Seite 5 von 5 Erste 12345
Zeige Ergebnis 41 bis 49 von 49

Diskutiere im Thema Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren f√ľr ADHS / ADS und nicht-medikament√∂se Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #41
    F√ľhlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 423

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    creatrice schreibt:
    Sicher das du keine Wirkung hast? Was sagt denn dein Umfeld? Nur einen Tag auslassen sagt √ľbrigens gar nichts aus, weil es eine h√§ufige Nebenwirkung ist, das man an den ersten 1-3 tagen Absetzen sehr m√ľde und unkonzentriert ist.
    Welches Umfeld?, zur Zeit warte ich ja noch darauf das ich mal zum Therapeuten oder so komme.
    Ich bin mir auch noch gar nicht sicher ob ich z.B. wieder zur Schule gehen soll, um einen höheren
    Abschluss zu machen. Wenn das Medikament nicht wirkt dann n√ľtzt mir das auch nicht sehr viel,
    grade in so einer Umgebung bin ich extreme abgelenkt und verunsichert.

    Was wären den die typischen Anzeichen wenn man Überdosiert?

    Vielleicht merke ich ja dann was....

    Es kann ja auch sein das durch "Valproat", das Medikament was ich als Kind gegen Epilepsie bekommen habe,
    keine Wirkung durch MPH bei mir möglich ist, bzw. ich hab tatsächlich keine ADHS und das sind alles Ursachen
    durch das jahrelange einnehmen des Präparates. Ist nur so ein Gedanke von mir.


    P.S.

    Bitte unterlasst mal die Beitr√§ge zum Thema: Zulassung der √Ąrzte usw., ihr k√∂nnt euch ja gerne per PM austauschen
    oder einen neuen Thread aufmachen. Mein Arzt ist zwar nicht sehr informativ was Aufklärung und Beratung angeht,
    er hat aber schon die nötige Zulassung um ADHS Diagnosen zu erstellen und Medis zu verschreiben.

  2. #42
    *schn√ľff*

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 2.168

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    Mistwalker schreibt:

    P.S.

    Bitte unterlasst mal die Beitr√§ge zum Thema: Zulassung der √Ąrzte usw., ihr k√∂nnt euch ja gerne per PM austauschen
    oder einen neuen Thread aufmachen. Mein Arzt ist zwar nicht sehr informativ was Aufklärung und Beratung angeht,
    er hat aber schon die nötige Zulassung um ADHS Diagnosen zu erstellen und Medis zu verschreiben.
    Oh, entschuldigung, mein Fehler.

    Ich hatte doch glatt eine Themen√ľberschrift gelesen, von wegen ob es normal sei, schon nach dem ersten Diagnosetermin Medikamente zu kriegen. Und dann hab ich auch noch aus Versehen dir, Mistwalker, den Themenstart zugeschrieben.

    Immer diese Unkonzentriertheit bei mir. *tztztz*

    Und dann √§u√üerte ich mich auch noch zu der Zulassung von √Ąrzten, dabei wollte ich doch zur Zulassung Methylphenidat-haltiger Medikamente und die Vorbedingung der Diagnostik schreiben.


    Naja, kann ja mal passieren. Ich werd' mich bessern.....

  3. #43
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    Ich finde du erwartest aber auch ein bisschen viel.

    Du hast gerade erst angefangen und denkst schon dar√ľber nach ob ein h√∂herer Abschluss gehen w√ľrde. Nun lass dir doch erstmal Zeit. Wenn du weniger Hungergef√ľhl hast, bist du auf jeden Fall kein Nonresponder, soviel ist schonmal sicher.

    Eine hochmotivierte super konzentrierte Denkmaschine wird aber auch nicht aus dir, nur weil du MPH nimmst.

    Wie sieht es denn aus, wenn du mal irgendwelche Spiele spielst oder so, irgendwas, was dir Spass macht, und dann kannst du mal gucken ob du z.B. einen höheren Score mit MPH erreichst, oder schneller, strategischer oder so bist.


    Ob du die richtige Diagnose hast musst du mit deinem Arzt, zur Not einer 2. Meinung kl√§ren, manchmal ergeben sich ja auch noch Erkenntnisse w√§hrend der Behandlung. Auch das mit dem Valproat w√ľrde ich den Arzt fragen, ob es sein kann das daher deine Probleme kommen. So mache ich das auch immer, und bei mir hat sich dadurch schon so einiges positive ergeben, auch in Bezug auf Medikation. Einfach immer im Dialog bleiben und √ľber alles reden was relevant erscheint.

  4. #44
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    Hallo Mistwalker,

    ich wollte auch gerade fragen, ob nur Du keine Wirkung bemerkst. Könnte jemand aus Deinem Umfeld eine Veränderung bemerken?
    Ich nehme z.Z. 20mg Ritalin adult und ich bemerke nur das anfluten anhand von kurzzeitigem Herzklopfen.

    Dein EEG ist mittlerweile in Ordnung, nehm ich an!?

    Hast Du weiter in Richtung Asperger "gesucht"?

    LG

  5. #45
    F√ľhlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 423

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    creatrice schreibt:
    Wie sieht es denn aus, wenn du mal irgendwelche Spiele spielst oder so, irgendwas, was dir Spass macht,
    und dann kannst du mal gucken ob du z.B. einen höheren Score mit MPH erreichst, oder schneller, strategischer oder so bist.
    Ich glaube nicht das dass bei mir klappt, ich bin mehr der "Trial & Error" Gamer, zumindest wenn es um Spiele geht wo
    man Highscores oder dergleichen erzielen muss. Ich bin sogar beim zocken unaufmerksam und nicht bei der Sache,
    da kann es schon mal vorkommen das ich planlos durch ein Spiel laufe und nicht weiß wie es weiter geht, obwohl
    es eigentlich ganz offensichtlich ist wie man weiter kommt. (ich könnte ja auch einfach auf Youtube schauen....)

    Mich befriedigen Highscores jetzt auch nicht, bei Minecraft bin ich √ľbrigens sehr unkreativ, ich wei√ü nie was ich dort
    bauen soll, mir macht mehr das entdecken und das sammeln von Ressourcen Spaß. Ich spiele gerne Videospiele
    weil ich vor allem gute Storys mag, ich werde deinen Ratschlag trotzdem mal zu Herzen nehmen und mir ein Titel
    raussuchen wo man vor allem die Konzentration auf die Probe stellen muss.


    Gl√ľxxkind schreibt:

    Dein EEG ist mittlerweile in Ordnung, nehm ich an!?

    Hast Du weiter in Richtung Asperger "gesucht"?

    LG
    Hab nie ein EEG gemacht oder meinst du EKG?

    Bei Asperger trifft vieles auf mich zu, aber nicht das was am pr√§gnantesten f√ľr Asperger ist,
    also das man "in seiner eigenen Welt lebt", ich nehme dinge um mich rum schon sehr gut wahr
    und kann wenn ich will auch drauf einwirken, generell ist mir das jedoch zu unangenehmen mich
    auf irgendeine Art und weise mit einzubringen.

    Das Gef√ľhl immer seinen Interessen nachzugehen hab ich nicht, zumindest nicht wie es von Aspergern
    beschrieben wird, wenn ich nicht meinen Interessen nachgehen kann bin frustriert und gelangweilt,
    ich bekomme deswegen keinen "Anfall" oder "Entzugserscheinungen".

    Kann nat√ľrlich auch sein das ich grade auf dem "Holzpfad" bin, mit erwachsenen Asperger Symptomen kenne ich mich nicht wirklich aus.
    Man wird leider durch die ganze Mediale Berichterstattung noch mehr verwirrt was die typische Asperger-Symptomatik angeht,
    man ließt immer nur von Stereotypischen Verhaltensweisen oder erfolgreichen Aspergern die sich ihre Eigenschafften zu nutzen gemacht haben.
    Über den 08/15 Aspi hab ich noch nichts gehört, erst recht nicht in Verbindung mit einer ADHS, ich kann aber mit Sicherheit sagen das ich
    nicht Bipolar, schizoid oder gar schizoid-typisch bin, was Asperger und ADHS meistens am nächsten kommt.

    Meine Stimmungsschwankungen sind nicht so ausgeprägt wie bei Bipolaren Menschen, mehr wie bei einem Kind das mal trotzig drauf ist
    sich aber wieder relativ schnell f√§ngt, ich werde weder depressiv noch manisch. F√ľr schizoides verhalten m√ľsste man eine Abneigung
    gegen andere Menschen haben, das ist bei mir nicht der fall, ich mag mich einfach nur nicht gerne mit anderen Menschen auseinandersetzten,
    bei mir ist es mehr Desinteresse, Unsicherheit und zum teil auch Angst (aufgrund schlechter Erfahrungen).

    Den Umgang mit und unter Menschen empfinde ich trotzdem als anstrengend, ich w√ľrde es wahrscheinlich auch nicht mal
    mitkriegen bzw. ernst nehmen, falls jemand tats√§chlich mal echtes Interesse an mir zeigen w√ľrde, wenn jemand was von
    mir will oder initiative meinerseits erwartet, dann muss man mir das schon direkt mitteilen und nicht drauf warten bis ich
    von alleine in Aktion trete.

    Wenn ich möchte bin ich aber durchaus in der Lage mich mit einer Person zusammen zusetzen und
    ihr aufmerksam zu zuhören, nur darf man bei mir keine spontanen antworten oder Reaktionen erwarten.

  6. #46
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    Ich habe jetzt auch nur ein Beispiel genannt, halt irgendwas, was du öfter auch mal machen könntest oder machst, wo du vergleichen kannst. Das kann ja auch was anderes als Computer sein.

  7. #47
    F√ľhlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 423

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    creatrice schreibt:
    Das kann ja auch was anderes als Computer sein.
    Also mit "Computern" hab ich es √ľberhaupt nicht, ich nutze mein Netbook nur zum surfen und zur Information Beschaffung.
    Mich interessiert auch nicht der schnick-schnack auf dem Smartphone, hab es nur um erreichbar zu sein.

    Der begriff "Videospiele" bezieht sich bei mir nur auf Konsolen und Handhelds,
    mit Computerspielen und Mobile-Games kann ich nichts anfangen.

    Ich will hier jetzt auch nicht klugscheißen oder so, das ist ja nicht das eigentliche Thema hier.


    Also um nochmal zur√ľck zur Medikation zu kommen:

    Zur Zeit bin ich bei 1 x 30mg Morgens.

    Ich kann schon sowas wie eine Wirkung merken, allerdings nur in form von
    einer leichten euphorischen Stimmung und der Einstellung nicht sofort wieder was
    anderes zu tun weil sich mal wieder Frustration breit macht, weil man nicht weiter kommt.

    Nat√ľrlich nur im Zusammenhang mit Videospielen, beim lesen merke ich keinen unterschied.

    Die Konzentration als solche ist unverändert, ich lenke mich immer noch mit Gedankenspielchen ab.
    Ich denke das hier wohl nur ein Training in form einer Therapie was bringen kann, ins besonders
    wenn man mal meine Aversion gegen das lernen in Betracht zieht.

    Ich schau mal ob man mit 20mg den selben Effekt versp√ľrt, dort fehlt dann aber die "positive Stimmung".
    Soweit ich das hier richtig gelesen habe wird das als √úberdosierung gewertet oder soll das schon so sein?
    Einen Lachanfall bekomme ich jetzt nicht dadurch, auch hab ich nicht das dringende Bed√ľrfnisse etwas zu tun
    was ich ohne das Medikament nicht machen w√ľrde.

    Nur bei der Impulsivität wirkt es sich zusammen mit der Stimmung negativ aus, ich muss mich
    ernsthaft zusammenreißen das ich nicht Anfang im Netz auf Shopping Tour zu gehen weil
    mich auf einmal alles irgendwie total begeistert und ich am liebsten gleich mal alles ausprobieren möchte.

    Meine Handschrift ist unverändert, bekomme nach 10min schreiben immer noch einen Krampf in der Hand.
    ADHS und Legasthenie ähneln sich wohl sehr, was die Symptome angeht, nur das ich sehr gut lesen kann.
    Mein Text Verst√§ndnis w√ľrde ich als gut bezeichnen, woran es bei mir scheitert ist gelesenes langfristig im Kopf abzuspeichern.


    Hab ja bald noch einen Termin bei der Neurologie in Marburg, wegen meiner Phonophobie/Misophonie,
    vielleicht kann man dort anhand eines MRT Scans noch andere Auffälligkeiten im Hirn erkennen.
    Ich finde es aus medizinischer und wissenschaftlicher Sicht hochinteressant, nicht das ich jetzt anfange
    Medizin oder so zu studieren.

    Ich frag mich nur grade ob ich vorher wohl das Medikament absetzten sollte, sonst könnten die Ergebnisse verfälscht sein?
    Naja, sofort machen die das bestimmt nicht, muss ja erstmal zu dem Vorstellungs-Gespräch, die haben ja noch meine Akte
    aus der Kindheit wegen der Epilepsie-Geschichte.


    Darf nur nicht vergessen was zum lesen mitzunehmen, die Wartezeiten an Unikliniken sind furchtbar, erst recht f√ľr AD(H)S'ler.

  8. #48
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    Wie hei√üt der Arzt 😩Denn m√∂chte ich auch. Hatte das Medikament einige Jahre. War sehr gut. Hab es dann ohne versucht. Was auch vier Jahre ging. Aber seit einem Jahr nicht mehr. Und mein Arzt probiert alles nur nicht das. Er sagt , er halte nichts davon und Punkt. Liebe Gr√ľsse

  9. #49
    F√ľhlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 423

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    Kommt drauf an wo du wohnst, ansonsten lohnt sich der "Umweg" f√ľr dich wohl eher weniger.

    Ist Medikinet Adult nicht das Standard Medikament welches √Ąrzte verschreiben m√ľssen?
    Ich persönliche finde das Präparat nicht so gut, ich muss schon sehr genau drauf achten ob sich
    bei mir was verändert hat und wann die Wirkung wieder nachlässt, das nehme ich auch nicht so richtig war.

    Immerhin hab ich keine ernsten dauerhaften Nebenwirkungen erfahren, bis jetzt. (kann ja noch kommen)

Seite 5 von 5 Erste 12345

√Ąhnliche Themen

  1. Hab ich die Medis schon genommen oder nicht? :D
    Von Berta im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 4.11.2015, 13:19
  2. Ritalin Adult - wird es schon verschrieben?
    Von aficionado im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 9.07.2014, 21:10
  3. Diagnose fertig, vom Spezialisten mit Medis abgefertig...das war's?
    Von eisteezitro im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 7.10.2013, 11:36
  4. Juppieeee - schon in 10 Tagen einen Termin in M√ľnchen
    Von beaufort im Forum ADS ADHS Erwachsene: √Ąrzte und Kliniken
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.2012, 19:26
  5. Diagnose termin
    Von Butterblume im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 14:36
Thema: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren f√ľr ADHS / ADS und nicht-medikament√∂se Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum