Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Diskutiere im Thema Termin bei Psychotherapeutin im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 182

    Termin bei Psychotherapeutin

    Moin zusammen,

    ich versuch es kurz zu machen.

    Nach meiner Diagnose im Sommer 2015 wurde mir angeraten Medikinet adult zu nehmen und gleichzeitig
    eine kongnitive Verhaltenstherapie zu machen.
    Es hat etwas gedauert, aber ich habe schließlich jemanden gefunden, der sich thematisch auskennt.

    Gleich ist mein dritter Termin.
    Der Erste war interessant und ok. War ja irgendwie nur Kennenlernen.
    Beim zweiten Termin bin ich dann verwirrt und etwas ärgerlich raus, weil ich irgenwie nicht
    verstanden habe, auf was das Gespräch hinauslaufen sollte.

    Heute möchte ich das ansprechen, denn ich denke ich sollte schon verstehen wohin das Ganze laufen soll.
    Die Dame ist mir nicht unsympatisch und ich glaube sie weiß auch genau was sie tut.
    Ich sehe sie als ein kompetentes Hilfmittel.
    Aber, ich muss doch verstehen was sie mit ihren Aussagen erreichen will, oder ?

    Es wäre schön, wenn sich jemand auskennt und mir notfalls die Augen öffnet.
    Vielleicht muss ich ja nicht direkt alles verstehen.
    Aber das letzte Gespräch und der Ärger darüber hat mich gute drei Tage beschäftigt.
    Wenn das normal ist ok.
    Aber ich sollte das ansprechen, oder ?

    groteske Grüße

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 275

    AW: Termin bei Psychotherapeutin

    Klar natürlich ansprechen. Es gilt Störungen haben Vorrang.
    Solange die Störung nicht aus dem Weg ist, wirst Du nix weiter
    aufnehmen, oder hast Du als ADS/ADHS ler schon mal was von
    jemand genommen, den Du nicht akzeptieren konntest?

    Die ersten 5 Stunden einer Therapie gelten als sogenannte
    probatorische Stunden damit Patient und Therapeut sich
    kennen lernen können und spüren können, ob sie sich was zu
    sagen haben und miteinander können. Das solltest Dur rausbekommen.

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Termin bei Psychotherapeutin

    Das Nachfragen ist in meinen Therapien ein grosser Bestandteil gewesen. Es bringt wirklich nichts, wenn der eine chinesisch und der andere japanisch redet.

    Ich habe immer ganz ehrlich, manchmal auch 5x hintereinander gesagt "ich habe es immer noch nicht verstanden, meinen sie...... oder .......?"

    Es gibt manchmal auch Dinge, wo eine Antwort von einem selbst kommen muss, das ist aber nicht das Verständnis, sondern dabei geht es um ganz konkrete Fragestellungen, die meist eine Meinungsbildung beinhalten.

    Gerade am Anfang ist es auch für mich als wirklich erfahrener Therapiehase immer schwer, weil man natürlich auch den gegenüber erst kennenlernen muss, wie er was meint wenn er was sagt etc.... auch Therapeuten haben ja ihren eigenen Sprachstil etc. Das wurde bei mir aber mit jeder Sitzung besser, auch das die Theras mich besser verstanden.

    Übrigens gab es bei mir auch öfter mal Sitzungen wo ich schon recht wütend raus bin, und mich missverstanden fühlte, das war aber später, wenn es ums eingemachte ging, gut war dann die eine Woche pause, entweder bin ich regelrecht reumütig und grinsend wieder hin und musste eingestehen das sie da einen wunden Punkt getroffen hat und Recht hat, oder ich habe es wieder aufgenommen/oder sie, und habe gesagt das ich falsch verstanden wurde, das sie in eine falsche Richtung dachte und das nochmal von meiner Seite erklärt. Also auch andersrum musste ich manchmal nochmal erklären wie ich es meine um verstanden zu werden.

    Das was im normalen Leben auch passiert, Missverständnisse, passiert natürlich auch in der Therapie. Wichtig ist diese zu klären, nur dann kann man gemeinsam gut miteinander arbeiten und Probleme lösen.

    Sprich an was du nicht verstanden hast, und sprich auch an das dich das (warum) ärgerlich gemacht hat, aber versuche den Ärger nicht auf sie, sondern auf die Situation zu beziehen, denn meistens geben sich die Theras auch grösste Mühe ihren Job gut zu machen, sie müssen halt ihren Gegenüber auch erst "lesen lernen".


    Viel Erfolg

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.252

    AW: Termin bei Psychotherapeutin

    Gerade fang ich auch eine Therapie an.
    Am Anfang ist immer sowas wie Smalltalk. Und vom Gefühl zieht der sich ewig hin.
    Ich denke immer: Boah, ich möchte gerne zur Sache kommen.
    Und im Laufe diese Smalltalk-gesprächs, streut der Therapeut dann doch Dinge ein die zur Sache gehen und wir kommen zum Punkt.

    Oft geht es im Gespräch auch darum, dass der Therapeut gucken kann, was so geht.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 182

    AW: Termin bei Psychotherapeutin

    Danke für eure Antworten.
    Ich habe das Verständnisproblem angesprochen, denn es ist mir wichtig, das wir beide
    ehrlich miteinander sind. Sonst macht das alles keinen Sinn.

    Sie hat sich quasi gefreut das ich von mir aus direkt was zum letzten Termin gesagt habe, denn sie
    hat auch selber gemerkt, das sie mich da komisch erwischt hat.
    Der heutige Termin lief super, ich habe sie verstanden und sie mich auch immer besser.
    Ich denke jetzt, dass es halt etwas dauert, bis man versteht, was wie gemeint ist.

    Wir haben einen Knackpunkt gefunden, der Arbeit bedeutet und machen uns dann langsam daran zu schaffen.
    Ich bin froh das ich mich da überwunden habe den Mund aufzumachen.
    Anders hätte es nicht funktionieren können.

    Nun bin ich gespannt wie es weitergeht, auch wenn es nicht immer einfach wird.

    Danke euch

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 201

    AW: Termin bei Psychotherapeutin

    Ich war vor ca 15 Jahren in Kur. Hatte dort auch Sitzungen. An eine kann ich mich bis heute erinnern. Ich bin total stingig, sauer, wütend, enttäuscht Un was weiß ich aus der Stunde raus, der War nur am telefonieren hatte keine Zeit immer wieder unterbrochen.
    Mittlerweile bin ich der festen Überzeugung das war alles geplant, alles Absicht. Und hinterher musste ich zugeben, danach hat bei mir klick gemacht, irgendwie hat er mich damals damit geknackt. So ne Stunde brauch ich wieder.........

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 176

    AW: Termin bei Psychotherapeutin

    Aggi schreibt:
    Und hinterher musste ich zugeben, danach hat bei mir klick gemacht, irgendwie hat er mich damals damit geknackt. So ne Stunde brauch ich wieder.........
    Versteh ich nicht, was hat das denn in Dir bewirkt? Bist Du selber so beschäftigt, wenn Du mit anderen redest und hast wiedergespiegelt bekommen, wie so etwas wirkt? Ansonsten macht so ein "Test" für mich wenig Sinn.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 201

    AW: Termin bei Psychotherapeutin

    @ Hermine1977, nö, ehrlich im Gegenteil, hab nie was gesagt, immer Verständnis gezeigt, hab meine Gefühle, Wünsche, was weiß ich immer hinten dran gestellt, da ich nicht wichtig war. Ich hab gemerkt das ich auch auf mich hören muss und ich auch was zähle, auch wenn ich mittlerweile wieder in das Schema zurückfallen.

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 176

    AW: Termin bei Psychotherapeutin

    Achso, dann ist das ja genau umgekehrt wie bei mir. Ich hätte da innerhalb kürzester Zeit eine Mega - Ungeduldsattacke gehabt und wäre "rauschend" abgehauen nach lautstarker Abgabe meiner Meinung dazu und hätte mich danach nie wieder blicken lassen. (Andere sehen mich so, dass ich meine Wünsche immerzu in den Vordergrund stelle und nicht mitkriege, was mit den anderen los ist - also dass ich der Elefant im Porzellanladen bin.)
    Ja, dann war das für Dich eine wichtige Erfahrung, damit Du merkst, dass Du auch mal auf Dein Recht bestehen mußt. Es ist ja auch eine Methode, Dinge überdeutlich zu zeigen, damit der Patient/Klient sie auch registriert - das habe ich auch mal erlebt und hat bei mir zu einem AHA - Effekt geführt. Ich bin mir aber nicht sicher, ob die betreffenden Psychologen das mit mir absichtlich gemacht haben, um mir da zu helfen oder um mich nur loszuwerden, denn ich war bei ihnen nicht, um therapiert zu werden.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 201

    AW: Termin bei Psychotherapeutin

    Siehst da bin ich der Typ der immer erstmal was positives sucht, daher glaube ich das das bei mir Absicht war

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Der Termin ist rum
    Von Insideout im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 9.01.2013, 11:37
  2. Psychotherapeutin erkennt ADHS nicht als Krankheit an
    Von SalzImBad im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.01.2012, 22:02
  3. am 03.09. erster Termin
    Von Devon im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 09:18
  4. 30.07.09 Termin SHG Konstanz
    Von lola im Forum ADS ADHS: Termine
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 09:49
Thema: Termin bei Psychotherapeutin im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum