Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema Verdacht bestätigt auf mph noch warten:( im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 34

    Verdacht bestätigt auf mph noch warten:(

    So uff mal sehen ob ich mich sortiert bekomme,

    also ich war immer voller Energy, Kreativität usw. dazu eben total chaotisch konnte nichts durchhalten . Hab neben der schule damals eben immer viel gearbeitet bis ich dann irgendwann nicht mehr konnte. Auf einmal war ich platt und erschöpft. ansonsten ging es mir aber gut. Körperlich wurde alles abgecheckt und nichts gefunden...da es mir ansonsten gut ging und ein Lebensfroher mensch bin gings mit einer überweisung wegen lavierter Depression los. Aber depressiv habe ich mich nieeeeee gefühlt..wirklich 0...vorallem da es auch phasen gibt in denen mir etwas wirklich Spaß macht und dann ist das erschöpft sein weg.
    Am Ende der Suche kam dann der Verdacht auf adhs. Logischer weise war der akku irgendwann leer wenn man mit 250 duchs leben läuft. mir macht diese Müdigkeit am tag teilweise echt zu schaffen...und wenn es nur die geringste chance auf Besserung gibt durch medis mich zu sortieren mal anschalten zu können und den Akku wieder aufzuladen werde ich es versuchen.

    Naja jetzt hat der Arzt es wieder um einr Woche verschoben...😥weil er nicht da ist...ich hätte diese woche so schön Zeit gehabt zu starten und nächste woche gehen die Vorlesungen los..hat dass jemand während der Arbeit gemacht? Und hat es geklappt?

    er möchte mir übrigens Medikinet Retardiert verschreiben weil er damit die besten Erfahrungen gemacht hat. er meinte nur man könnte Kopfschmerzen bekommen davon...ich hoffe einfach dass es klappt..dazu suche ich mir eine verhaltenstherapeutin die dass ganze begleitet. ich habe echt Hoffnung dass alles jetzt etwas besser wird.

    Achso Diagnostiziert wurde ich von seiner Frau die mir fragen gestellt hat und ich musste welche ausfüllen und anhand meiner Grundschulzeugnisse ...in denen es ziemlich offensichtlich ist obwohl die Lehrerin sehr wohlwollend noch geschrieben hat.

  2. #2
    Auf neuen Wegen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 186

    AW: Verdacht bestätigt auf mph noch warten:(

    Hallo .

    Ja ich habe vor circa einem Jahr mit medikinet adult gestartet bei üblicher Berufstätigkeit ,

    hatte in den ersten Tagen etwas Probleme mit trockenen Schleimhäuten , viel Durst , leichten magenproblemen und Juckreiz an Armen und Beinen zu tun .... Ist aber alles nach und nach verschwunden ( Ca. 10 Tage , gegen die brennenden , trockenen Auge nehme ich Augentropfen mit Kochsalzlösung und hyaluronsäure ) und trotz höherer Dosierung auch nicht wieder gekommen ....

    Grundsätzlich kann ich sagen , dass ich insgesamt bei einer Dosierung von morgens 15 mg , mittags 10 mg , Abend ( manchmal) 5 mg , konzentrierter und ausgeglichener war , abends leichter abschalten konnte.

    Jetzt nach einem Jahr habe ich sehr mit Abgeschlagenheit und Stimmungsschwankungen zu tun , das starten in den Tag fällt mir wieder schwer , und der Tag klingt noch lange nach ( kopfkarussell) .bin gerade am forschen woran es liegen könnte ... Es muss nicht mit dem Medikament Zusammenhängen evtl auch eine andere Mangelerscheinung bzw. oder meine momentan manchmal recht stressige (nicht mehr ) ... Beziehungssitustion
    Lg ZaMau
    Geändert von Zappelmaus (15.10.2015 um 09:04 Uhr)

  3. #3
    Celestis

    Gast

    AW: Verdacht bestätigt auf mph noch warten:(

    Hallo Jole88

    Als ich mit der Einnahme von Medikinet Aldult 20mg begonnen habe,
    hat sich am Anfang nicht viel geändert. Einen trockenen Mund hatte
    und auch mehr Hunger bekam, was aber nicht wirklich störend war.
    Nach ca. 10 Tagen hat sich das MPH bemerkbar gemacht.

    Meine Konzentration wurde besser und das dibbeln mit den Beinen
    wurde auch ein wenig besser, aber verschwunden ist es nie.

    Nach einer gewissen Zeit hatte das Medikinet aber keine Wirkung
    mehr und bekam dann Ritalin AL 20 mg. Wurde erst auf 20mg und
    nach 5 Wochen auf 40mg eingestellt.

    Die Konzentration war wesentlich besser als bei Medikinet.
    Ritalin ist definitiv besser.

    Bei Ritalin ging mein Beinedibbeln nicht weg, da hat sich m.E. nichts geändert.

    Im Großen und ganzen, kann ich Ritalin empfehlen.
    Aber mit Medikinet sollte man erst anfangen, bevor man Ritalin bekommt!

    LG
    Celestis

Ähnliche Themen

  1. Verdacht bestätigt
    Von Angel A im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.12.2013, 23:16
  2. Diagnose erhalten - Verdacht bestätigt
    Von Nordstar im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.12.2013, 12:30
  3. Verdacht bestätigt! Ich habe ADS
    Von Sheila76 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 18:59

Stichworte

Thema: Verdacht bestätigt auf mph noch warten:( im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum