Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 49

Diskutiere im Thema MPH nach positivem Drogentest im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #21
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.860

    AW: MPH nach positivem Drogentest

    jollybotch schreibt:
    Ich will hier gar nicht darüber streiten, dass es natürlich klüger ist, nicht zu kiffen, gerade wenn man an ADHS erkrankt ist. .[...]
    Die Ausgangsfrage des Threaderstellers war es jedoch, ob trotz Kifferei eine Verschreibung von MPH möglich ist. Und die Antwort auf die Frage ist Ja, es ist möglich. Ob es sinnvoll ist muss der behandelnde Arzt entscheiden. Aber das war auch gar nicht gefragt.
    Kiffen ist verboten. Daher erübrigt sich die Beantwortung der Ausgangsfrage.



    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

  2. #22
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 31

    AW: MPH nach positivem Drogentest

    Also mein Senf dazu, meine Psychiaterin durfte mir MPH erst verschreiben nach dem ich nachweislich 3 Drogentest negative überstanden habe,

    wegen der erhöhten Psychose Gefahr bei der gleichzeitigen Einnahme von Cannabis und Stimulanzien

  3. #23
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 23

    AW: MPH nach positivem Drogentest

    In welchem Zeitraum wurden die 3 Tests auf Drogen den durchgeführt, und hast du die Kosten dafür selbst bezahlt?

    Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk
    Geändert von Kautsch (25.08.2015 um 22:22 Uhr)

  4. #24
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 31

    AW: MPH nach positivem Drogentest

    Das waren glaube ich innerhalb von 3 Monaten, die Termine hat mir meine Psychiaterin immer erst 7 Tage vorher mitgeteilt. Ich musste glaube ich nichts bezahlen.

  5. #25
    ellipirelli

    Gast

    AW: MPH nach positivem Drogentest

    Steintor schreibt:
    Kiffen ist verboten. Daher erübrigt sich die Beantwortung der Ausgangsfrage.

    NEIN- war es nie und ist es nicht.
    Das ist ja das paradoxe seit zig Jahren: du darfst kiffen- das rauchen an sich ist NICHT strafbewehrt.
    Egal, wie sehr es hier im Forum diskreditiert und kriminalisiert wird.
    Verboten sind Anbau und Handel
    http://www.cannabis-clubs.de/was-ist...iffen-verboten

    Der von dir so hochgelobte G-M aus HH, verschreibt übrigens trotz/auch bei Cannabiskonsum MPH...





    Geändert von ellipirelli (25.08.2015 um 20:29 Uhr)

  6. #26
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.860

    AW: MPH nach positivem Drogentest

    ellipirelli schreibt:
    NEIN- war es nie und ist es nicht.
    Das ist ja das paradoxe seit zig Jahren: du darfst kiffen- das rauchen an sich ist NICHT strafbewehrt.
    Ich weiß. Mir ist mein Fehler nach Ausschalten des PCs bewusst geworden. Es ist der Besitz verboten. Aber um es konsumieren zu können, muss man es besitzen. Selbst wenn ich mir Cannabis leihen würde, unmittelbar vor dem Konsum geht es in meinen Besitz über und das darf es nicht. Also ist es sachlich richtig, wenn ich den Konsum selbst anspreche.

    Für den Appell ist es auch egal, was konkret verboten ist.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
    Geändert von Steintor (25.08.2015 um 20:52 Uhr)

  7. #27
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: MPH nach positivem Drogentest

    Sorry aber da kommt der Asperger aus mir heraus.

    Ich habe einen Freund in Berlin der die Diagnose ADHS bekommen hat und alle Medikamente durch hat die man bekommen kann dagegen. Nun hat er bei der Bundesopiumstelle eine Ausnahmegenehmigung beantragt um Cannabis gegen seine Nebenwirkungen zu bekommen. Und ich konnte es kaum glauben, da ich selber Contra-Drogen eingestellt bin, er hat Sie bekommen. Er bekommt auf Selbstzahler abgerechnet regelmaessig BTM-Rezepte für Cannabis aus der Apotheke.

  8. #28
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.860

    AW: MPH nach positivem Drogentest

    Im BtMG steht auch, dass eine THC-Zubereitung erlaubt ist. Cannabis, also die nicht zubereitete Form, wird er wohl nicht bekommen, denn die steht nicht in der Anlage III des BtMGs.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

  9. #29
    ellipirelli

    Gast

    AW: MPH nach positivem Drogentest

    Steintor schreibt:
    Ich weiß. Mir ist mein Fehler nach Ausschalten des PCs bewusst geworden. Es ist der Besitz verboten. Aber um es konsumieren zu können, muss man es besitzen. Selbst wenn ich mir Cannabis leihen würde, unmittelbar vor dem Konsum geht es in meinen Besitz über und das darf es nicht. Also ist es sachlich richtig, wenn ich den Konsum selbst anspreche.

    Für den Appell ist es auch egal, was konkret verboten ist.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

    immer noch nicht:
    der Besitz ist - bis zu einer best. Menge/Stichwort Eigenkonsum- auch nicht verboten.
    Da kannst du dich jetzt drehen und wenden- deine Aussage stimmt einfach nicht. Akzeptier doch, das du da falsch liegst, das ist doch kein Beinbruch - mich nervt dein (in letzter Zeit gehäuft gelesenes): "ich habe Besserwissenschaften studiert"

  10. #30
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: MPH nach positivem Drogentest

    Tut mir leid, ich sag das jetzt weil ich das gelernt habe, aber:

    BfArM - Erlaubnis - Erlaubnis
    Und nein, nur weil Sie in Anlage III BTMG nicht aufgeführt ist, heißt das nicht, dass Sie nicht verschrieben werden darf.
    Habe ich nämlich im Zuge meiner Recherche zum Thema gelesen also das BTMG als Ganzes.

    Er hat die Erlaubnis, über eine deutsche Apotheke Cannabis aus den Niederlanden zu importieren.
    Diese Ausnahmegenehmigung wurde deutschlandweit bis glaube ich 2014 629 mal vergeben. Und nein, nicht wegen der Diagnose ADHS, aber zu einem sehr kleinen Teil.

    @mods: wenn ich diese Information löschen soll, bitte nur um kurze Info / bzw. Bearbeitung.

    @ Steintor: sorry, falls ich mit diesem Beitrag irgendwie zu weit gegangen bin.

Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ritalin und Drogentest (Verkehrskontrolle)
    Von gigedi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 9.07.2015, 15:41
  2. MPH / Methylphenidat: Drogentest - Flughafen etc.
    Von Protogonos im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 3.04.2012, 20:20
  3. MPH / Methylphenidat -> Autofahren -> Drogentest Polizei
    Von respect im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 12:13
  4. Elontril Drogentest
    Von interrupted im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 14:57
  5. Drogentest der Polizei, Methylphenidat (MPH)
    Von JustUs im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 4.08.2010, 05:22

Stichworte

Thema: MPH nach positivem Drogentest im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum