Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

Diskutiere im Thema Dürftiger Arztbesuch im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 543

    AW: Dürftiger Arztbesuch

    Ich sage den Termin in KA ab und bin bei einem in Achern.
    Namen kann ich Dir gerne mal per PN geben, schreib mich einfach an...wenn du das dann freigeschaltet hast.

    Beim Test heute wurde alles mögliche getestet, von Erinnerungen wieder geben, Silben wiederholen mit versch. längen, was zeichnen, was mit Zahlen, Geschichten usw...Medis habe ich keine bekommen, da eine endgültige Diagnose nicht gegeben ist.

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Dürftiger Arztbesuch

    ZI kriecht dem Ruf hinterher! Habe auch sehr miese Erfahrungen dort gemacht. Die Bedeutung Facharzt ADHS scheint wohl jeder zu bekommen, der mal ein Buch davon gelesen hat ! Es sind leider auch viele dabei, die gefährliche Entscheidungen treffen, weil ihnen nicht nur die Erfahrung fehlt.

    Ich hoffe, Du hast etwas besseres gefunden !


    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 320

    AW: Dürftiger Arztbesuch

    Ich fühle mich am ZI sehr gut aufgehoben.

    In der ersten Stunde, ich war ca eineinhalb Stunden dort, wurde alles genau hinterfragt:
    Kindheit und Jugend, wie verhalte ich mich im Alltag usw., desweiteren wurde ein Telefonat mit
    meinen Eltern geführt und Fragebögen ausgefüllt.

    Für den zweiten Termin wurde ein EEG, Blutwerte und
    ein EKG angefordert.

    An dem Tag wurde auch die Diagnose gestellt und die Behandlung mit Medikinet empfohlen.
    Ganz langsam sollte ich es einschleichen und musste alle vier Wochen wiederkommen, bis
    ich die beste Dosierung für mich herausgefunden hatte.
    Übrigens bekomme ich es dort verschrieben, direkt von der behandelnden Ärztin.

    Als ich nach einem halben Jahr mit dem Ergebnis noch nicht so ganz zufrieden war, wurde
    mir eine zusätzliche Verhaltenstherapie empfohlen, die ich jetzt auch dort mache, bei einer
    ganz tollen Therapeutin.

    Ich kann also nichts Schlechtes sagen

  4. #14
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Dürftiger Arztbesuch

    Meine Diagnose war auch sehr kurz. Noch kürzer sogar.
    Bei mir waren es ein 30min Termin beim Psychiater, ein Bluttest beim Hausarzt, zwei ausgefüllte Fragebögen und schon hatte ich meine Diagnose. Dann habe ich Medikinet bekommen und es war schon vorbei.

    Ohne meine Selbstinformation hätte ich gar keine Ahnung gehabt, was ich da jetzt eigentlich habe. Schon irgendwie traurig.

    Eine Therapie möchte ich auf jeden Fall auch noch machen - ich habe hier in meiner Vergangenheit die Erfahrung gemacht, dass es sinnvoll ist, einen Psychiater für die Medis und die Überwachung der Therapie insgesamt zu haben und einen reinen Psychotherapeuten, der dann die Therapie macht.

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.649

    AW: Dürftiger Arztbesuch

    @Jadzia,genauso erfolgte meine Diagnose bei einem niedergelassenen Psychiater.
    In der ADHS Ambulanz hingegen hat es damals ca. 2 Monate mit diversen Interviews,Tests,Fragebögen,E kg EEG,Bluttestes etc.gedauert.

    Die Unterschiede in der Gründlichkeit sind enorm.Vermute,dass hat viel mit den Abrechnungsthemen zu tun,da hat eine Ambulanz wohl mehr Spielraum.Auch in der Häufigkeit der Termine die man bekommt.Ist so meine Erfahrung.

  6. #16
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Dürftiger Arztbesuch

    Kommt wohl auf die Ambulanz an. Bei mir in der ADHS Ambulanz hatte ich nur zwei Gesprächtermine (halbe stunde oder so) und ein paar Fragebögen für zu Hause habe ich mitbekommen aber keine "Tests" irgendeiner Art. EKG, EEG und Bluttest sollten beim Hausarzt/Neurologen gemacht werden.

  7. #17
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Dürftiger Arztbesuch

    hypie1 schreibt:
    @Jadzia,genauso erfolgte meine Diagnose bei einem niedergelassenen Psychiater.
    In der ADHS Ambulanz hingegen hat es damals ca. 2 Monate mit diversen Interviews,Tests,Fragebögen,E kg EEG,Bluttestes etc.gedauert.

    Die Unterschiede in der Gründlichkeit sind enorm.Vermute,dass hat viel mit den Abrechnungsthemen zu tun,da hat eine Ambulanz wohl mehr Spielraum.Auch in der Häufigkeit der Termine die man bekommt.Ist so meine Erfahrung.
    Ich fand es vor allem komisch, dass bezüglich der Fragebögen nicht nachgefragt wurde. Der eine bezog sich auf meine Kindheit und ich hätte ihn mit meinen Eltern ausfüllen sollen. Das habe ich aber nicht getan, weil ich noch niemand von der (möglichen) Diagnose erzählt habe und wollte das dem Arzt eigentlich sagen. Hatte aber keine Chance dazu.

    Edit: Ich habe mich aber anhand alter Zeugnisse, Tagebücher etc. ziemlich gut erinnern können. Also ich habe nicht einfach etwas erfunden oder so.

  8. #18
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.977

    AW: Dürftiger Arztbesuch

    Bitte entschuldige,das kann ich mir jetzt gerade nicht verkneifen...

    In dem Fall war's wohl eher nicht komisch,sondern praktisch,dass da nicht gefragt wurde...

    Ich kann mir auch persönlich schwer vorstellen,dass es zu keinem Zeitpunkt-weder während des Erstgesprächs,noch per Telefon nach dem Ausfüllen der Bögen,noch während des Auswertungsgesprächs-die Möglichkeit gegeben hätte,etwas zu sagen.

    Nur wäre es nachdem die Auswertung der eigenhändig ausgefüllten Fremdanamnesebögen bereits erfolgt war,sicher sehr peinlich geworden...

    ...und der Edit macht es nicht wirklich besser,sorry.
    Letztlich ist das hier wirklich fehl am Platz und wird nicht helfen,ADHS endlich mal aus der Fake-Diagnose-Ecke rauszuholen.

    Es tut mir aufrichtig leid,dass ich jetzt nicht den freundlichsten Ton gefunden habe,aber sowas macht mich total wütend.

  9. #19
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Dürftiger Arztbesuch

    Der Arzt hat mir nicht aufgetragen, dass den Fragebogen meine Eltern ausfüllen sollen, sondern dass ich den ausfüllen soll und bei Erinnerungslücken meine Eltern zu fragen. Das habe ich nicht getan. Ich habe mich zum Teil ziemlich gut erinnert, zum anderen Teil die Aussagen aus Zeugnissen und meinem Tagebuch eben genommen. Und ich bin mir sicher, dass das aussagekräftiger war, als Erinnerungen von meinen Eltern (aber das ist eine andere Geschichte, die hier nicht hergehört).

    Ich weiß nicht, warum Du solche Angst hast, dass ADHS in die Fake-Ecke gedrängt wird. Ich habe doch auch ein Interesse daran, eine richtige Diagnose zu bekommen, vor allem wenn es eine so "schwerwiegende" ist. Und daher habe ich alles dafür getan, dass es die richtige ist. Ich wollte wirklich mit dem Arzt darüber reden, wie ich den Bogen ausgefüllt habe, um ihm eine richtige Einschätzung zu ermöglichen. Dazu hatte ich einfach keine Möglichkeit. Glaub es mir oder nicht. Aber scheinbar war es so eindeutig, dass es ihn nicht mehr interessiert hat.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. [Suche] Fragen für Arztbesuch
    Von jovoelcker im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.01.2013, 16:18
  2. Referendariat - Morgen Arztbesuch: Brauche Ratschläge
    Von Gaun3r im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 02:09
  3. Arztbesuch
    Von Davinci im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.02.2012, 23:49

Stichworte

Thema: Dürftiger Arztbesuch im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum