bin ich genauso oder eigentlich viel besser munter wie früher durch den Tee. Wobei ich nicht sagen möchte dass man MPH einsetzen darf um zu geringen Schlaf zu ersetzen, das bitte nicht!
    Ich trinke wenn nur EINE Tasse Kaffee morgens, wenn Tee auch nicht so toll ist, was könnte man sonst morgens trinken, Mineralwasser z.B. mag ich überhaupt nicht.
    Normalerweise trinke ich über den Tag, Milch und O-Saft (nicht den kram wo nur 60% oder so an Frucht enthalten ist) und Tee.
    Vielleicht mal eine gute Gelegenheit den örtlichen Getränkemarkt zu durchstöbern. (gibt hier nur den und EDKA)

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 179

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    bekamst du Medikinet Tabletten oder Medikinet Adult?

  8. #8
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    Mein Partner ist sehr schlimm Leberkrank und bekommt seit Jahren MPH ohne weitere Verschlechterungen der Werte. Es ist also möglich auch mit erhöhten Leberwerten oder Leberschaden MPH ohne weitere Störungen zu nehmen, allerdings ist das nicht zu 100% auf jeden anzuwenden. Eine regelmäßige Kontrolle wäre auf jeden Fall sicherer.

  9. #9
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 423

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    P.Milli schreibt:
    bekamst du Medikinet Tabletten oder Medikinet Adult?
    Medikinet Adult, 5mg wirkt bei mir allerdings nicht, darf die Dosis dann Freitag auf 1mg erhöhen.

    creatrice schreibt:
    Mein Partner ist sehr schlimm Leberkrank und bekommt seit Jahren MPH ohne weitere Verschlechterungen der Werte. Es ist also möglich auch mit erhöhten Leberwerten oder Leberschaden MPH ohne weitere Störungen zu nehmen, allerdings ist das nicht zu 100% auf jeden anzuwenden. Eine regelmäßige Kontrolle wäre auf jeden Fall sicherer.
    Danke dir, hab ja schon vorab beim Hausarzt gefragt wann ich die werte wieder prüfen lassen soll, alle 4 Wochen sollte ausreichen laut HA.

  10. #10
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 423

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    Wollte nur kurz anmerken das 10mg auch noch keine Wirkung zeigt.
    Hab nur einen sehr leichten druck im Kopf, bei 15mg wird das dann wohl
    in Kopfschmerzen übergehen?

    Und müde bin ich morgens auch, weil ich ja auf den Kaffee Konsum verzichten muss.

    Anzeichen wie Appetitlosigkeit kann ich morgens auch schwer erkennen, da
    ich generell am morgen keinen großen Hunger habe, ich esse einfach immer in
    der früh aus reiner Selbstdisziplin.

    Also noch mal eine Woche warten....

Seite 1 von 5 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Hab ich die Medis schon genommen oder nicht? :D
    Von Berta im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 4.11.2015, 13:19
  2. Ritalin Adult - wird es schon verschrieben?
    Von aficionado im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 9.07.2014, 21:10
  3. Diagnose fertig, vom Spezialisten mit Medis abgefertig...das war's?
    Von eisteezitro im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 7.10.2013, 11:36
  4. Juppieeee - schon in 10 Tagen einen Termin in München
    Von beaufort im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.2012, 19:26
  5. Diagnose termin
    Von Butterblume im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 14:36
Thema: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum