Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Diskutiere im Thema ADS /ADHS vermutet, jedoch keine freien Plätze für die Diagnostik im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 19

    AW: ADS /ADHS vermutet, jedoch keine freien Plätze für die Diagnostik

    Hey Mila,

    das Problem der Diagnostik haben wohl viele in Deutschland...
    Da ich auch die starke Vermutung habe dass ich ads habe und mir 7-10 Monate als Wartezeit angegeben wurden, habe ich mich dazu durchgerungen die Diagnostik privat zu bezahlen. Die Termine hatte ich innerhalb von 2 Wochen und habe diese Woche noch mein Abschlußgespräch. Ich vermute die Preise schwanken recht stark - bei mir betragen die Kosten ca.250€. Da ich die Unsicherheit überhaupt nicht ertragen kann, ist es mir das Geld Wert.
    Vielleicht ist es auch eine Option für dich? Viel Erfolg!

    lg,

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: ADS /ADHS vermutet, jedoch keine freien Plätze für die Diagnostik

    Gonzo83 schreibt:
    Hey Mila,

    das Problem der Diagnostik haben wohl viele in Deutschland...
    Da ich auch die starke Vermutung habe dass ich ads habe und mir 7-10 Monate als Wartezeit angegeben wurden, habe ich mich dazu durchgerungen die Diagnostik privat zu bezahlen. Die Termine hatte ich innerhalb von 2 Wochen und habe diese Woche noch mein Abschlußgespräch. Ich vermute die Preise schwanken recht stark - bei mir betragen die Kosten ca.250€. Da ich die Unsicherheit überhaupt nicht ertragen kann, ist es mir das Geld Wert.
    Vielleicht ist es auch eine Option für dich? Viel Erfolg!

    lg,
    Hallo, habe die gleiche Erfahrung wie Gonzo83: da ich mich bereit erklärt habe, die Kosten für die Diagnose (€200) selbst zu bezahlen, musste ich nur 2 Wochen auf einen Termin warten. Die nach dem ersten Termin erforderlichen Unterlagen (Online Fragebögen, Zeugnisse, etc.) habe ich der Therapeutin innerhalb von weiteren 2 Wochen zur Verfügung gestellt, weitere 2 Wochen später bekam ich die Diagnose.

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 11

    AW: ADS /ADHS vermutet, jedoch keine freien Plätze für die Diagnostik

    Nobbi schreibt:
    Hallo Mila227
    Ich bin ebenfalls neu hier und sage einfach mal: Hallo.
    Deine offene Art ist ziemlich beeindruckend und so wie du schreibst, hast du einiges schon erlebt.
    Aber weißt du was ich an deinem Beitrag besonders Klasse finde?
    Dass du deine Probleme erkannt hast und anpackst.
    Für deine Suche drück ich dir die Daumen.
    Liebe Grüße
    Nobbi


    Hallo Nobbi, danke dir !

    Ja, ich versuche es..aber mich lenken immer wieder andere Dinge in meinem Leben ab, mich weiterhin mit dem Thema ADHS zu beschäftigen...

    Ich wünsche Dir ebenfalls alles Liebe.

    LG
    Mila

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 11

    AW: ADS /ADHS vermutet, jedoch keine freien Plätze für die Diagnostik

    Dr. B. in der List...Allgemein Mediziner ? -> Sorry falscher Beitrag

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 11

    AW: ADS /ADHS vermutet, jedoch keine freien Plätze für die Diagnostik

    hypie1 schreibt:
    Hallo mila,
    Es gibt meines Wissens 2 aerzte in Hannover die auf adhs spezialisiert sind,dr.m-a. und dr.b. in der list.Bei welchem hast du es probiert?
    Meinst du Dr. B. & Partner in der List, Allgemein Mediziner ?

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 11

    AW: ADS /ADHS vermutet, jedoch keine freien Plätze für die Diagnostik

    Krischan68 schreibt:
    Hallo Mila 227,

    bin auch neu hier und sehe bei Dir einige Parallelen zu mir (innere Unruhe, Nervosiät, Konzentration, Suchtmittel...). Das Thema treibt mich schon seit einigen Jahren um, aber auf ADHS bin ich erst durch meine 8-jährige Tochter gekommen. Im Zuge ihrer Persönlichkeitsmekrmale ist meine Frau darauf gekommen, das mein Verhalten ebenfalls mti ADHS zu erklären sein könnte. Ich bin zwar ein großer Optimist und Lebensbejaher, sehe meist alles rosarot, leider aber unter meiner innerlichen Unruhe, Vergesslichkeit etc. sehr. Habe früher fast alles in Eigenregie versucht: MBSR, Zeitmanagement-Techniken rauf und runter. Nachdem mir meine Frau die Adresse einer Psychotherapeutin mit Spezialgebiet ADHS im Erwachsenenalter gegeben hat, habe ich 2 Wochen später einen Termin für Diagnosesitzungen bekommen (€200 Eigenanteil). Die Diagnose (inkl. Online-Fragebögen, Zeugnissen, etc.) hat knapp 4 Wochen gedauert (mir war das so wichtig, dass ich das ausnahmsweise sehr konzentriert gepusht habe). Die Diagnose lautete: mittelschwere ADHS (habe bis auf "Impulsivität/Agressivität") alle klassischen Symptome. Am Freitag ist der Termin beim Psychiater (hat 2 Wochen gedauert), Psychotherapie beginnt Anfang September. Ich kann es kaum abwarten mit MPH und Verhaltenstherapie zu beginnen und habe (nicht zuletzt durch die vielen Berichte hier) sehr große Hoffnungen. Werde darüber berichten und freue mich auf den Austausch mit den Forumsteilnehmern! LG Christian

    Hallo Krischan,

    ich bin mittlerweile auch am Überlegen ob ich die Kosten privat übernehme, weil ich nicht so lange warten möchte =(
    Ich wünsche Dir alle Gute und bin neugierig auf deine ersten Erfahrungen..

    LG
    Mila

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 11

    AW: ADS /ADHS vermutet, jedoch keine freien Plätze für die Diagnostik

    Krischan68 schreibt:
    Hallo, habe die gleiche Erfahrung wie Gonzo83: da ich mich bereit erklärt habe, die Kosten für die Diagnose (€200) selbst zu bezahlen, musste ich nur 2 Wochen auf einen Termin warten. Die nach dem ersten Termin erforderlichen Unterlagen (Online Fragebögen, Zeugnisse, etc.) habe ich der Therapeutin innerhalb von weiteren 2 Wochen zur Verfügung gestellt, weitere 2 Wochen später bekam ich die Diagnose.
    Danke euch für den Tipp! Ich werde mal im Internet suchen und schauen, wen ich so im Raum Hannover finden werde...

  8. #18
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.649

    AW: ADS /ADHS vermutet, jedoch keine freien Plätze für die Diagnostik

    Gib mal bei Google psychiatrisches Zentrum Hannover ein.
    Ich kenne ihn noch nicht,bin zur Zeit noch in einer anderen Stadt in Behandlung.werde dort aber einen Termin machen.bitte schreib mal wie es gelaufen ist falls du dort hingehst.
    Geändert von hypie1 (17.08.2015 um 22:05 Uhr)

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Überraschende Diagnose: Kein ADHS / Wirkung MPH jedoch ADHS-typisch enorm!
    Von Flupp im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 3.07.2015, 22:42
  2. (Ex-)Freund mit ADS? (vermutet da keine Diagnose)
    Von ZaraJ im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.11.2014, 18:31

Stichworte

Thema: ADS /ADHS vermutet, jedoch keine freien Plätze für die Diagnostik im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum