Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 49

Diskutiere im Thema Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 423

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    So, hab vorhin beim Arzt angerufen, er meinte ich solle doch jetzt
    einfach mal mit 20mg weiter machen. Ich finde es nur etwas komisch
    das ich von 5mg zu 10mg und nun zu 20mg erhöhen soll,
    sind 15mg nicht angemessener fürs erste?

    Die Packung reicht nur noch bis Donnerstag, wie erhält man den
    bitte ein neues Rezept, wenn ich mich erst kurz vor dem aufbrauchen
    Telefonisch beim Arzt melden soll?

    Ich hab auch das blöde Gefühl das ich beim Arzt nur ein Patient bin
    dem man ein Medikament in die Hand gedrückt hat und fertig.

    Die Prospekte vom Arzt, sind vom selben Hersteller wie das Medikament!

    Auf die ganzen Sachen die ich aufgeschrieben habe, ist er gar nicht wirklich eingegangen.

    Und bekommt man mal sowas wie eine offizielle Diagnose von dem Arzt, damit ich
    nicht überall alles zehnfach erklären muss und vor allem einen Nachweis bekomme das ich AD(H)S habe?

  2. #12
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    Nee. 20 mg Ritalin bzw. Medikinet adult entsprechen je 10 mg kurz wirkendem MPH und wäre eher die Standarddosis. Es ist nicht verwunderlich, wenn nun bei 5 mg Ritalin adult oder 10 mg Ritalin adults NICHTS passiert. Es gibt aber immer mal wieder Patienten, die wenig brauchen. Meistens, diejenigen die schwerer betroffen sind. Insofern völlig oK. wie der Arzt vorgeht.

  3. #13
    Karisa

    Gast

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    Probiere es halt mal aus...

    Bei Ritalin adult gibt es die 5mg gar nicht - folglich geht Erhöhung nur in 10mg Schritten.

    Wenn die Medis bis Donnerstag reichen, dann wäre (falls das zugeschickt wird) der Montag davor meiner Ansicht nach ein guter Tag, für die Bitte um ein neues Rezept. Falls Du es abholen musst, vielleicht Dienstag davor oder Mittwoch, je nach Öffnungszeit und Möglichkeit, da hin zu kommen...

    Ich denke, dass Du auch Deinen Diagnose-Bericht bekommst, wenn Du darum bittest.

  4. #14
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.649

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    @web4health,brauchen eher diejenigen weniger MPH die schwerer betroffen sind? Haette gedacht es sei eher umgekehrt?
    Wobei es auf mich ja zutreffen wuerde...

  5. #15
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.982

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    Ich denke nicht,dass da wirklich eine nachweisbare/belegte Relation besteht. Wäre ja auch irgendwie unlogisch,wo doch der Umkehrschluss nicht funktioniert,oder? Eventuell geht's um zufällige Häufungen im einzelnen Praxisbetrieb.

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 179

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    Wenn bei AD(H)S bestimmte Hirnteile minderaktiv sind, was zu Funktionsdefiziten führt muss sich statistisch herausstellen, dass eine schwere Symptomatik mit einer höheren Stimulanziendosierung kolleriert.
    Für den einzelnen Patienten bedeutet dies allerdings gar nichts.

    Die Höhe der Stimulanziendosierung hängt in erster Linie davon ab wie sehr das Dopamin in synaptischen Spalt ansteigt und wie viel Dopamin notwendig ist damit die minderaktiven Hinteile richtig arbeiten können.

  7. #17
    *schnüff*

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 2.168

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    P.Milli schreibt:
    Es gibt keine zuverlässige Methode ADHS festzustellen, auch wenn bestimmte "Experten" versuchen ihre Methoden, wie Aufmerksamkeitstestung, Fragebögen, Hirnaktivierungsmuster zu etablieren.
    Außerdem werden in der Psychiatrie viele Medikamente off-label verordnet und ein großer Teil der Diagnosen sind auch falsch.
    Methylphenidat ist kein Suchtmittel und für ein Psychopharmaka sehr nebenwirkungsarm.
    Rein logisch gibt es keinen nachvollziehbaren Grund bei Verdacht auf ein ADHS nicht einfach mal so zu verordnen. Bei atypischen Neuroleptika oder Antidepressiva geht dies schließlich innnerhalb von Minuten.
    FALSCH!!!

    G-BA Beschluss (Gemeinsamer Bundesausschuss, der die Zulassung der Methylphenidat--haltigen Medikamente für Erwachsene erwirkt hat.)


    Demnach ist die vollständige Diagnostik vor Mehylphenidat-haltigen Medikamenten zwingende Voraussetzung.

    Wie genau die Diagnostik zu verfolgen hat ist ebenso festgelegt:

    - Die Diagnose erfolgt angelehnt an DSM-IV Kriterien oder Richtlinien in ICD-10 und basiert auf einer vollständigen Anamnese und Untersuchung des Patienten. Diese schließen ein strukturiertes Interview mit dem Patienten zur Erfassung der aktuellen Symptome, inkl. Selbstbeurteilungsskalen ein.
    - Wenn die Diagnosestellung erst im Erwachsenenalter erfolgt, ist die retrospektive Erfassung des Vorbestehens einer ADHS im Kindesalter notwendig, welche anhand validierter Instrumente erfolgen muss.
    - Die Diagnose darf sich nicht allein auf das Vorhandensein eines oder mehrerer Symptome stützen.
    Geändert von Schnarchnase (18.03.2016 um 13:00 Uhr) Grund: Verlinkungsfehler korrigiert

  8. #18
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 423

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    Kurze Frage: 20mg wirken ebenfalls nicht, soll ich "einfach mal" auf 25mg erhöhen?

    Mir wäre es lieber wenn ich wenigstens irgendeine Art von Hinweis hätte das es wirkt,
    zur Zeit bin ich immer noch unkonzentriert und verlier schnell den faden, sogar bei
    dingen die ich gerne tue.

    Kopf-mäßig geht es immer noch rund, wie auf einer Kirmes!

    Braucht man nicht mal sowas wie eine Begleitende Therapie oder so,
    damit ich mal "mein Leben in den Griff bekomme"?, finde es irgendwie
    unsinnig das ich vom Amt nur dazu verdonnert werde zuhause rumzusitzen.

    Wie schaut die Wirkung von MPH eigentlich bei Asperger aus?
    Minderwertigkeitskomplexe bekommt man mit MPH wohl nicht weg?
    Vom aussehen würde das ein oder andere an mir ändern, aber nur um diese dummen
    Gedanken drüber abzustellen, nicht um mich "anzupassen" und es anderen recht zu machen.


    Und wäre es gescheit mal in ein anderes Umfeld zu kommen?, zu hause im familiären
    Kreis ist es echt schwierig und frustrierend geordnete Strukturen in den Alltag zu bekommen.
    Nicht weil ich keine Lust dazu habe, sondern weil all anderen dagegen arbeiten und jeder macht
    was er will, bzw. macht gar nichts, das fängt schon beim Essen an und geht hin bis zur
    "Terminvergabe" fürs Duschen gehen, dann fehlt mal wochenlang Heizöl und es gibt kein warm Wasser,
    weil gewisse Leute nicht mit Geld umgehen können....usw.

    Alleine in einer Wohnung zu leben wäre wohl auch nicht grade die beste Lösung für mich,
    sonst komme ich überhaupt nicht mehr raus und meine sozial Kompetenzen sind so
    schon gering vorhanden, bei zwischen-menschlichen Beziehungen versage ich komplett. *autsch*


    Bin etwas abgedriftet, sorry, ist kein Pessimismus meinerseits, falls sich das so ließt.

  9. #19
    *schnüff*

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 2.168

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    Mistwalker schreibt:
    Braucht man nicht mal sowas wie eine Begleitende Therapie oder so,
    damit ich mal "mein Leben in den Griff bekomme"?, finde es irgendwie
    unsinnig das ich vom Amt nur dazu verdonnert werde zuhause rumzusitzen.
    Diese Frage ist eindeutig zu beantworten: Ja.

    Denn auch hier hat der G-BA in seinem oben verlinkten Beschluss vorgeschrieben:

    Methylphenidat-haltige Arzneimittel sind ausweislich der in der Fachinformation beschriebenen Anwendungsvoraussetzungen im Rahmen einer therapeutischen Gesamtstrategie zur Behandlung einer seit Kindesalter fortbestehenden Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitäts-Störung (ADHS) bei Erwachsenen ab einem Alter von 18 Jahren indiziert, wenn sich andere therapeutische Maßnahmen allein als unzureichend erwiesen haben:
    - Die Behandlung muss unter Aufsicht eines Spezialisten für Verhaltensstörungen durchgeführt werden.
    ...


    Das alleinige Verordnen, ohne zuvor die nichtmedikamentösen Therapieformen durchlaufen zu haben, ist dementsprechend nicht gestattet.
    Und das Ausstellen eines Rezeptes bedeutet ganz sicher keine therapeutische Gesamtstrategie...

  10. #20
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.982

    AW: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben?

    Naja,ganz so streng wird der Passus nicht angewandt.
    Richtig ist aber,dass eine multimodale Therapie laufen soll-bei mir Medis+Ergotherapie. Tatsächlich VOR der Medikamentenverordnung sämtliche Möglichkeiten durchzuprobieren hätte bei den meisten Erwachsenen keinen Sinn und eventuell noch unangenehme Folgen. Wobei hinzukommt,dass viele ja ohnehin schon einen mehr oder weniger erfolglosen "Psychiatrie+Therapiemarat hon" hinter sich haben

    Hat Dein Arzt mit Dir denn überhaupt über so etwas gesprochen,Mistwalker? (Ich hab' jetzt nicht den ganzen Thread lesen können)Wenn nicht,kannst Du ihn nochmal direkt drauf ansprechen,dass nur Medis halt nicht ausreichen.

Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Hab ich die Medis schon genommen oder nicht? :D
    Von Berta im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 4.11.2015, 13:19
  2. Ritalin Adult - wird es schon verschrieben?
    Von aficionado im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 9.07.2014, 21:10
  3. Diagnose fertig, vom Spezialisten mit Medis abgefertig...das war's?
    Von eisteezitro im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 7.10.2013, 11:36
  4. Juppieeee - schon in 10 Tagen einen Termin in München
    Von beaufort im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.2012, 19:26
  5. Diagnose termin
    Von Butterblume im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 14:36
Thema: Fertig mit dem 1. Diagnose Termin und schon Medis verschrieben? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum