Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 49

Diskutiere im Thema MPH nach positivem Drogentest im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #31
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: MPH nach positivem Drogentest

    ellipirelli schreibt:
    immer noch nicht:
    der Besitz ist - bis zu einer best. Menge/Stichwort Eigenkonsum- auch nicht verboten.
    Da kannst du dich jetzt drehen und wenden- deine Aussage stimmt einfach nicht. Akzeptier doch, das du da falsch liegst, das ist doch kein Beinbruch - mich nervt dein (in letzter Zeit gehäuft gelesenes): "ich habe Besserwissenschaften studiert"
    Mir ist gerade egal, ob und wieviel Cannabis man besitzen darf. Der Konsum vom Cannabis ist für mich schwach.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

  2. #32
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.935

    AW: MPH nach positivem Drogentest

    Und man muss auch nicht im Besitz sein, um zu rauchen. Es kann ja jemand anderes halten ...

    (Sorry, aber das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen ... )

  3. #33
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: MPH nach positivem Drogentest

    Ja, finde ich auch. Und keinesfalls sollte man Drogen im Allgemeinen Gut heißen oder legalisieren.

    :-(

    Aber ich meinte damit ja nicht ob und wie das zu bewerten ist sondern ich bin auf deine Aussage dass es verboten ist eingegangen.
    Und nichts desto trotz sollte man bedenken, dass das Ganze bei jeder einzelnen Ausnahmegenehmigung durch Ärzte geprüft, jede erdenkliche Ausweichmöglichkeit getestet werden musste und es keine medizinische Alternative geben darf.

    Er macht das nicht aus Spaß an der Sache, sondern um Abends zumindest ein bisschen sein H unter Kontrolle zu bekommen.
    Das Ganze ist kein Genußkonsum, sondern medizinisch fundiertes Wissen das auf Studien beruht, ansonsten würde die Bundesopiumstelle sicherlich keine Genehmigungen erteilen.

    Trotzdem aber dir und euch allen einen schönen Abend.

    DerPatient
    Geändert von DerPatient (25.08.2015 um 21:17 Uhr)

  4. #34
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: MPH nach positivem Drogentest

    Steintor schreibt:
    Mir ist gerade egal, ob und wieviel Cannabis man besitzen darf. Der Konsum vom Cannabis ist für mich schwach.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk


    Dir kann ja auch alles egal sein, es ist aber nicht egal, wenn du anderen FALSCHE DINGE ALS TATSACHE verkaufst. Nur darum geht es. Das hier öffentlich nichts Falsches und damit eventuell irgendwie potentiell schädliches steht.

  5. #35
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: MPH nach positivem Drogentest

    creatrice schreibt:
    Das hier öffentlich nichts Falsches und damit eventuell irgendwie potentiell schädliches steht.
    Na ja, der Nichtkonsum von Cannabis wird ja wohl nicht "potentiell schädlich" sein. Ich werde irgendwann mal nach gucken, was da nun konkret verboten ist.

    --------------------------

    Und als "Besserwissenschaftler" habe ich natürlich zeitnah nach geguckt:

    Im Gesetz steht:

    § 31a Absehen von der Verfolgung, BtMG schreibt:
    1) Hat das Verfahren ein Vergehen nach § 29 Abs. 1, 2 oder 4 zum Gegenstand, so kann die Staatsanwaltschaft von der Verfolgung absehen, wenn die Schuld des Täters als gering anzusehen wäre, kein öffentliches Interesse an der Strafverfolgung besteht und der Täter die Betäubungsmittel lediglich zum Eigenverbrauch in geringer Menge anbaut, herstellt, einführt, ausführt, durchführt, erwirbt, sich in sonstiger Weise verschafft oder besitzt. V
    Also, der Besitz von Cannabis ist und bleibt verboten!
    Geändert von Steintor (25.08.2015 um 21:40 Uhr)

  6. #36
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: MPH nach positivem Drogentest

    Was aber nichts damit zu tun hat dass man es auch legal einnehmen kann wenn es medizinisch verschrieben ist.

  7. #37
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: MPH nach positivem Drogentest

    gelöscht.....
    Geändert von creatrice (26.08.2015 um 00:51 Uhr) Grund: hinfällig

  8. #38
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: MPH nach positivem Drogentest

    Hallo,

    ich hatte vor 1 Woche meinen Arztermin, nachdem 3 Wochen zuvor eine mittelschwere ADHS bei mir diagnostiziert wurde. Konsumiere Cannabis seit mitlerweile 26 Jahren, in den letzten Jahren fast täglich (abends) 1 Tüte (mit zwischenzeitlichen Pausen). Habe die letzte Woche vor dem Termin jeden Abend 2 Joints geraucht, da ich wußte, dies werden die letzten Male sein. Dem Arzt habe ich erzählt, dass ich Konsument war, was ihn nicht daran gehindert hat mir MPH zu verschreiben. Kein Drogentest in irgendeiner Form. Er hat mich jedoch auf die Wirkungen bei der Nutzung von Cannabis bei gleichzeitiger MPH-Einnahme hingewiesen (mögliche Psychose) - was ich aber schon vorher wußte.

  9. #39
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 8

    AW: MPH nach positivem Drogentest

    Steintor schreibt:
    Also, der Besitz von Cannabis ist und bleibt verboten!
    Das ist korrekt und auch wichtig zu sehen! Der Besitz von Cannabis ist genauso verboten wie der Besitz von Kokain oder Heroin, da macht der Gesetzgeber keinerlei Unterschied. Es ist zwar richtig, dass die Staatsanwaltschaften angewiesen sind, Verfahren wegen bloßen Besitzes bis zu einer bestimmten Menge (variiert je nach Bundesland) einzustellen. Dennoch wird ersteinmal eine Anzeige geschrieben und ein Strafverfahren eröffnet. Wer behauptet, dass deswegen Cannabis legal ist, muss auch behaupten, dass Heroin legal ist, weil es auch dort eine definierte Menge gibt, bis zu der das Verfahren idR eingestellt wird. Darauf hat man aber keinerlei Anspruch, man kann also immer noch wegen Besitz von auch nur einem halben Gramm Cannabis bestraft werden.

    Bitte unterlasst daher so seltsame Aussagen wie das es legal sei, Cannabis zu besitzen. Dem ist nicht so. Steintor hat die korrekte Gesetzespassage zitiert. Davon ganz unabhängig sind diejenigen, die Cannabis legal vom Arzt verschrieben bekommen. Wie bei allen anderen Betäubungsmitteln stellt eine legale Verschreibung einen Ausschluss des Straftatbestandes dar.

    Letztlich: Die immer wiederkehrende Behauptung, dass man eine Substanz nicht besitzen muss, um sie zu konsumieren, ist zwar formal korrekt, betrifft aber nur sehr selten Fallkonstellationen. Besitz ist tatsächliche Sachherrschaft. Bei dem angeführten Beispiel (jemand anderes hält den Joint) erlangt man diese Sachherrschaft an der Stelle, wo der Joint die eigenen Lippen berührt. An der Stelle kann man entscheiden ob man zieht oder nicht. Man hat also die Sachherrschaft über den Joint. Somit wäre man auch in dem Beispiel erst einmal wegen Besitzes von Betäubungsmitteln strafbar.

  10. #40
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.935

    AW: MPH nach positivem Drogentest

    Die hat man nicht unbedingt, aber lassen wir das ...

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ritalin und Drogentest (Verkehrskontrolle)
    Von gigedi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 9.07.2015, 15:41
  2. MPH / Methylphenidat: Drogentest - Flughafen etc.
    Von Protogonos im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 3.04.2012, 20:20
  3. MPH / Methylphenidat -> Autofahren -> Drogentest Polizei
    Von respect im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 12:13
  4. Elontril Drogentest
    Von interrupted im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 14:57
  5. Drogentest der Polizei, Methylphenidat (MPH)
    Von JustUs im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 4.08.2010, 05:22

Stichworte

Thema: MPH nach positivem Drogentest im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum