Seite 4 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 65

Diskutiere im Thema Zweitmeinung nach fragwürdiger Erstdiagnose? (gesetzl. KV) im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #31
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.927

    AW: Zweitmeinung nach fragwürdiger Erstdiagnose? (gesetzl. KV)

    Ja und was wäre an dem Studiengang Psychologie jetzt anstössig, wenn der mit dem Diplom abgeschlossen ist?
    Ich verstehe die Frage offenbar nicht ...

  2. #32
    DaveR

    Gast

    AW: Zweitmeinung nach fragwürdiger Erstdiagnose? (gesetzl. KV)

    ChaosQueeny schreibt:
    Ja und was wäre an dem Studiengang Psychologie jetzt anstössig, wenn der mit dem Diplom abgeschlossen ist?
    Ich verstehe die Frage offenbar nicht ...
    Eine Psychologin ist keine Ärztin.

  3. #33
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 201

    AW: Zweitmeinung nach fragwürdiger Erstdiagnose? (gesetzl. KV)

    Ich war bei ner Dipl. Psychologin. Habs selbst gezahlt, die Preise scheinen stabil zu sein, hab hier nennen Beitrag von 2013 gefunden mit der gleichen Kombination wie bei mir bez. Tests und behandelnder Dr.

  4. #34
    DaveR

    Gast

    AW: Zweitmeinung nach fragwürdiger Erstdiagnose? (gesetzl. KV)

    Eben, die Psychologin allein reicht nich. Was hast Du gezahlt?

  5. #35
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.981

    AW: Zweitmeinung nach fragwürdiger Erstdiagnose? (gesetzl. KV)

    Wenn's eine psychologische Psychotherapeutin ist,wäre das ok. Die dürfen auch diagnostizieren. Bei Dipl.bin ich mir sicher,das nicht-aus eigener Erfahrung.

  6. #36
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.927

    AW: Zweitmeinung nach fragwürdiger Erstdiagnose? (gesetzl. KV)

    Du gehst also zum HNO, weil der ein Arzt ist?


    Also AD(H)S diagnostizieren nun aber einmal:
    - Psychiater
    - ärztliche Psychotherapeuten
    - psychologische Psychotherapeuten (Welches CN eben u.a. auch ist.)
    - Hausärzte oder andere Fachärzte mit Zusatzqualifikation

    Und nein, es sind nicht alles Ärzte und müssen es auch nicht sein. Mir persönlich wäre möglichst anerkannte Fachkompetenz wesentlich wichtiger und die findet man im Bereich AD(H)S nun leider noch nicht ganz so häufig. Allerdings zwingt dich ja keiner zu CN zu gehen, es gibt durchaus Alternativen. Dann solltest du aber u.a. in jeder Institutsambulanz u. U. genausetens nachfragen, wer denn da alles beteiligt ist, nicht, dass du da dann eine "unliebsame Überraschung" erlebst.

    (Und ja, in den Beitrag ist Humor versteckt, du darfst ihn behalten, wenn du ihn findest. )

  7. #37
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 201

    AW: Zweitmeinung nach fragwürdiger Erstdiagnose? (gesetzl. KV)

    Wie ein anderer 2013 80€.
    Stand vor der Wahl Ende Januar in ner Klinik anzurufen um evtl. Nen Termin zu bekommen, ca ab April, Mai, oder jetzt und selbst zahlen. Da ich wegen dem ganzen Mist und dadurch bedingten Problemen auf der Arbeit die mich krank werden ließen ( viel Streß bzw. Ärger = viel schmerzen) wollte ich nicht noch ewig warten das es weiter geht.

  8. #38
    DaveR

    Gast

    AW: Zweitmeinung nach fragwürdiger Erstdiagnose? (gesetzl. KV)

    Das ist überschaubar. Wenn man den Zeitgewinn bedenkt lohnt es sich sicher. Hätte mit mehr gerechnet. Dann warst Du einmal dort?

  9. #39
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.927

    AW: Zweitmeinung nach fragwürdiger Erstdiagnose? (gesetzl. KV)

    Ich glaube, das ist auch verhältnismässig günstig. Ich meine hier schon Beträge von rund 200 Euro gelesen zu haben.

  10. #40
    DaveR

    Gast

    AW: Zweitmeinung nach fragwürdiger Erstdiagnose? (gesetzl. KV)

    Ja zum HNO der kann schließlich in den Kopf schaun.
    Aber anyway...ohne nen Arzt, der aus der psycholog Stellungnahme (oder dem psychologischen Konzil) ne ärztliche Diagnose macht (es fehlen bis da noch die ärztlichen untersuchungen) is es nicht komplett und auch keine grundlage für alles was vom arzt verordnet werden muss. Hab ich Recht? Gib's endlich zu

Ähnliche Themen

  1. Erstdiagnose im Raum Luxemburg
    Von IkarusX im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.07.2015, 14:09
  2. Ist Zweitmeinung einholen riskant? (rechtl.Frage)
    Von keppra im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 1.05.2015, 22:04
  3. Erstdiagnose HypoTyp nach Schlaganfall in Kindheit
    Von joey*~ im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.11.2014, 15:54
  4. psy. Therapeut bei Dortmund, für gesetzl. versicherte?
    Von stean123 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.02.2012, 16:58
  5. Psychotherapie- wieviele Std.werden max. bei ADS von der gesetzl. KK bez.
    Von fred727 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.07.2011, 18:57

Stichworte

Thema: Zweitmeinung nach fragwürdiger Erstdiagnose? (gesetzl. KV) im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum