Seite 1 von 6 12345 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 53

Diskutiere im Thema Angst kein ADHS zu haben im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 24

    Angst kein ADHS zu haben

    Hi ich bin Martin (29).

    Ich wollte euch mal meine Symptome vorstellen und auch Auszüge aus meinen Zeugnissen, weil ich irgendwie auch selbst immer wieder an der Verdachtsdiagnose Zweifel.
    Meine Hyperaktivität ist wenigstens definitiv nicht zu übersehen, da ich wirklich IMMER in Bewegung bin.

    Was mir Sorgen macht ist auch folgendes : Am 01.07 soll ich, um mir einen Termin für die Diagnostik zu holen, bei einer Psychoklinik morgens um 7:30 aufschlagen. Ab 8 sollen immer schon alle Termine vergeben sein, so ein Andrang is da.

    Nun befürchte ich, dass ich mich da wieder nicht durchsetzen kann, weil ich so ein rückratloser Wurm bin. Ich kann mich nichtmal bei ALDI am Grabbeltisch behaupten. Am besten ich bin schon 6:30 da und lege mich quer vor den Tresen, damit alle sehen das ich zuerst da war.

    Nunja, hier mal meine Symptome. Würde sehr, sehr gerne Wissen was ihr davon haltet.


    Symptome

    • depressive Phasen und Phasen der Hochstimmung wechseln sich schnell ab
    • Antriebslosigkeit
    • Prokrastination bis zum letzten Augenblick und darüber hinaus, dadurch schon viel kaputt gemacht
    • Selbständiges Arbeiten nur unter Druck möglich
    • niedriges Selbstwertgefühl
    • Perfektionismus
    • fange vieles an, bringe nichts zu Ende
    • verliere mich in Details
    • Impulsivität, auch im finanziellen Bereich, dadurch Schulden
    • motorische Unruhe
    • Geräuschempfindlichkeit
    • verlege ständig Dinge, dadurch Streit mit Frau
    • extrem viele Interessen die mich von wichtigem abhalten
    • abdriften wenn mit mir gesprochen wird
    • „Autopilot“ beim Fahren oder sonstigen Alltagsdingen >> „War die Ampel überhaupt grün?“
    • Probleme mit Lesen längerer Texte > gedankliches Abdriften
    • kein Durchhaltevermögen bei Sport, Ernährung ect.
    • Flüchtigkeitsfehler
    • unfassbar schlechte Schrift >> nicht mal von mir entzifferbar
    • ständig geistig „fertig“ und müde
    • Mathe große Schwierigkeiten


    Auszüge aus Zeugnissen

    Erste Klasse:

    „Lieber Martin, du gehörst zu unseren stillen, etwas verträumten Schülern.
    …leider vergisst du aber oft Dinge für die Schule und arbeitest in deinen Heften liederlich.“

    Zweite Klasse :

    „Deine Sorgfalt in den Heften wechselt noch sehr. Leider lässt dein Ordnungssinn weiter sehr zu wünschen übrig.“

    Dritte Klasse:

    Lieber Martin, du fasst Wissen leicht auf und bist vielseitig interessiert. Nimm es aber noch genauer mit dem sorgfältigen Arbeiten und der Ordnung deiner benötigten Schulmaterialien.“
    Vierte Klasse:
    „Martins Mitarbeit im Unterricht ist interessenorientiert. Schriftliche Arbeiten muss er mit größerer Sorgfalt anfertigen.“
    „Bei schriftlichen Arbeiten musste er immer wieder zu konzentrierter, zielstrebiger Arbeit angehalten werden.“

    Grundschulgutachten :

    „Martin ist vielseitig interessiert, aber auch leicht ablenkbar. Im Klassenverband erweist sich Martin als freundlich und Hilfsbereit.“

    „…seine Arbeitshaltung ist häufig schwankend, Anstrengungsbereitschaft und Konzentration zeigen unterschiedliche Gradation.“

    „Häuslicher Fleiß, besonders die regelmäßige Erfüllung der Hausaufgaben und seine persönliche Ordnung sind verbesserungswürdig.“

    „…schriftliche Arbeiten werden selten mit der nötigen Sorgfalt erledigt.“
    „Martin kann im Fach Mathematik vergleichen und einordnen, hat aber teilweise große Schwierigkeiten beim Anwenden seiner Kenntnisse. Diese Schwierigkeiten sind darin begründet, das Martin sich häufig desinteressiert zeigt.“




    lg
    Martin

  2. #2
    Zappelphillipp!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 459

    AW: Angst kein ADHS zu haben

    ,,,Darf ich mal fragen waum du zweifelst?!?! ....Dann könnte man vielleicht mehr dazu sagen/dir weiterhelfen! ....Das alles klingt schon sehr nach ADHS, finde ich

  3. #3
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 24

    AW: Angst kein ADHS zu haben

    Ich glaube es liegt an der mangelnden Vergleichsmöglichkeit mit anderen Gehirnen. Da ich nur meine Wahrnehmung kenne, kann ich mich mit einem Gesunden oder einem noch schwerer ADHS erkrankten schwer vergleichen. Ich hab auch so Tage wo ich denke "na eigentlich is ja alles garnich so wild" und dann wieder den totalen Zusammenbruch.

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.115

    AW: Angst kein ADHS zu haben

    Ich habe diese Angst auch gehabt, aber ich denke vor allem das mit
    jemand meine Einschätzung nicht glaubt.

    Ich habe mir vor dem Termin alles aufgeschrieben (Beispiele zu jeweiligen
    Punkten) und dann habe ich auch meine treuen Freunde befragt und habe
    mir auch Einschätzungen von ihnen geben lassen. Ich war damals sehr überrascht,
    wie es andere sehen.

    Vllt hilft es dir. Ehrliche Meinung von anderen ist viel wert und hat mir dann auch
    geholfen in den Diagnostiktermin zu gehen.

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 281

    AW: Angst kein ADHS zu haben

    Die Sorge habe ich auch gerade aktuell, bist nicht allein!

  6. #6
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 24

    AW: Angst kein ADHS zu haben

    Das is gut zu wissen, dass ich nich alleine bin. 😱 das schlimme ist, man kennt sich selbst ja nur so. Woher soll ich wissen ob andere nicht auch so sind, die aber einfach nich so blöd und faul sind und es besser hin bekommen.

    Vorallem dieses Wegdriften is so ätzend. Jemand redet mit mir und auf einmal kommt irgendein Gedanke und ich blende komplett alles aus was an optischen und akustischen Signalen noch so da is. Diese neue Gedanke überlagert alles andere wie Vorhang vor meinen Augen. Irgendwann komm ich dann wieder zu mir, aber dann hab ich so viel vom gesagten verpasst, dass es zu peinlich ist zu fragen.

    Kennt ihr dieses Suchen nach schnellen Reizen? Ich kann eine Whatsapp Nachricht wirklich keine 5 Sekunden ungelesen lassen. Das Handy meiner Frau kann schon ne Kuhle in die Tischplatte vibriert haben, die guckt da nich drauf. Ich werd da fast wahnsinnig, wenn ich mir das vorstelle. 😂

  7. #7
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 24

    AW: Angst kein ADHS zu haben

    Mir is noch was eingefallen. In der Grundschule hatten wir so eine Art Fest wo bestimmte Schüler ne besondere Urkunde und einen passenden Spitznamen bekommen haben. Ich war da jedes verdammte Jahr dabei und hab Spitznamen wie "vergessliches Seesternchen" bekommen. Süß im ersten Moment aber irgendwie traurig, wenn man bedenkt was für eine neurochemische Störung hinter meinem vergessenen Turnbeutel steckte.

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Angst kein ADHS zu haben

    Hallo Degu,
    nein, du bist nicht allein!
    Mir ging es ähnlich wie dir. Zumindest mir ging es so, daß ich es nie auch nur in Betracht gezogen hätte ADHS zu haben!

    Erst durch meinen Sohn kam mein Mann auf die Idee ich könnte betroffen sein.

    Dann sah ich die Parallelen.

    Bis zum Diagnosetermin hab ich zigmal gezweifelt. Mich gefragt, ob der Arzt mich für "hysterisch" hält usw.

    Es war dann aber wohl so eindeutig, daß die es nur knapp ne Stunde bis zur Diagnose gedauert hat!

    Aber selbst heute sind da manchmal noch Zweifel.
    LG

  9. #9
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 24

    AW: Angst kein ADHS zu haben

    Glüxxkind schreibt:
    Hallo Degu,
    nein, du bist nicht allein!
    Mir ging es ähnlich wie dir. Zumindest mir ging es so, daß ich es nie auch nur in Betracht gezogen hätte ADHS zu haben!

    Erst durch meinen Sohn kam mein Mann auf die Idee ich könnte betroffen sein.

    Dann sah ich die Parallelen.

    Bis zum Diagnosetermin hab ich zigmal gezweifelt. Mich gefragt, ob der Arzt mich für "hysterisch" hält usw.

    Es war dann aber wohl so eindeutig, daß die es nur knapp ne Stunde bis zur Diagnose gedauert hat!

    Aber selbst heute sind da manchmal noch Zweifel.
    LG
    Eine Stunde! :eek: Ich hab irgendwie das Bedürfnis dem Therapeuten sozusagen mit einer Flinte alle meine Symptome auf einmal entgegen zu schießen, damit er auch ja sieht wie schlimm es um mich steht. Die Angst ein wichtiges Symptom zu vergessen, nicht danach gefragt zu werden oder nicht zu Wort zu kommen is enorm. :o

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Angst kein ADHS zu haben

    Degu28 schreibt:
    Eine Stunde! :eek: Ich hab irgendwie das Bedürfnis dem Therapeuten sozusagen mit einer Flinte alle meine Symptome auf einmal entgegen zu schießen, damit er auch ja sieht wie schlimm es um mich steht. Die Angst ein wichtiges Symptom zu vergessen, nicht danach gefragt zu werden oder nicht zu Wort zu kommen is enorm. :o
    Ich glaube, da kann ich Dich auch beruhigen. Die Angst, was zu vergessen hatte ich auch. Aber es war dann so, daß ich gar nicht groß erzählen musste.
    Der Arzt hat einfach Situationen/Verhaltensweisen abgefragt und ich hab geantwortet. Meist ohne die Frage zu Ende zu hören.

Seite 1 von 6 12345 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Angst / kein Selbstbewusstsein auf der Arbeit
    Von Aably im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 1.04.2015, 00:45
  2. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 19.01.2013, 17:19
  3. Ich will kein ADS / ADHS mehr haben!
    Von 0815 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 22:31
  4. Angst haben sich zu freuen
    Von Pucki im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.12.2009, 19:46

Stichworte

Thema: Angst kein ADHS zu haben im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum