Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Diskutiere im Thema Psychotherapie keinen Sinn? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 998

    Psychotherapie keinen Sinn?

    Obwohl ich selbst nicht daran Glaube, dass eine Psychotherapie mir sonderlich helfen könnte, war ich einfach mal der Meinung, dass ich meinen Psychologen /psychater /Neurologen (alles in einen) mal fragen sollte was er von eine Psychotherapie bei mir halten würde (die er ja auch selbst durchzieht). Nach kurzen überlegen zuckte er kurz mit den Schultern und meinte, dass das wohl nicht das Richtige für mich wäre. Trotz selbstzweifel war ich doch etwas irritiert. Heißt es, dass ich untherapierbar bin? Soll ich ihn danach fragen? Oder meinte er vielleicht etwas ganz anderes?

    Ich hatte mal vor einigen Jahren eine Gesprächsttherapie (ist ja auch Bestandteil einer Psychotherapie), womit ich überhaupt nichts anfangen konnte, und der Arzt meinte, dass er überhaupt nicht an mir "ran" kommt (von untherapierbar sagte er aber nichts).

    Ich muss allerdings sagen, dass von den Arzt keinerlei "Hilfe" kam. Es passierte oft GAR NICHTS in der Therapiestunde, so dass ich oft "verzweifeld" war.

    Medis bringen bei mir auch kaum etwas - außer wohl Tavor, wo ich einmal einen totalen Blackout hatte (nahm wohl mehrere). Kam aber kurzfristig gut damit zurecht (ich kenne die Gefahren von Tavor und nehme sie z.zt. nicht)
    Geändert von spacetime (17.01.2016 um 21:59 Uhr)

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.252

    AW: Psychotherapie keinen Sinn?

    vielleicht stimmt auch einfach die chemie nicht ...

    therapie ist ja vor allem etwas wenn man selbst therapie will. wenn du eine therapie bei ihm machst und ihn fragst was er davon hält ..... was soll er da sagen? um eine therapie zu machen muss in dir der wunsch bestehen eine therapie zu machen, dazu gehört auchs ich afu den therapheuten einzulassen .... das gelingt eben leichter, wenn die chemie stimmt.

    meiner meinung nach haben viele adhs-ler einen theraphiebedarf, ja, sogar viele nicht adhsler...

    neurologen, sprich ärzte sind meiner erfahrung nach eher ärzte die medizin verschreiben und damit schon voll ausgelaustet, so dass sie garkeine zeit für psychotherapie haben.

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Psychotherapie keinen Sinn?

    Wie schon im Thread "Verwirrt" wird dir keiner sagen können was genau dein Psychiater meint.
    Wenn du das wissen willst, musst du ihn schon selbst fragen, nur er kann dir sagen wieso er meint das das nichts für dich wäre.

  4. #4
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 998

    AW: Psychotherapie keinen Sinn?

    Danke! stimmt, dass dieses Posthing da auch gut hätte reingepasst. Selbst fragen? immer so eine Sache, wenn der Psychater einen gerne nach 5 Minuten aus der Praxis haben möchte. Besonders wenn man selbst das Problem hat, dass man denkt, dass man immer stört (habe leider kein großes Selbstbewusssein) (halte ihn aber ansonsten bisher für einen guten Arzt - nur leider immer in Eile).
    Geändert von spacetime (17.01.2016 um 22:24 Uhr)

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Psychotherapie keinen Sinn?

    Na wie soll dir denn aber jemand anders sicher sagen was er meinte? Es würde dir doch auch nicht helfen, wenn jetzt 20 Interpretationen von 20 Personen kommen.

    Da musst du wohl über deinen Schatten drüber, oder du hakst es ab wissen zu wollen, was er meint, und entscheidest selbst.


    Wenn du selbst schon weisst, das das Selbstbewusstsein dein Problem bei der Lösung ist, dann wäre es doch gut, wenn du SELBST da auch wenigstens einen kleinen Schritt mal machst. Es ist nur eine Frage, die wäre innerhalb der 5 Minuten auch gestellt. Die Frage ist auch nicht komisch oder diffamierend oder so. Eine ganz normale kurze Frage. Selbst wenn er keine Zeit hat, würdest du mit dieser einen Frage nicht den Zeitplan stören.
    Geändert von creatrice (17.01.2016 um 22:28 Uhr)

  6. #6
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 423

    AW: Psychotherapie keinen Sinn?

    Also ich für meinen Teil war noch nie in Therapie oder hatte jemals mal intensive Gespräche mit einer Bezugs-Person.
    Ich bin zur Zeit auf einer Wartelist bei einer Therapeutin, vor dem Termin selber hab ich aber jetzt schon einen riesen bammel.
    Hab mich dort selber auf die Warteliste gesetzt, mir geht es vor allem darum dort mehr über mich zu erfahren und "Hilfe"
    für meine Probleme zu bekommen. Den Mund auf zu machen und über dinge zu reden die noch nie jemanden interessiert haben
    wird wohl extreme viel Überwindung kosten, also ich hab davor mehr Angst als sonst was.

    Ich werde mich aber erst verrückt machen wenn ich auf der Couch sitze.

  7. #7
    Karisa

    Gast

    AW: Psychotherapie keinen Sinn?

    Was würdest Du mit Therapie konkret erreichen wollen? (vielleicht fehlt die Antwort darauf)

    Was findest Du gut an diesem Arzt?

  8. #8
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 998

    AW: Psychotherapie keinen Sinn?

    creatrice schreibt:
    Na wie soll dir denn aber jemand anders sicher sagen was er meinte? Es würde dir doch auch nicht helfen, wenn jetzt 20 Interpretationen von 20 Personen kommen.

    Da musst du wohl über deinen Schatten drüber, oder du hakst es ab wissen zu wollen, was er meint, und entscheidest selbst.


    Wenn du selbst schon weisst, das das Selbstbewusstsein dein Problem bei der Lösung ist, dann wäre es doch gut, wenn du SELBST da auch wenigstens einen kleinen Schritt mal machst. Es ist nur eine Frage, die wäre innerhalb der 5 Minuten auch gestellt. Die Frage ist auch nicht komisch oder diffamierend oder so. Eine ganz normale kurze Frage. Selbst wenn er keine Zeit hat, würdest du mit dieser einen Frage nicht den Zeitplan stören.
    Du hast ja Recht, dass ich natürlich diese Frage in den 5 Minuten stellen kann und er sie mir wahrscheinlich auch beantwortet. Das Problem ist nur (sagte ich ja auch schon in andere Posthings), dass ich mittlerweile 1000 Fragen habe, die wohl größtenteils unbeantwortet bleiben. Wenn man 52 Jahre in einen Chaost gelebt hat, das man nie verstanden hat, dann bauen sich da Fragen auf die man wenigstens zum Teil beantworten haben möchte (dabei bin ich überhaupt kein "Redner-Typ" und rede im allgemein so wenig wie möglich). Aber wie so oft haben es die Stärkeren mal wieder einfacher, die es ja auch unter ADHSler gibt, dass sie nicht so sensibel sinn und einfach auf die Beantwortung ihrer Fragen bestehen. Ich kann es leider nicht. Ich denke aber schon, dass ein Arzt es einen schon "schuldig" sein sollte, dass er erkennt, dass man einiges wissen möchte, wenn man schon zu gibt, dass man vieles im Leben / Alltag nicht versteht, warum man so lebt wie man lebt.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Danke für eure Fragen und Antworten. Ich würde gerne morgen darauf antworten, da ich jetzt Schluss machen muss. Bis Morgen - freue mich
    Geändert von spacetime (18.01.2016 um 17:13 Uhr)

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Psychotherapie keinen Sinn?

    spacetime schreibt:
    Ich denke aber schon, dass ein Arzt es einen schon "schuldig" sein sollte, dass er erkennt, dass man einiges wissen möchte, wenn man schon zu gibt, dass man vieles im Leben / Alltag nicht versteht, warum man so lebt wie man lebt.

    [/B][/COLOR]
    Ich glaube da erwartest du zu viel. Wie soll ein Arzt dir de sagen können, warum du so lebst wie du lebst. Er kann dich doch nur auf deinem Weg begleiten, dass du das selbst erkennst. Einfache Lösungen gibt es eben nicht, sondern es ist ein langer Weg des Verstehens, Sehens, Erkennen.

  10. #10
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Psychotherapie keinen Sinn?

    Manche von den Stärkeren haben aber auch mal so angefangen wie du. Nur man muss halt einen Anfang machen. Irgendwo.


    Für die ganzen Fragen wäre eine Therapie genau das Richtige. Da ist auch genug Zeit für sowas.

    Ein Arzt kann leider auch nicht Gedanken lesen oder Wünsche erkennen. Wenn du ihn fragst, dann wirst du wissen ob er es dir schuldig bleibt, oder ob er dir deine Fragen beantwortet. Aber eine Antwort ohne Frage ist schon ganz schön viel verlangt.

    Und selbst wenn der Arzt dir alle Antworten schuldig bleibt, dann weisst du, das er vielleicht nicht der richtige ist, um dir zu helfen und kannst dir überlegen, wie du die Situation optimierst.


    Ich war mal genauso wie du, und ich bin heute nur so geworden, weil ich mein Leben in die Hand genommen habe, Stück für Stück, ganz langsam, aber ich selbst musste den Anfang und auch das Weiterkommen machen. Sensibilität und Schüchternheit entbinden einen trotzdem nicht von der eigenen Verantwortung für sich selbst. Und um so verantwortungsvoller du mit dir selbst umgehst, um so mehr wirst du von profitieren. STückchenweise geht man allein, stückchenweise mit Hilfe, aber man muss eben gehen, es kommt niemand und wird einem den Rollstuhl unter den Hintern schieben und Richtung Heilungshorizont mit einem rollern. Ist schwer, manchmal auch sehr schwer........ aber der einzige Weg aus dem innerlichen Gefängnis raus zu kommen.

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ich sehe keinen Sinn mehr, will nicht mehr wirklich einsteigen
    Von Steve_one im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 21:25
Thema: Psychotherapie keinen Sinn? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum