Seite 7 von 9 Erste ... 23456789 Letzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 86

Diskutiere im Thema Neurofeedback im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #61
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.822

    AW: Neurofeedback

    Das ist mir wirklich peinlich, das höchste waren mal 17 min am Stück, meist sind es so 13-15 min, dann brechen die ab, weil die sehen das ich wegratze oder unruhig werde.

    Dachte immer das war mehr (ca 20 min), aber das war die eingestellte Zeit, ich hab ja nie bis Ende geschafft.


    Und bei dir? Bist du schon sicher im steuern (bei Ruhe)? Wie lange schaffst du? Bist du auch noch so müde danach?

  2. #62
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 537

    AW: Neurofeedback

    Jeder hat doch sein eigenes Tempo - gib dir noch Zeit - du schaffst doch schon mehr wie am Anfang, oder?

    Ich mache das Hoch-Runter-Spielchen ja nicht. Bei mir wird ein Film heller und dunkler, je nachdem ob mein Hirn aktiv oder weniger aktiv ist. Bewusst steuern kann ich das nicht.
    Ich hock eigentlich immer so 45 Minuten davor.
    Die Müdigkeit danach ist unterschiedlich - ich fühle mich immer ziemlich entspannt danach.
    Mein Trainer meint aber, dass ich wacher sein müsste - da bin ich nicht wirklich.
    Ich merke es halt im Alltag dass ich da wacher bin - irgendwie tiefer wacher.
    Auch halte ich mehr aus, früher wäre ich nach der Arbeit niemals noch zum Sport gegangen - wäre mir nie im Traum eingefallen. Jetzt tut es mir sogar gut, am Abend noch ein bisschen Sport zu machen und mich anschließend noch in die Sauna zu legen.
    Auch habe ich das Gefühl dass mich Autofahren nicht mehr so anstrengt - ich bin heute morgen 1,5h in die Arbeit gefahren und fand das eigentlich nicht schlimm. Außerdem bin ich immer noch zurechnungsfähig...

  3. #63
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 537

    AW: Neurofeedback

    Heute (beim 10. Mal) habe ich angesprochen dass ich mich etwas unruhig gefühlt habe die letzten Tage und auch die Leistung im Bowling etwas zurück gegangen sind - habe aber auch einen leichten Anstieg der Arbeitsbelastung genannt und den Verdacht, dass ich mit meinem neuen tollen feeling, das ich jetzt einige Wochen hatte, zu sehr Gas gegeben habe.

    Daraufhin haben wir wieder das Z-Wert-Training gemacht um nochmal ein bisschen mehr Ruhe reinzubringen.
    Ich muss sagen, dass ich mich danach wesentlich wohler gefühlt habe wie die letzten Male.
    Erst jetzt nach dem Vergleich ist mir das mehr aufgefallen.

    Mal schauen wie es weitergeht... wir werden jetzt wohl doch wieder ein paar mal noch Z-Wert-Training machen... ich hab gefragt ob das ein Rückschritt ist - angeblich nicht, weil das Gehirn sich immer wieder verändert und man aber nicht weiß inwiefern, man kann nur drauf reagieren...

  4. #64
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.556

    AW: Neurofeedback

    Ein kurzer Einwurf, übernimmt das die KK bei euch; wenn ja, habt ihr die Überweisung vom Hausarzt oder Psychiater?

    Überlege auch das zu machen aber ich fürchte es scheitert an der Motivation und Durchhalten und dem selbstzahlen...

  5. #65
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.822

    AW: Neurofeedback

    Bei mir zahlts die Kasse, die Verordnung ist vom Psychiater. Die Kassen zahlen aber bei Erwachsenen kein Neurofeedback, also muss auf der Verordnung das stehen, was die eben brauchen, um es abzurechnen.

  6. #66
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 537

    AW: Neurofeedback

    Hallo,

    hier nun mein Jahres-Abschlussresümee zum Thema Neurofeedback.

    Bis jetzt war ich 12 Mal dort und ich muss sagen, es hat sich bis jetzt schon auf jeden Fall gelohnt.

    Das letzte Mal haben wir wieder Z-Wert-Training gemacht – danach habe ich wieder einmal mit den Zähnen geknirscht. Gemerkt habe ich davon aber nichts (also keine Schmerzen unter Tags) mein Freund hat es mir aber morgens gesagt.

    Im Großen und Ganzen kann ich mehr „innere Ruhe“ feststellen. Ich drehe nicht mehr so stark hoch und wenn ich mich doch mal über was aufrege, komme ich schneller wieder runter - weiß nicht so genau wie ichs beschreiben soll.
    Auch die Emotionalität z.B. bei Filmen ist nicht mehr so stark. Früher hab ich immer mit mir gerungen wenn irgendwelche emotionalen Szenen waren – jetzt irgendwie nicht mehr.

    Auf fühle ich mich energiegeladener. Früher wäre es z.B. niemals denkbar gewesen dass ich nach einem ganzen Arbeitstag abends noch zum Fitness gehe. Jetzt habe ich sogar das Gefühl, dass es mir gut tut. Auch halte ich es inzwischen schon gut 3 Monate durch regelmäßig (2-3x/Woche) ins Fitness zu gehen und die Motivation ist immer noch da, es ist also kein Kampf mit mir selbst mich da regelmäßig hinzuprügeln.

    Ein Weglassen der Tabletten geht aber noch nicht – zwischendurch dachte ich schon ich kann ohne auskommen, das geht aber leider nicht lange gut L

    Ich freue mich auf jeden Fall ab 8.1. wieder weitermachen zu können – mal schauen ob die 3 Wochen Pause irgendeinen Effekt haben.

    Lg Susilein

  7. #67
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Neurofeedback

    creatrice schreibt:
    Es gibt mittlerweile viele Ergopraxen, die das über die Kasse abrechnen. Ich mache das auch über die gesetzl. Kasse. Du brauchst halt ein Ergotherapierezept, die Ergopraxis erklärt dann meist was drinstehen muss.

    Unikliniken bieten es auch immer noch vereinzelt im Rahmen von Studien an.
    Ich muss also ein Ergotherapierezept haben um Neurofeedback machen zu können?
    Was muss in dem Rezept denn drin stehen wenn nicht Neurofeedback?

    Im Moment bin ich so wie so erstmal in der Psychiatrie wegen meiner Panik und der/den Persönlichkeitsstörungen aber für die Zukunft könnte das interessant sein
    Ich frage mal meinen Psychiater was der so zu erzählen hat

  8. #68
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.822

    AW: Neurofeedback

    Das musst du dann die Ergopraxis fragen, was die drinstehen haben wollen, es kommt ja auch drauf an was der Arzt dann reinschreiben will, ob das mit deinen Beschwerden plausibel ist.


    Ich weiss nicht mehr genau was in meinem drinsteht, habe auch gerade keines da, bei mir steht irgendwas mit Verbesserung der kognitiven Funktion und irgend was mit Alltag (weiss nicht mehr den genauen Wortlaut) und dann sensomotorisch perzeptive Behandlung und psychisch funktionelle Behandlung, ich glaube die psychisch funktionelle ist für das NF.
    Geändert von creatrice ( 1.01.2016 um 13:18 Uhr)

  9. #69
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Neurofeedback

    creatrice schreibt:
    Das musst du dann die Ergopraxis fragen, was die drinstehen haben wollen, es kommt ja auch drauf an was der Arzt dann reinschreiben will, ob das mit deinen Beschwerden plausibel ist.


    Ich weiss nicht mehr genau was in meinem drinsteht, habe auch gerade keines da, bei mir steht irgendwas mit Verbesserung der kognitiven Funktion und irgend was mit Alltag (weiss nicht mehr den genauen Wortlaut) und dann sensomotorisch perzeptive Behandlung und psychisch funktionelle Behandlung, ich glaube die psychisch funktionelle ist für das NF.

    Na gut, da ich im Moment so wie so im Krankenhaus bin kann ich das gleich mit machen

    Hilft das denn auch gegen die emotionalen Beschwerden?
    Mein Problem ist nämlich vor allem die Sucht nach Reizen von meinem Gehirn und die moralisch fragwürdigen Gedanken die mir dann oft kommen.
    Wegen dieser Gedanken geht es mir ziemlich schlecht denn ich habe daher ein ziemlich schlechtes Bild von mir und meinem Charakter ( Thema Selbstwertgefühl und Depression)
    Es wäre gut wenn auch da eine Abnahme der Beschwerden auftreten könnte denn das steht mir ziemlich im Weg und bestätigt mein negatives Selbstbild.

    Auf jeden Fall setze ich große Hoffnungen in diese Sache, ich möchte kein Retalin nehmen denn ich fürchte mich vor den Nebenwirkungen und vor Sucht, Gewöhnungseffekt, der Verschlimmerung der Störung durch Retalin ect
    Ich will das selbst in den Griff bekommen und ich denke langfristig ist das auch die beste Lösung für das möglichst starke abschwächen oder gar verschwinden des Problems.

  10. #70
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.822

    AW: Neurofeedback

    Es hilft insoweit bei emotionalen Beschwerden, das man sich selbst besser regulieren kann, also schneller aus Extremzuständen rauskommt, diese auch bemerkt oder gar nicht erst so hochspult. Bei Selbstwertproblematik habe ich meine Zweifel das das da hilft.


    Mir hat es übrigens in Verbindung mit Therapie und Medikamenten geholfen, ich weiss nicht, ich denke sogar das es eher kaum Effekt ohne die DInge (bei mir!) hätte.

Seite 7 von 9 Erste ... 23456789 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Neurofeedback
    Von adrenalie im Forum Alternative und experimentelle Therapieverfahren
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 11.06.2017, 00:34
  2. AD(H)S und Neurofeedback?
    Von chaprincess im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.10.2013, 16:06
  3. Neurofeedback
    Von mokuren_chan im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 10.03.2013, 21:13
  4. Neurofeedback
    Von Ergo im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 4.08.2011, 16:53
  5. Neurofeedback
    Von icke WES im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 08:13

Stichworte

Thema: Neurofeedback im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum