Seite 1 von 20 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 200

Diskutiere im Thema Kein ADHS nur weil man Abitur hat? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Kyo


    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 9

    Kein ADHS nur weil man Abitur hat?

    Ich hatte diese Woche (erneut) einen Diagnostik-Termin beim Psychiater. Obwohl sich alle Symptome mit ADHS erklären lassen, schleißt auch dieser die Diagnose mit der Begründung aus, dass ich Abitur geschafft habe. Vor einigen Jahren war ich auch schon zur Diagnostik bei einem anderen, der genau dasselbe meinte.

    Dabei habe ich ihm erzählt von meinen ganz schlimmen Konzentrationsstörungen, meiner fehlenden Aufmerksamkeit bei Gesprächen, meiner unkontrollierten Ablenkbarkeit beim Lernen, meiner Unfähigkeit, den Haushalt zu führen, weil ich über mehrere Tage aufräume, da ich alles immer unerledigt liegen lasse, meiner Vergesslichkeit, meiner starken Impulsivität u.v.m.

    Aber sobald er erfahren hat, dass ich Abitur gemacht habe und nun studiere, hat er ADHS ausgeschlossen. Mit ADHS wäre man nicht so "erfolgreich", unabhängig davon, dass ich für Prüfungen nicht lernen konnte, sondern auf gut Glück immer mitgeschrieben habe, und dann entweder durchgefallen bin und wiederholen musste oder eben mit der schlechtesten Note gerade noch so durch kam.

    Dumm bin ich ja nicht und Schule war nicht schwer für mich. Ich konnte ohne Lernen gut sein. Habe für Klausuren damals am Tag vor der Klausur 2 Stunden gelernt und das hat für eine gute Note gereicht. Für die Uni klappt das jetzt aber nicht mehr, da es weitaus schwerer ist und man tatsächlich lernen muss und das über mehrere Wochen. Dass ich kurz davor bin, mein Studium - obwohl es mir sehr viel Spaß macht - abzubrechen, weil ich es nicht schaffe, interessiert ihn nicht...

    Gibt es unter euch Chaoten auch Leute, die vor der Diagnosenstellung bzw. ohne Therapie Abitur gemacht haben?
    Es kann doch wohl nicht sein, dass dies die Diagnose ausschließt...

    Danke für eure Hilfe.

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 718

    AW: Kein ADHS nur weil man Abitur hat?

    Schau dir mal die Umfrage zu Bildungsabschlüssen unter Umfragen an. Die Mehrheit hier im Forum hat Abitur auch ohne vorherige Behandlung von ADHS. Die Aussagen deiner Psychiater sind skandalöser ADHS-ignoranter Bullshit. Leider ist die Mehrheit gerade der Psychiater ignorant gegenüber ADHS. Lies dich ansonsten um hier im Forum. Hier findest du Informationen in großer Masse und Klasse . LG

  3. #3
    Kyo


    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Kein ADHS nur weil man Abitur hat?

    Danke für den Hinweis. Das ist wirklich erstaunlich!
    Aber da frage ich mich, wie ich dann meine Diagnose kriegen sollte? Es ist schon der zweite Psychiater, der mich wegschickt, sonst wäre es bei mir schon vor Jahren festgestellt worden.

    Ich bin nicht scharf auf die Diagnose, aber wenn nichts festgestellt wird, kann mir auch nicht geholfen werden. Ich würde sehr ungern mein Studium, für welches ich so hart gearbeitet habe, aufgeben. Ich habe in gewisser Weise Hoffnung, dass durch eine Therapie mein Studium und noch so anderes in meinem Leben gerettet werden kann...

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 291

    AW: Kein ADHS nur weil man Abitur hat?

    Kyo, bei mir war's genauso: in der Schule nix studiert und gute Noten gehabt, an der Uni grandios gescheitert. Nur wusste ich damals nicht, dass.ich ADHS haben könnte. Such dir einen neuen Psychiater.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 718

    AW: Kein ADHS nur weil man Abitur hat?

    Die deutliche Mehrheit der Psychiater ist wie gesagt leider ignorant bezüglich ADHS. Psychiater wechseln und diesbezüglich zu jemandem gehen, der ein echter und nicht nur vermeintlicher Spezialist ist. Auf dem Land bedeutet das leider oft räumliche Distanz von manchmal 80-100 km. In der Stadt und in Ballungsgebieten ist das schon weniger schlimm in der Hinsicht. Wie gesagt: umlesen hier im Forum und informieren. Die Beiträge hier im Forum sind oft besser als die Aussagen von vermeintlichen Fachleuten. Schau mal unter Ärzte Kliniken hier im Forum oder sag einfach, in welcher Region du wohnst. Vielleicht kann man dir dann ne kompetente Adresse nennen .

  6. #6
    DaveR

    Gast

    AW: Kein ADHS nur weil man Abitur hat?

    Kyo schreibt:
    Ich bin nicht scharf auf die Diagnose, aber wenn nichts festgestellt wird, kann mir auch nicht geholfen werden. Ich würde sehr ungern mein Studium, für welches ich so hart gearbeitet habe, aufgeben. Ich habe in gewisser Weise Hoffnung, dass durch eine Therapie mein Studium und noch so anderes in meinem Leben gerettet werden kann...
    Das klingt herzzerreißend. Sei tapfer, halt durch und bewahre die Hoffnung. Dann wird es schon....


    Kyo schreibt:
    Aber da frage ich mich, wie ich dann meine Diagnose kriegen sollte?
    Indem Du Dir ne kompetente Anlaufstelle für die Diagnose suchst.
    Ne ADHS-Ambulanz oder nen Arzt von dem Du weißt, dass er weiß,dass AD(H)S und Abi sich nicht gegenseitig ausschließen. Das kannst Du aber vorab ggf auch telefonisch nachfragen.

    Sicher kannst Du Dir hier im Forum auch an Arztempfehlungen für Deine Region gelangen.

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Kein ADHS nur weil man Abitur hat?

    Es kommt drauf an an was man für einen ADHS-Arzt gerät. Natürlich gibt es auch die Ignoranten, aber auch unter den Spezialisten regt sich teils Unmut über die DIagnostik. Es gibt die, die Abitur und STudium (auch erfolgreich) nicht ausschliessen, und die, die dies nur in sehr wenigen EInzelfällen sehen und dann möglichst auch objektive "Beweise" für die Störungen haben wollen.
    Beides ist fachlich nicht falsch, es sind halt verschiedene Sichtweisen auf die Störung ADHS. da keiner genau weiss was ADHS ist, und man es nicht zu 100% nachweisen kann, ist man bei der DIagnostik auch zu einem Teil auf die SIchtweise des Arztes angewiesen.
    (DIe Leute hier im Forum sind ein kleiner Teil, und genau der, der sich um sich selbst kümmert und kümmern kann, das ist nicht unbedingt repräsentativ, das "Underachivement, der prozentual eher niedrigere Bildungsabschluss ist ja kein Hirngespinst, das sind Ergebnisse jahrzehntelanger Beobachtung).

  8. #8
    Kyo


    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Kein ADHS nur weil man Abitur hat?

    Danke euch, werde jetzt trotz schlechter Erfahrung, noch ein mal einen Psychiater aufsuchen.

    Wohne in Berlin, kennt da jemand einen guten?

    Mir wurden beide Psychiater eigentlich empfohlen, was ADHS angeht. Es hieß, sie würden sich damit auskennen. Aber dann wüssten sie ja, dass es auch ADHS-Patienten mit Abitur gibt...

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Kein ADHS nur weil man Abitur hat?

    Wurden dir beide hier empfohlen?

  10. #10
    DaveR

    Gast

    AW: Kein ADHS nur weil man Abitur hat?

    Kyo schreibt:
    Aber dann wüssten sie ja, dass es auch ADHS-Patienten mit Abitur gibt...
    Deswegen die Idee, schon beider Terminvereinbarung entsprechend nachzufragen.

Seite 1 von 20 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. ich glaube das adhs nicht offiziell anerkannt wird weil ?
    Von katerkarlos im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 12.09.2014, 20:16
  2. Endlich mal ein Erfolgserlebnis - Abitur 2013
    Von Pfannkuchen im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.12.2013, 22:16
  3. Job gekündigt, weil ADHS vorliegt, doch eben nicht deshalb...
    Von Xyrx im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.10.2013, 20:58
  4. AD(H)S und Abitur- Habt ihr Tipps?
    Von Lihibra im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.12.2012, 15:33
  5. Diagnose ''Ja aber sie haben das Abitur hingekriegt''
    Von hidden im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 19:14
Thema: Kein ADHS nur weil man Abitur hat? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum