Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 49

Diskutiere im Thema Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #31
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    Wieso zu wenig?

    Kein Medikament der Welt wird dich dazu bringen, das du ungeliebte DInge sofort mit Eifer und Freude erledigst.
    Das ist dann eben der eigene ANteil den man bringen muss.

    Es ist völlig normal, das man ungeliebte DInge langweilig oder blöd findet und das man am liebsten alles stehen lassen würde. Wichtig ist, das man es trotz der Gefühle tut, wenn es nötig ist. Mehr wird auch MPH auf Dauer nicht leisten.

    Dieses Gefühl wie eine Maschine alles ungeliebte einfach durchzuziehen ist eine Anfangsnebenwirkung, ein Zeichen von Überdosierung, was nicht auf Dauer gehalten werden kann, ausser man dosiert permanent extrem über.

    MPH macht bestenfalls bei ungeliebten Dingen die absolute Lähmung weg und lässt die Konsequenzen realer erscheinen, mehr leider nicht.

  2. #32
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 423

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    creatrice schreibt:

    Dieses Gefühl wie eine Maschine alles ungeliebte einfach durchzuziehen ist eine Anfangsnebenwirkung,
    ein Zeichen von Überdosierung, was nicht auf Dauer gehalten werden kann, ausser man dosiert permanent extrem über.
    Ich meinte das subjektive Gefühl von extremer Langeweile als solches, nicht das ich wie ein Roboter jetzt
    auf einmal alles durchziehe weil MPH so großartige Wirkungen erzielt, ich hab ja erwähnt das es mir auch
    nur so vorkommen kann, evtl. ist ja überhaupt noch keine Wirkung vorhanden.

    So hoch ist die Menge bei mir dann doch wieder nicht, konzentrieren kann ich mich trotzdem noch nicht,
    ich schweife gedanklich immer noch ab wenn ich ein Buch in der Hand habe, den Inhalt hab ich schon
    wieder fast komplett vergessen.

    Ich hab ja auch gar nicht danach gefragt ob ich ein Medikament gegen ADHS bekommen kann,
    aus meiner Sicht macht es zur Zeit eh keinen großen Sinn, man braucht erstmal das richtige
    Umfeld und Vergleichs Situationen um eine tatsächliche Wirkung erkennen zu können.

    Morgens hab ich sowieso keine Probleme mich zu konzentrieren, mein Hauptfokus ist von 11-13 Uhr,
    wollgemerkt ich steh schon um 8 Uhr auf, da bin ich dann aber noch sehr müde vom Kopf her.

    Beim konzentrations-Test schneide ich auch ohne MPH sehr gut ab, das liegt aber daran
    das ich mir sowas freiwillig antue und generell solche aufgaben "Spielchen" mag.

  3. #33
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 179

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    Schnarchnase schreibt:

    Demnach ist die vollständige Diagnostik vor Mehylphenidat-haltigen Medikamenten zwingende Voraussetzung.

    Wie genau die Diagnostik zu verfolgen hat ist ebenso festgelegt:

    - Die Diagnose erfolgt angelehnt an DSM-IV Kriterien oder Richtlinien in ICD-10 und basiert auf einer vollständigen Anamnese und Untersuchung des Patienten. Diese schließen ein strukturiertes Interview mit dem Patienten zur Erfassung der aktuellen Symptome, inkl. Selbstbeurteilungsskalen ein.
    - Wenn die Diagnosestellung erst im Erwachsenenalter erfolgt, ist die retrospektive Erfassung des Vorbestehens einer ADHS im Kindesalter notwendig, welche anhand validierter Instrumente erfolgen muss.
    - Die Diagnose darf sich nicht allein auf das Vorhandensein eines oder mehrerer Symptome stützen.
    Darum ging es mir nicht und ich kenne diese Vorschriften. Es besteht immer eine Restunsicherheit ob selbst bei bestandenen Tests ein ADHS vorliegt. Abgesehen davon sieht der Großteil der undiagnostizierten Erwachsene seine ADHS-Symptome nicht und dann funktioniert auch ein Fragebogen nicht.

    backtotopic

    Wenn die Medikamente wirken kann jemand mit ADHS sich erst konzentrieren und so ziemlich jeder wird dies auch ohne Resonanz aus dem Umfeld bemerken.
    Konzentrationstest oder Aufmerksamkeitstest sind meist so aufgebaut, dass man nur beobachten, herumsuchen und dann reagieren muss und dies kann man mit ADHS genauso gut.
    Bei ADHS ist aber eher das Halten von Informationen, Gedanken, Erkenntnissen im Arbeitsgedächnis gestört und man ist durch äußere Reize derartig ablenkbar, dass man von vorne anfangen muss. Man weicht von dem was man eigentlich tun oder denken wollte ab.
    Auffällig wird dies erst wenn man komplexere Sachen in so einem Test tut.

  4. #34
    *schnüff*

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 2.168

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    P.Milli schreibt:
    Rein logisch gibt es keinen nachvollziehbaren Grund bei Verdacht auf ein ADHS nicht einfach mal so zu verordnen. Bei atypischen Neuroleptika oder Antidepressiva geht dies schließlich innnerhalb von Minuten.
    P.Milli schreibt:
    Darum ging es mir nicht und ich kenne diese Vorschriften. Es besteht immer eine Restunsicherheit ob selbst bei bestandenen Tests ein ADHS vorliegt. Abgesehen davon sieht der Großteil der undiagnostizierten Erwachsene seine ADHS-Symptome nicht und dann funktioniert auch ein Fragebogen nicht.
    Wenn du die Vorschriften kennen würdest, wäre dir klar, dass es eben doch einen nachvollziehbaren Grund gibt, beim bloßen Verdacht auf das Vorliegen einer ADHS kein MPH zum Probieren verordnen zu können:
    Die Verordnung ist erst erlaubt, wenn die vollständige Diagnose steht. Nur unter dieser Bedingung erfolgte die Zulassung von Methylphenidat-haltigen Stimulanzien in der Behandlung Erwachsener.

    Ob wir alle das nun sinnvoll oder logisch oder umständlich finden ist schnurz. Es ist dem Arzt schlichtweg verboten.

  5. #35
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    P.Milli schreibt:

    Wenn die Medikamente wirken kann jemand mit ADHS sich erst konzentrieren und so ziemlich jeder wird dies auch ohne Resonanz aus dem Umfeld bemerken.
    Konzentrationstest oder Aufmerksamkeitstest sind meist so aufgebaut, dass man nur beobachten, herumsuchen und dann reagieren muss und dies kann man mit ADHS genauso gut.
    Bei ADHS ist aber eher das Halten von Informationen, Gedanken, Erkenntnissen im Arbeitsgedächnis gestört und man ist durch äußere Reize derartig ablenkbar, dass man von vorne anfangen muss. Man weicht von dem was man eigentlich tun oder denken wollte ab.
    Auffällig wird dies erst wenn man komplexere Sachen in so einem Test tut.

    Das finde ich ja immer besonders verwunderlich. Der ADHSler ist durch äussere Reize so leicht ablenkbar, manche können ja nicht mal eine Seite von einem Buch lesen. Aber bei der Testung ist alles anders. Da muss man besonders lange und besonders komplexe Dinge erledigen um überhaupt positiv diagnostizieren zu können?

    Der ADHSler sieht seine eigenen Probleme nicht aber lässt sich testen weil er... was?..... keine Probleme hat?


    Leichte Ablenkbarkeit lässt sich wunderbar in einem ausführlichen Anamnesegespräch testen, und da muss der Arzt nicht mal mit einem Vögelchen oder Schmetterling winken, da reicht es, wenn er eine anamnestische Frage stellt und danach irgendwas völlig konträres zum Haustier oder der Farbe des Wohnhauses. Ein intensives Gespräch von 1h hält auch keiner gut durch, der nicht mal 1 Seite lesen kann.

    Und wer pathologische Probleme mit dem Arbeitsgedächtnis hat, der braucht auch keine aufwendigen Computertests, da reicht es, wenn er 2 Dinge gleichzeitig tun muss, z.B. Wörter merken und rechnen. Hat er wirklich starke Probleme, wird eins von beiden Auffälligkeiten zeigen.

    Zumindest müsste das so sein, bei so manch hochdramatischen Problemen die manche im Studium zu haben scheinen.

  6. #36
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 423

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    Kurzes Update:

    Ich soll jetzt 30mg nehmen und mal einen Tag auslassen, um einen vergleich zu merken was die Konzentration angeht.
    Beim lesen bin ich immer noch abgelenkt oder ich muss Sätze zwei mal durchgehen, weil ich den Kontext nicht begriffen habe.

    Soll nicht sogar die Handschrift besser werden, mit der Einnahme von MPH?
    Meine ist unleserlich und furchtbar, theoretisch sollte sich das doch dann verbessern?
    Oder ist das so ein Ritalin-Klischee?

    Entweder das Medikament schlägt bei mir nicht an oder ich bin schlicht und einfach begriffsstutzig!

    Soll ich erstmal komplett auf MPH verzichten?, helfen tut es mir ja zur Zeit sowieso nicht,
    außer das ich Langeweile nicht mehr so offensichtlich wahrnehme und deswegen auch weniger
    nach was essbaren greife (Appetitlosigkeit).


    Oder ich hab kein ADHS und bin einfach nur "unterfordert" und "bequem".
    (was ja ohnehin schon beides auf mich zutrifft.)

  7. #37
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    Sicher das du keine Wirkung hast? Was sagt denn dein Umfeld? Nur einen Tag auslassen sagt übrigens gar nichts aus, weil es eine häufige Nebenwirkung ist, das man an den ersten 1-3 tagen Absetzen sehr müde und unkonzentriert ist.

    Das mit der Schrift ist bei mir z.B. genau umgekehrt. Ich bin lockerer und schreibe daher nicht mehr so langsam und steif, dafür eben mehr "Handschrift" was schon unordentlicher ist.


    Vielleicht erwartest du auch zu viel?

  8. #38
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 84

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    Das ist falsch !

    Ein Arzt gerade wenn es ein Psychiater ist kann Stimulanzien immer verordnen, ebenso Offlabel zB für die Zusatzbehandlung bei Depressionen. Ich hab das selber erlebt und der Arzt wusste nicht das ich ADHS habe

    Bei der Diagnostik in der ADHS Ambulanz in Ulm hatte man mir angeboten im stationären Ramen einen Versuch mit Methylphenidat zu machen obwohl es nur hieß das es möglich sei das ich ADHS habe aber die Diagnose gar nicht gestellt wurde Und das war die Oberärztin

    Warum sollte das nicht ok sein ?

  9. #39
    *schnüff*

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 2.168

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    Ich habe doch nun mehr als ein Mal samt Quellenangabe begründet, warum es untersagt ist, ohne abgeschlossene bestätigte Diagnose Methylphenidat-haltige Stimulanzien zu verordnen.


    Nochmal tue ich es nicht. Man könnte sich die Beiträge ja einfach mal durchlesen....

  10. #40
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    Was man nicht machen sollte und was man dann doch macht, können ja auch 2 verschiedene paar Schuhe sein. Soll ja auch schon vorgekommen sein, das das falsche Bein amputiert wurde. Das es geschehen ist, macht es nicht richtiger.

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Hab ich die Medis schon genommen oder nicht? :D
    Von Berta im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 4.11.2015, 13:19
  2. Ritalin Adult - wird es schon verschrieben?
    Von aficionado im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 9.07.2014, 21:10
  3. Diagnose fertig, vom Spezialisten mit Medis abgefertig...das war's?
    Von eisteezitro im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 7.10.2013, 11:36
  4. Juppieeee - schon in 10 Tagen einen Termin in München
    Von beaufort im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.2012, 19:26
  5. Diagnose termin
    Von Butterblume im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 14:36
Thema: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum