Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 39

Diskutiere im Thema Pflanzliches Dopamin als Selbstmedikation im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 129

    Pflanzliches Dopamin als Selbstmedikation

    Hallo ,ich habe erst vor kurzen erfahren ,dasss ich das ADS habe .Die Diagnose ist aber fast 100 % ,muss nur noch den Termin zum Psychiater abwarten .Bis dahin versuche ich mir mit pflanzlichen Dopamin zu helfen .Hat da war Erfahrungen ?Vielen Dank im Voraus Silram42

  2. #2
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Pflanzliches Dopamin als Selbstmedikation

    Mh

    Also, ich habe schon viel gehört und gelesen, aber von pflanzlichem Dopamin habe ich noch niemals zuvor etwas gehört. Was genau ist das denn?

    Edit:

    Ich hab´ grad´ nochmal nachgeschaut, denn ich beschäftige mich eigentlich sehr viel mit Phytotherapie...

    "Dopamin ist ein Zwischenprodukt in der Biosynthese von Adrenalin ausgehend von der Aminosäure Tyrosin. Tyrosin wird durch Tyrosinhydroxylase in Levodopa umgewandelt und dieses wiederum durch Aromatische-L-Aminosäure-Decarboxylase in Dopamin" [http://de.wikipedia.org/wiki/Dopamin]

    Wie das pflanzlich gehen soll ist mir ein Rätsel - ich lasse mich aber gerne aufklären.

  3. #3
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 902

    AW: Pflanzliches Dopamin als Selbstmedikation

    und wie heißt dann dieses pflanzliche Dopamin ?
    Kostet?
    kriegt man wohl nicht verschrieben ,oder ?
    Nimmst Du sie schon?
    Kennst schon was?

  4. #4


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.808
    Blog-Einträge: 40

    AW: Pflanzliches Dopamin als Selbstmedikation

    Dipsi schreibt:
    Kostet?
    Naja, auf jeden Fall zu viel.

    Neudeutsch korrekt würde man sowas noch am ehesten als "Bullshit" bezeichnen.

    Selbst wenn man quasi naturidentisches, synthetisches Dopamin futtert oder spritzt oder sonstwie zu sich nimmt, hat das keinen Wert in Bezug auf eine ADS/ADHS-Symptomatik.

    Auch kein Wunder, denn das landet dann so ziemlich überall, nur nicht da, wo es, zumindest der Dopaminmangel-Hypothese folgend, fehlt.

    Vgl.: Studie von Wood, Reimherr und Wender aus dem Jahr 1982 zur Wirkung von synthetischem Dopamin (L-Dopa bzw. Levodopa) bei ADS/ADHS.






    Liebe Grüße,
    Alex

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 129

    AW: Pflanzliches Dopamin als Selbstmedikation

    Hallo ,Ihr Lieben
    Ich glaube ,jetzt bin ich wohl total in ein Fettnäpchen getreten.Ersteinmal aber tausend Dank fürs Nachgucken,ich sagte ja ,ich bin ganz neu ,und da habe ich ebend gedacht ,so schlau ,wie ich bin ,dann bestelle ich mir was aus der Versandaphotheke ,und nehme das Zeug (Kügelchen )jetzt ungefähr 3 Wochen .Kann es dann sein ,dasss ich mir die Wirkung nur eingebildet habe ,und nicht umsonst ein wenig wütend bin ,warum ich nicht ruhiger werde ?warum irgendwie alles so ist ,wie sonst ?Erst am 9 .kann ich zum Psychiater .Aber habe ich es 47 jahre ausgehalten ,dann fällt das auch wohl nicht schwer .Aber anderer seits wollte ich endlich mal sowas wie Ruhe in mir bekommen .Jaaaa ,war wohl wirklich ein Fehlgriff .ganz liebe Grüsse Silram

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 129

    AW: Pflanzliches Dopamin als Selbstmedikation

    Ach ja ,gekostet hat es 15 Euro ,um die Peinlichkeit noch weiter zu vertiefen .Silram

  7. #7
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 767

    AW: Pflanzliches Dopamin als Selbstmedikation

    Hallo Sirlam
    Ich liebe Leute, die über sich selber lachen können!

    Wenn du Pflanzen magst darf ich dir noch Mate-Tee empfehlen, dann Magnesium, Zink und Omega 3 (eine Kombination für ADS wird in deutschen Apotheken angeboten). Damit bliebst du mindestens gesund, auch als Nicht-ADSler und als ADSler besonders.

    Auch ich habe das ADS erst spät entdeckt, und es ist wirklich eine Erleichterung zu wissen, dass das Kind einen Namen hat. Viel Spass beim Entdecken...

    Ah ja.. mein Lieblingsbuch in der Ecke: ADS im Job von Lynn Weiss

  8. #8
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 99

    AW: Pflanzliches Dopamin als Selbstmedikation

    hallo!
    Muskatnuss und chilli soll den dopaminspiegel im gehirn erhöhen!
    also kann man "pflanzlich" doch etwas machen...

  9. #9
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Pflanzliches Dopamin als Selbstmedikation

    Neurotransmitter sind noch, leider, an sich ziemlich unerforscht, ebenso wie die Gehirnfunktionen in einzelnen Teilen des ZNS - wie auch, dementsprechend logischerweise - die gesamte Funktion des ZNS als Einheit, geschweige denn von den Afferenzen und Efferenzen hinsichtlich des PNS an für sich und in Verbindung als funktionierendes Organ gemeinsam mit dem ZNS...

    Wie das rein phytotherapeutisch in den Griff zu bekommen sein soll, wo selbst gerade mal die KKs alle mit der Kostenübernahme streiken - und AD(H)S an sich ja noch bei so vielen "Fachleuten" als "sich auswachsende Kinderkrankheit" gilt, die es ja eigentlich gar nicht gibt - ist mir nach wie vor ein Rätsel.

    Habt Dank für die guten Tipps - jeder muss ja selbst wissen und spüren und ausprobieren, was ihm gut tut - aber so langsam bin ich echt mal verwirrt.....

    ...und sauer!

  10. #10
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 237

    AW: Pflanzliches Dopamin als Selbstmedikation

    Es gibt da bestimmt Möglichkeiten im Phytotherapeutischen Bereich! Die "Chemie" wird oft "überschätzt"! Viele Substanzen die heute als Arzneimittel eingesetzt werden haben ihren "Ursprung" im pflanzlichen. Man nimmt eine Substanz und "bastelt ein bisschen" an der Molekülstruktur rum und "schwupps" hat man ein neues Medi... Naja, ganz so einfach ist es nicht!

    Aber ich könnt mir vorstellen das Khat (Cathionin) und Ephedra (Ephedrin) bei AD(H)S eine Wirkung haben könnten. Wobei ich denke das die Nebenwirkung in keiner Relation zum gewünschten Effekt stehen.

    Nene... Ich wär vorsichtig mit dem ganzen "Hype" der zur Zeit um die pflanzliche Medizin gemacht wird! Also ich mein, dass es heißt es wäre gesünder... Häufig hat man in einer pflanzlichen Zubereitung ja nicht nur 1 Wirkstoff sonder gleich dutzend verschiedene Substanzen. Kritisch sollte man alles betrachten was man so zu sich nimmt ob es jetzt pflanzlich en oder synthetischen Ursprungs ist.

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Stichworte

Thema: Pflanzliches Dopamin als Selbstmedikation im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum