Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 21

Diskutiere im Thema Diagnose to go? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.213

    AW: Diagnose to go?

    Jetzt gehts ja erst los und da hast du noch Gelegenheit deine Bedenken zu äußern.

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Diagnose to go?

    Inzwischen war die Testung. Eine total liebe Arzthelferin (selber im Psychologie-Studium) hat mit mir die Fragebögen durchgesprochen und sich wirklich Zeit genommen. Sie sagt, das Ergebnis wäre soweit klar, die offizielle Diagnose kommt dann vom Doc noch vor Weihnachten.

    Ich habe ein paar Kästchen angekreuzt. Das kannte ich ja alles aus dem IQ Test schon. Dann hat sie mich ein paar ziemlich offensichtliche "nie, selten, häufig, immer"-Sachen abgefragt. Alles in allem habe ich das Gefühl, dass jeder, der es drauf anlegt, diesen "Test" "bestehen" würde.

    Ich sollte Anfang Dezember zum Blut abnehmen. Weil am Vorabend ein Einsatz war, habe ich das verpasst. Natürlich habe ich mich nicht um einen Ersatztermin gekümmert. Als ich dann zur Testung da war, habe ich gefragt. "Ja, geht immer morgens um 7:30.". Nun bin ich zwei ganze Wochen im Einsatz und schaffe es schon wieder nicht.

    Mal sehen, wie es an dem Ergebnis-Termin vor Weihnachten weitergeht.

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 201

    AW: Diagnose to go?

    Hallo, warst du schon beim Test?
    Bei mir War es ähnlich, auch wenn mein Test fast 2 Std. gedauert hat.
    Ich hatte auch keine alten Zeugnisse da nicht vorhanden, Fragebogen für Eltern Fehlanzeige da beide Tod, heutige Bezugsperson? Mein Sohn? Zu jung. Den Termin hat ich innerhalb 1 Woche. Musste allerdings selbst bezahlen. Danach Termin beim Psychiater, nach der Testung. Ich sollte gleich vorbei kommen. ???
    Dort bekam ich nach Vorlage des Kurzberichts über den Test ein Rezept nach 5 min. im Zimmer.
    Bei mir War es auch nicht sehr überraschend was raus kam, den Verdacht hab ich seit 15 Jahren nur ist es jetzt sehr massiv geworden. Hab mir den falschen Job gesucht der alles verschlimmert hat. Ich war dankbar das es jetzt schnell ging. Habe durch die Krankheit meinen Job verloren.

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Diagnose to go?

    Hey,

    ja, der Test war schon. Nur die Diagnose steht noch aus. Der Test hat ca. eine Stunde gedauert. Bei mir lag das mit den Zeugnissen und dem Fragebogen für die Eltern und den Bezugspersonen aber nicht daran, dass ich keine hatte. Sondern dass der Doc da wohl keinen gesteigerten Wert drauf legt.

    Das Ergebnis kommt für mich auch wenig überraschend. Evtl. sollte ich mir auch einfach nciht so viele Sorgen um die Diagnose machen, solange das Ergebnis stimmt. Aber ich hätte schon zumindest gerne gesondert diagnostiziert, ob auch eine Depression vorliegt. Das werde ich ihn dann bei'm Diagnose-Termin nochmal fragen.

    PS: Magst du erzählen, was du gearbeitet hast? Ich denke auch, dass es Jobs gibt, die besser und welche, die weniger geeignet sind. Den richtigen, habe ich noch nicht gefunden.

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 201

    AW: Diagnose to go?

    Ich bin seit 20 Jahren Arzthelferin, und liebe auch den Beruf. Nur zuletzt war ich in einer Praxis mit 4 Ärzten und 2 Diabetes Beraterinnen und das hat mir das Genick gebrochen. Zu viel von zu viel verschiedenen Seiten.
    Nach unserem Hausbrand hab ich gemerkt das zu viel Stress nicht gut ist, werde da aggressiv was ich dann wiederum runterdrücken will und nur noch unter Spannung stehe Un dann kommen die Schmerzen. ....

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Diagnose to go?

    So, nun gab es die wenig überraschende Diagnose. ADS und eine mittelschwere Depression. Es gab Ritalin Adult 10mg und einen Termin im Janur für die Einstellung und die Depression.

    Der Termin war wieder nur knapp 15 Minuten, er hat mir hauptsächlich die Ergebnisse meines Fragebogens vorgelesen und hat mich kaum zu irgendwas Stellung nehmen lassen oder so. Gut, die Diagnose zu haben, ok, die Medikamente zu bekommen, aber dass er sich wirklich für mich interessiert oder mir (jetzt oder in der Zukunft) helfen kann, glaube ich nicht.

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Diagnose to go?

    hallo, ich bin bezüglich Diagnose und anderen Themen in einer Klinik.
    Die Testung lief wie folgt ab:
    1. Fragebogen
    2. Lebenslauf (mit Angaben über die eigenen Schwierigkeiten und Problemen) und
    3. ausführliches Interview.

    Die ADHS Diagnose ist positiv wenn 4 der 7 Kriterien zutreffen (ADHS-Deutschland - ADHS im Erwachsenenalter)
    • Aufmerksamkeitsstörung
    • Motorische Hyperaktivität
    • Verträumt, abwesend
    • Affektlabilität, Impulsivität
    • Chaos, Desorganisation
    • Schwierigkeiten am Arbeitsplatz, in der Schule und mit Mitmenschen
    • Schnelle Erschöpfbarkeit und Lustlosigkeit


    Medikation wird getestet indem mit einer geringen Menge Methylphenidat (z.B. 10mg 2x tägl) begonnen wird
    und nach und nach erhöht wird bis man merkt das die richtige Menge erreicht ist. Dauer ca. 1-2 Wochen.
    Danach wird auf das Retardierte Medikament umgestellt.

    Eine Verhaltens Therapeutische Begleitung halte ich für Sinnvoll,
    da eine Reflektieren und Anpassung, sofern notwendig, nicht alleine zu leisten ist.

    Wurde Dir gesagt in welchen der 7 Kriterien du auffällig bist?


  8. #18
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 183

    AW: Diagnose to go?

    hey, also in den USA wird Methylphenidat auch gegen Depressionen eingesetzt, gegen Hirnschäden, gegen HIV bedingte Fatigue usw. also im Grunde ist es auch ein sehr wirksames Antidepressivum, sehr stark eben. Daher würde ich dann auch vorsichtig mit der Dosierung sein und Veränderungen der Wahrnehmung, des Gedächtnisses, der Fähigkeit zur Konzentration, der inneren Unruhe usw. so gut es geht Dokumentieren... wird schon wieder

  9. #19
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 998

    AW: Diagnose to go?

    someGuy schreibt:
    So, nun gab es die wenig überraschende Diagnose. ADS und eine mittelschwere Depression. Es gab Ritalin Adult 10mg und einen Termin im Janur für die Einstellung und die Depression.

    Der Termin war wieder nur knapp 15 Minuten, er hat mir hauptsächlich die Ergebnisse meines Fragebogens vorgelesen und hat mich kaum zu irgendwas Stellung nehmen lassen oder so. Gut, die Diagnose zu haben, ok, die Medikamente zu bekommen, aber dass er sich wirklich für mich interessiert oder mir (jetzt oder in der Zukunft) helfen kann, glaube ich nicht.
    Geht mir auch so und die Termine werden immer kürzer (letzter Termin cä 8 Minuten). Ich habe es fast schon aufgegeben überhaupt mal wirkliches gehör zu finden und finde es traurig, dass einen nicht einmal die verstehen die man als "letzte Hoffnung" sieht, dass überhaupt einer mal versteht und zuhört. Dabei geht es mir überhaupt nicht darum, dass ich den Drang habe Stundenlang zu "labern", sondern einfach nur mal einen haben der einen versteht und einen Rat geben kann. Ist es zuviel verlangt? Als ich einmal eine Gesprächstherapie gemacht habe, da fühlte ich mich nur "verarsch", da gar nichts dabei rauskam (außer 60 DM pro Stunde - wobei es mich immer wieder wundert wieso die Krankenkasse diese Summen zahlen, wenn oft dabei gar nichts rauskommt).
    Geändert von spacetime (28.12.2015 um 18:46 Uhr)

  10. #20
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: Diagnose to go?

    @spacetime, die Erfahrung machen leider viele (ich auch bei einem niedergelassenen Psychiater). Und das ist gerade zu Beginn der gestellten Diagnose nicht ausreichend.

    Mein Tipp, guck in deiner Region nach einer ADHS Selbsthilfegruppe für Erwachsene und/oder versuche einen Therapeuten mit ADHS Schwerpunkt zu finden (letzteres ist leider nicht einfach u. oft mit langer Wartezeit verbunden).

    Aber der Psychiater alleine hilft leider außer Rezepte auszuhändigen zu wenig- es sei denn man hat Glück (hatte ich anfangs als ich in einer psychiatrischen Ambulanz diagnostiziert u. behandelt wurde- dort konnte ich zum Glück alle Fragen klären und hatte Gesprächszeit aber das ist die Ausnahme).

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. diagnose in der frühen kindheit - als erwachsener neue diagnose?
    Von acidrain22 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.05.2015, 00:14
  2. Zweite Diagnose stellen oder reicht die Diagnose aus der Kindheit?
    Von Chaoskiwi im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.03.2015, 15:33
  3. Gute Diagnose?-schlechte Diagnose?
    Von Manfredo im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 3.03.2013, 14:30
  4. Diagnose als Kind – neue Diagnose als Erwachsener?
    Von patricks im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 11:16

Stichworte

Thema: Diagnose to go? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum