Seite 2 von 9 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 86

Diskutiere im Thema Neurofeedback im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.822

    AW: Neurofeedback

    Ich weiss nicht ob ich mich zu blöd anstelle, aber mich macht das immer noch fix und fertig. Ich bin immer noch bei 16 min. mit Pause.
    Bewegen kann ich das Ding auch noch nicht (glaube so 10 Sitzungen bisher) so wie es soll. Allerdings hatte ich heute schon vorher Kopfschmerzen, da flog es wenigstens mal ziemlich lange im Aktivierungsbereich. Gegen Ende war es aber wieder dauerhaft im Bereich des nicht aktiviert seins.

    Naja..... ich bleibe dran.......


    Meine Unruhe und Schlaflosigkeit danach hat man mir so erklärt, das ich ja danach sehr sehr müde bin, da aber mein Hirn eh schon unteraktiviert ist und dann in noch tiefere Bereiche kommt, steuert es automatisch gegen, also stimuliert sich selbst um einigermaßen aktiv zu bleiben.

  2. #12
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 535

    AW: Neurofeedback

    Hallo,

    schön von dir zu hören , ich fiebere meinem ersten Termin am 12.10. schon ganz aufgeregt entgegen.

    Das hört sich ja doch ganz schön schwierig an - ich hoffe dass ich das auch einigermaßen hinbekomme...

    Die Müdigkeit danach ist scheinbar wirklich normal - das hat mir mein Trainer auch gesagt, weil sich eben das Hirn so anstrengt und auch der Hunger den ich hatte sei aufgrund der Anstrengung wohl normal.

    Wenn man eh schon mit einer gesteigerten Erregung hingeht, dann hört sich das echt logisch an, dass danach die Erschöpfung noch größer ist weil das Hirn sich ja doppelt anstrengen musste... also so stell ich mir das zumindest grade vor... das ist alles ganz schön kompliziert.

    Wünsche dir noch viel Erfolg, ich werde dann berichten :-)

    lg Susilein

  3. #13
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.822

    AW: Neurofeedback

    Heute habe ich meine Medis vergessen, bin also "nüchtern" ins NF. Die scheinen wirklich zumindest stimulierend zu wirken, denn heute war das Vieh nur ganz kurz in den Aktivierungsbereich zu bewegen. Ich habe mich wirklich angestrengt mich zu konzentrieren, habe aktiv an Dinge gedacht..... nichts. Einzig wo ich eingeschlafen war und dann hochgeschreckt bin ist das Ding in die Höhe geschossen und blieb eine Zeit da.

    Schwierig finde ich immer gen Ende, das man sich nicht bewegen kann, um wach zu bleiben werde ich immer zappelig und unruhig, aber dann stoppt das Gerät immer.
    Ich finde NF wirklich sehr schwer, nicht langweilig, eher frustrierend und unglaublich anstrengend.


    Hoffentlich ist bald der 1. Termin bei dir Susilein, ich würde mich so gerne mal austauschen, bekomme immer mehr Panik das ich vielleicht doch zu doof oder ungeeignet dafür bin.

  4. #14
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 535

    AW: Neurofeedback

    Hört sich ja nicht so prickelnd an... irgendwie bekomme ich langsam leichten bammel...

    Leider müssen wir uns noch bis 12.10. gedulden (das sind ja noch fast 4 Wochen- voll lang...) und dann bin ich wöchentlich dort... vielleicht kann ich dir dann tipps geben, aber ich glaub das geht nicht weil jeder sein eigenes System entwickeln muss.

    Ich kann mir immer noch nicht ganz so vorstellen wie das gehen soll. Kam man dann plötzlich was was man vorher noch nicht konnte? die Frau mit der ich mich im wartebereich unterhalten habe meinte dass bei ihr die panikattacken schon viel besser seien und ihre Teenager-Tochter fast keine Prüfungsangst mehr hätte... warum und wieso wisse sie allerdings auch nicht...

    Was sagt denn dein trainer/trainerin dazu?

    Ich drück dir auf jeden Fall weiter die Daumen

    Lg susilein

  5. #15
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.822

    AW: Neurofeedback

    Meine Bezugsthera sagt das sei normal, das braucht eben seine Zeit. Die Chefin der Ergo meinte das ich noch mehr mit der Zeit runtergehen soll, auf 10 min. Es soll auf keinen Fall zu stark anstrengen.

    Ich merke bisher keine Veränderung, aber die sagen mir immer wieder das man das wohl auch erst ab ca 30h merkt.

    Wie das genau funktioniert hat man mir schon mehrmals erklärt, aber ich vergesse es immer wieder. Irgendwie hat es was mit der Aktivierung des Hirns zu tun. Da man bei NF ja ein direktes Feedback bekommt, was das Hirn gerade macht, kann man also Aktivierung und Nichtaktivierung gezielt trainieren. Das ganze ist wohl ein bisschen wie der Pawlowsche Reflex, wo der Hund immer speichelt wenn das Signal kommt. Das Hirn lernt beim NF, indem es ein positives Feedback bekommt, wenn es den gewünschten Zustand hat. Irgendwann hat es das wohl von ganz allein raus, wie man in diesen Zustand kommt, man muss wohl nichts aktiv machen oder denken. Und dann kann man das wohl auch irgendwann bewusst steuern. Also man löst sich dann wohl langsam von dem Gerät ab. Irgendwann bekommt man dann nur noch die Pfeile auf den PC, dann die Pfeile auf Papier mit nach Hause (ich sehe den Pfeil nach oben l- Hirn aktiv, Pfeil nach unten- Hirn Sendepause) dann ohne Pfeile .....

    Ich habe es jedenfalls noch nicht raus. Manchmal denke ich es, aber dann macht das Vieh doch wieder was ganz anderes.
    Geändert von creatrice (15.09.2015 um 14:38 Uhr)

  6. #16
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 535

    AW: Neurofeedback

    Genauso hat man mir das auch erklärt... aber kapieren tu ichs irgendwie nicht... das "Warum" fehlt mir immer. Das ist bei mir aber immer so dass ich es so richtig verstanden haben muss, mit halben Sachen geb ich mich nicht zufrieden... vielleicht kann mir mein Trainer das ja nochmal genau erklären wenn ich dann öfters dort bin...

    Das Gehirn bekommt für einen bestimmten Zustand den es scheinbar "zufällig" einnimmt ein positives Feedback in Form von was auch immer - verändertes Bild auf dem Bildschirm, bei kleineren Kindern gibt's auch Stofftiere die dann vibrieren oder nen Ton von sich geben... mich hat das irgendwie spontan an das Clicker-Training mit Hunden erinnert. Der Hund setzt sich zufällig, man klickt, sagt "Sitz" und gibt nen Keks... aber das ist ja auch nix anders wie Pawlow gemacht hat...

    Wir werden also dressiert

    Aber wenns hilft lass ich mich gern dressieren...

  7. #17
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.822

    AW: Neurofeedback

    Sozusagen

    Immerhin hat man das ja damals auch durch Zufall entdeckt und Katzen auf einen entspannten Zustand so trainiert. Diese (die trainierten) hatten dann sogar weniger epileptische Anfälle trotz eines Medikamentes was diese auslöst, als die anderen Testkatzen.
    Leistungssportler und Kampfpiloten sollen das wohl auch erfolgreich machen, also irgendwas muss es ja bringen......

  8. #18
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 535

    AW: Neurofeedback

    In der Geo war mal ein Bericht (den hat mir ein Mitpatient auf Reha gegeben und der war der Ausschlag, dass ichs jetzt anpacke) und da stand drin, dass man irgendwelche kleinen Affen dazu brachte Neurofeedback zu machen und immer wenn die Wellen richtig waren gabs nen Marchemallow... die saßen dann da als würden sie meditieren und haben scheinbar bewusst die guten Wellen erzeugt weil die den Marchemallow wollten... voll cool.

    Das mit den Sportlern hab ich auch gelesen. Besonders Techniksportler (Golf, Hochsprung usw.), eben Sportarten wos um ganz präziese Ausführung geht, trainieren damit.
    Ich spiele ja Bowling und nach der Neurofeedbackstunde war ich plötzlich gut - ich habe meinen Punkte-Schnitt über Wochen hinweg deutlich über 130 gehabt. Sonst bin ich bei ca. 110 rumgekrebst, weil ich eben durch alles mögliche abgelenkt war (meine eigenen Gedanken, die Musik, meine Mitspieler, die Spieler auf anderen Bahnen usw.). Medikinet hat mir schon einen Punktesprung von 90-100 auf eben 110 beschert, aber dann kam irgendwie nicht mehr viel. Bis eben diese eine Stunde kam - ich kann mir zwar beim besten Willen nicht vorstellen, dass das damit was zu tun hatte - auch der Trainer hielt es für unwahrscheinlich (aber durchaus möglich ), aber das war so auffällig... vielleicht lags auch an der Tiefenentspannung die ich in der Reha hatte, wobei ich da zum Schluss auch nicht mehr entspannt war (mir hats nach den 5 Wochen einfach gereicht)... aber warum spielt man monatelang konstant 110 und plötzlich... schwups... 130... das kapier ich nicht!
    Inzwischen bin ich nicht mehr so gut - vielleicht 115-120 Schnitt - ich habe aber auch einen neuen Ball bekommen und in der Arbeit ists zur Zeit wieder stressig...

    Ich denke aber, dass wir uns nicht mit irgendwelchen Extremleuten wie Kampfpiloten vergleichen dürfen - die sind aus einem ganz anderen Holz geschnitzt und haben wahrscheinlich ganz andere Vorraussetzungen wie wir mit unseren ADHS-, Depressions-, Nervositäts-, und Angst- Gehirnen... wir können glaub ich froh sein, irgendwann nicht mehr ganz so extrem da oben rumzuflippen wie jetzt...

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 121

    AW: Neurofeedback

    Hallo ihr zwei, worum geht es hier habe zwar alles gelesen aber weiß immer noch nicht worum es geht und für was es gut sein soll. Würde mich freuen von euch etwas mehr darüber zu erfahren. Lerne ja gerne zu. Danke im Voraus.

  10. #20
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 535

    AW: Neurofeedback

    Hier geht's eigentlich darum, dass wir uns über unsere neurofeedback - Behandlung unterhalten.
    Creatice ist schon dabei und ich fange im Oktober an...
    Andere die mit neurofeedback Erfahrungen haben sind natürlich auch eingeladen sich zu äußern :-)

Seite 2 von 9 Erste 1234567 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Neurofeedback
    Von adrenalie im Forum Alternative und experimentelle Therapieverfahren
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 11.06.2017, 00:34
  2. AD(H)S und Neurofeedback?
    Von chaprincess im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.10.2013, 16:06
  3. Neurofeedback
    Von mokuren_chan im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 10.03.2013, 21:13
  4. Neurofeedback
    Von Ergo im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 4.08.2011, 16:53
  5. Neurofeedback
    Von icke WES im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 08:13

Stichworte

Thema: Neurofeedback im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum